European Maccabi Games 2015 in Berlin

Seit dem 27. Juli und noch bis einschließlich 5. August finden in Berlin die 14. European Maccabi Games (→ Link www.emg2015.de) statt. Austragungsort der Wettkämpfe in 19 Disziplinen, an denen über 2000 jüdische Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa und anderen Teilen der Welt teilnehmen, ist der Olympiapark. Neben den sportiven Events steht bei der größten jüdischen Sportveranstaltung Europas vor allem die historische und gesellschaftspolitische Bedeutung im Vordergrund. Genau 70 Jahre nach der Shoah und 50 Jahre nach Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und dem Staat Israel finden die European Maccabi Games erstmals in Deutschland statt. Und sie werden genau dort ausgetragen, wo deutschen Jüdinnen und Juden 1936 die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten wurde - im Olympiapark.

Die Bedeutung der European Maccabi Games 2015 spiegelt sich in diversen Projekten rund um die Spiele wider. So werden etwa die Schicksale jüdischer Sportidole in der NS-Zeit durch das „Jewish Allstars"-Projekt in Erinnerung gerufen, für das Sammelkarten deutsch-jüdischer Sportlegenden gestaltet wurden (Link → www.facebook.com/jewishallstars). Auf der Vorderseite der etwa A6-großen Karten sind die Sportlerinnen und Sportler mit Bildern im Comicstil dargestellt und auf der Rückseite finden sich ihre Biographien in Deutsch und Englisch.

Ein weiteres Projekt, das anlässlich der jüdischen Europameisterschaften realisiert wurde, ist die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung - Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach" (Link → www.juedische-sportstars.de), die am 23. Juli auf dem Washingtonplatz am Berliner Hauptbahnhof eröffnet wurde. Mit großformatigen skulpturalen Präsentationen werden dort die Lebenswege jüdischer Athletinnen und Athleten erzählt, die im NS-Staat ausgegrenzt, von der Teilnahme an der Olympiade 1936 ausgeschlossen, entrechtet, zur Flucht gedrängt oder ermordet wurden.

Auch das Jüdische Museum Berlin beschäftigt sich anlässlich der European Maccabi Games mit jüdischen Sportlerinnen und Sportlern. Mit einer Porträt- und Interviewserie stellen die Kuratorinnen Tamar Lewinksy und Theresie Ziehe im Museumsblog jeden Tag Athletinnen und Athleten aus Berlin vor, die in der deutschen Delegation an den EMG teilnehmen. (Link → http://www.jmberlin.de/blog/)

Mehr zu den European Maccabi Games 2015 finden Sie hier:

Rundfunk Berlin-Brandenburg (→ Link http://www.rbb-online.de/sport/thema/2015/european-maccabi-games/liveblog-maccabi-games.html)

Hauptstadtsport (→ Link http://www.hauptstadtsport.tv/emg2015/)

Jüdische Allgemeine (→ http://www.juedische-allgemeine.de/special/2015/european-maccabi-games)


wallpaper-1019588
Raspberry Pi Temperatur im Jahresdurchschnitt 55,6 Grad Celsius (摄氏)
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
April-Lizenzen von Tokyopop bekannt!
wallpaper-1019588
DxOmark Selfie: Welches Smartphone hat die beste Selfie-Kamera?
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt