EURUSD - KW 4 - 2011

Der USD befindet sich seit der Finanzkrise in einem langfristigen Aufwärtstrend, der aktuell korrigiert wird (EUR wird stärker). Schuldenseitig steht die USA zwar nicht besser als Europa da, wird aber als einheitlicher (Bundesstaaten) angesehen und seit Bestehen des USD hat es noch keine Währungsreformen gegeben. In Europa haben die Menschen bereits einige miterlebt.
Alles in allem gibt es charttechnisch drei Marken für den USD: Weitere Abschwächung bis 1,39, Rückkehr zum Median (1,295) oder bis zum unteren Ende des Trendkanals bei 1,205. Über 1,39 könnte ein neuer Aufwärtstrend für den EUR entstehen. Angesichts der nach wie vor vorhandenen Schuldenkrise eher unwahrscheinlich, außer die EU bringt nachhaltige Lösungen.
EURUSD - KW 4 - 2011

wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Lucas Laufen
wallpaper-1019588
Schone spruche zum geburtstag bekannter dichter
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte basteln mann 60