Event: Newtopia, the State of Human Rights

Eine tolle Ausstellung zu einem wichtigen Thema: Im Rahmen der Visual Arts Flanders 2012, einem Ausstellungs-Cluster in der Nähe von Brüssel, findet  Newtopia, the State of Human Rights statt.

Vom 01.09. – 10.12-2012  sehen wir hier die Arbeiten von über 60 Künstlern aus den verschiedensten Ländern und quer durch alle Generationen. Viele dieser Künster kommen selber aus Ländern, in denen die Menschenrechte durchaus ein großes Thema sind.

Newtopia ist das erste Kunstprojekt dieser Art, das sich ausschließlich der aktuellen Situation der Menschenrechte widmet, in der Tat ist es das erste Projekt dieser Art weltweit. Es sind Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Installation, Film und Video zu sehen.

Die sympathsiche Kuratorin Katerina Gregos (Danish Pavillon, Venice Biennale 2011) will mit der Ausstellung folgende Fragen aufwerfen: Was sind Menschenrechte? Und wie verstehen wir sie?

Sie hat die Ausstellung in diese vier wichtigen Kapitel gegliedert:

- Bürgerrechte und politische Rechte

- Soziale und wirtschaftliche Rechte

- Kulturelle Rechte

- Zudem gibt es noch ein “utopisches” Kapitel bei der Ausstellung, das sich mit dem Gedanken beschäftigt, wie wir diese Welt besser machen können.

Newtopia, the State of Human Rights wird sowohl in Brüssel als auch in Mechelen gezeigt.

Greensboro civil rights demonstration, 1960 – © Greensboro News & Record

Greensboro civil rights demonstration, 1960 – © Greensboro News & Record

Newtopia, The State of Human RIghts

Newtopia, The State of Human RIghts


wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht
wallpaper-1019588
Fujifilm patentiert faltbares Kamera-Smartphone
wallpaper-1019588
Schnapsgläser Test 2021: Vergleich der besten Schnapsgläser
wallpaper-1019588
Topflappen Test 2021: Vergleich der besten Topflappen