Europas Großkonzerne sind gefragte Arbeitgeber

Europas Großkonzerne sind gefragte Arbeitgeber

Werden deutsche Studenten nach ihren Wunscharbeitgebern befragt, werden zumeist die deutschen DAX-Unternehmen und die europäischen Großkonzerne genannt. Tatsächlich sind Letztere eine gute Wahl für alle, die international tätig sein möchten.

Europas größte Konzerne

Unter den größten Unternehmen unseres Kontinents finden sich vor allem Energieversorger und Automobilhersteller. Dies zeigt, welche Bedeutung diese Branchen in Europa haben. Erst auf dem 15. Platz liegt mit der französischen Supermarktkette Carrefour ein Konzern, der nichts mit Mobilität und Energie zu tun hat. In der Statistik für 2014 liegt Royal Dutch Shell vor BP (British Petroleum) und Volkswagen. Auf dem vierten Platz liegt der weltweit größte Rohstoffhändler Glencore Xstrata gefolgt von Total, E.On, Daimer, Gazprom, Eni und Rosneft. Ob sich die beiden russischen Konzerne Gazprom und Rosneft angesichts der anhaltenden Rubelschwäche und den westeuropäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland auch 2015 wieder in der Top Ten wiederfinden werden, ist jedoch fraglich. Im März 2015 musste Gazprom bereits einen massiven Gewinneinbruch vermelden.

Warum Europas Großkonzerne bei Berufsanfängern so beliebt sind

Einer der Gründe liegt auf der Hand: Große Konzerne bieten zahllose Aufstiegsmöglichkeiten und Einsatzorte. Dazu zahlen sie qualifizierten Fachkräften in der Regel auch ein Gehalt, von dem die meisten nur träumen können. Ein weiterer Aspekt ist die Sicherheit des Arbeitsplatzes: Ein mittelständisches Unternehmen mit 30 Mitarbeitern kann schnell in der Existenz bedroht sein. Großkonzerne sind dies in der Regel nicht, zumal in Branchen wie der Energieversorgung, denn Strom, Öl und Gas werden grundsätzlich immer benötigt. Einen anschaulicher Bericht über die Funktionsweise der europäischen Großunternehmen bietet der Beitrag „Großkonzerne in Europa" auf leseuronautes.eu. und zeigt zugleich, welche Chancen sich Berufstätigen bieten.

Die beliebtesten Konzerne bei Studenten

Fragt man Deutschlands Wirtschaftsstudenten danach, bei welchen Großkonzernen sie am liebsten anheuern möchten, sind vor allem die einheimischen Unternehmen gefragt. Hier liegen die Automobilkonzerne an der Spitze: Laut einer Umfrage von Universum Global würden die Studenten am liebsten bei Audi, BMW und Porsche anheuern. Audi und Porsche gehören heute beide zum Volkswagen-Konzern, der selbst wiederum auf dem 4.Platz steht. Den fünften Platz belegt das bei globalen Umfragen oft zum Spitzenreiter gewählte US-Unternehmen Google, das damit sogar noch vor Daimler liegt. Die zahlreichen Streiks der letzten Jahre konnten der Lufthansa scheinbar nichts anhaben: Deutschlands größte Airline liegt auf dem siebten Platz vor der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Komplettiert wird die Top Ten von adidas und Siemens.

Viele weitere Rankings und Umfragen zum Thema beliebte Arbeitgeber in Deutschland und weltweit gibt es auf der Website von Universum Global, das gerade erst wieder ein weltweites Ranking für 2015 erstellt hat.

Bild: ©istock.com/sndr


wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
NEWS: Kimbra kommt für zwei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
Halloween - Geschenkideen für die Freundin
wallpaper-1019588
WhatsApp bekommt Ferienmodus, Silent-Mode und mehr
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum, Mi Pad 3, Mi 8 und weitere Geräte im Angebot
wallpaper-1019588
Reggae Cafe’ Mix