Eure Top 10 Anime-Favoriten im Frühjahr 2021

Aktuell läuft bereits die Anime-Sommer-Season 2021, bei der ihr uns bereits verraten habt, auf welche Serien ihr euch im Vorfeld am meisten gefreut habt. Doch wir haben die letzten Tage genutzt, um gemeinsam mit euch noch einmal einen Blick auf die vergangene Frühjahrs-Season zu werfen und Bilanz zu ziehen. Dabei wollten wir von euch wissen, welche Serien ihr zwischen April und Juni 2021 am besten fandet. Die Ergebnisse dieses Votings stehen nun final fest, so dass wir euch nun eure Top 10 der letzten Season präsentieren können!

Vorab möchten wir uns aber wieder einmal für eure rege Teilnahme an unserer Abstimmung bedanken! Wir hoffen natürlich, dass ihr bei unseren Votings auch in Zukunft wieder eure Stimme für eure Favoriten abgebt. Doch nun möchten wir euch nachfolgend eure zehn Favoriten aus dem Frühjahr 2021 vorstellen. - und zwar in umgekehrter Reihenfolge, beginnend mit Platz 10. Dabei gibt es gleich drei siebte Plätze, da sich drei Serien die exakt gleiche Zahl an Stimmen sichern konnten. Um euch zu illustrieren wie eng die Abstände zwischen den einzelnen Plätzen oft wieder wahren, teilen wir euch natürlich auch erneut mit, wie viel Prozent aller Stimmen die jeweilige Serie auf sich vereinnahmen konnte. Dabei summieren sich die Prozentwerte natürlich nicht auf 100% auf, da ihr ja für mehr als nur einen Titel eure Stimme abgeben konntet.

Platz 10: Fruits Basket - Staffel 3 (22,1%)

Den 10. Platz konnte sich diesmal die finale Staffel der aktuellen Anime-Adaption von „Fruits Basket" sichern, die via WAKANIM im Simulcast verfolgt werden konnte. Dass die Popularität der Geschichte weiter ungebrochen ist, das beweist auch die Tatsache, dass kurz nach dem Finale des Animes ein Spinoff-Anime-Projekt zu Tohrus Eltern angekündigt wurde. Zudem wird peppermint anime die erste Staffel der neuen Serie auf Disc in den Handel bringen und Carlsen Manga veröffentlicht derzeit eine Neuauflage des zugrundeliegenden Mangas.

Handlung:

Tohru Honda ist eine Oberschülerin, die nach dem Tod ihrer Mutter, ihrem letzten Familienmitglied, in einem Zelt leben muss. Allerdings gehört das Grundstück, auf dem sie ihr Zelt aufgeschlagen hat, der reichen Soma-Familie! Sie wird von Shigure Soma als Haushälterin in dessen Haus gelassen, wo sie von nun an zusammen mit Yuki Soma, einem jungen Mann mit der Aura eines Traumprinzen, sowie dessen Erzfeind Kyo Soma zusammenlebt. Allerdings weiß sie noch nicht, dass auf der Soma-Familie seit Jahrhunderten ein Fluch lastet ...

Platz 7: The Slime-Diaries (24,0%)

Platz 7 in diesem Ranking müssen sich diesmal gleich drei unterschiedliche Serien teilen. Eine davon ist das „That Time I Got Reincarnated as a Slime"-Spinoff „The Slime-Diaries", in dme Fans des Franchises mehr über dne Alltag von Rimuru und seinen Freundin in Tempest erfahren konnten, der sich abseits der Geschehnisse der Hauptstory zugetragen hat. Die Serie konnte dabei bei Crunchyroll und Anime on Demand im Simulcast verfolgt werden. Ersterer Streaming-Anbieter kündigte zudem an, dem Anime zeitnah eine deutsche Vertonung zu spendieren. Allerdings ist noch nicht klar, wann diese genau erscheinen wird.

Handlung:

Rimuru genießt sein wobbeliges Leben als Schleim in vollen Zügen. Als er eines Tages etwas Papier in die Finger kriegt, beschließt er, seine Erlebnisse der jüngeren Vergangenheit niederzuschreiben. Schaut über seine Schulter, wie er von vielen alltäglichen Eskapaden berichtet, die sich auf lustige und humorvolle Weise im Schleim-Kosmos rund um ihn und seine Freunde abgespielt haben

Platz 7: To Your Eternity - Cour 1 (24,0%)

Der zweite Titel auf dem siebten Platz ist die erste Hälfte der derzeit weiterlaufenden Anime-Adaption von „To Your Eternity". Die Serie kann hierzulande bei Crunchyroll und Anime on Demand nicht nur im Simulcast mit deutschen Untertiteln verfolgt werden, sondern gleichzeitig auch in einem derzeit erscheinenden Express-Dub. Die Geschichte basiert dabei auf dem gleichnamigen Manga von Yoshitoki Oima (u.a. A Silent Voice), der beim Egmont Verlag in deutscher Sprache erscheint.

Handlung:

Ein einsamer Junge, der durch die arktischen Regionen Nordamerikas wandert, trifft eines Tages einen Wolf. Die beiden werden schnell Freunde und helfen einander, in der Wildnis zu überleben. Doch der Junge hat eine düstere Vergangenheit und auch der Wolf ist mehr, als es zunächst den Anschein hat.

Platz 7: Yakuza Goes Hausmann (24,0%)

Der dritte Titel, der sich den siebten Platz mit „The Slime-Diaries" und „To Your Eternity" teilen muss, ist die Anime-Adaption von Kosuke Oonos Comedy-Manga „Yakuza goes Hausmann", die bei Netflix abgerufen werden kann. Während es von vielen Fans Kritik für die etwas angewöhnliche Art der Animation hagelte, scheint das der Popularität der Story bei euch keinen großen Abbruch getan zu haben, denn immerhin befindet sich der Anime in eurer Top 10 der Frühjahrs-Season. Die Manga-Vorlage erscheint in deutscher Sprache übrigens beim Carlsen Verlag.

Handlung:

Einst war er gefürchtet als Yakuza-Legende namens "Immortal Tatsu". Allein die Nennung seines Yakuza-Namens ließ seine Feinde bis aufs Mark erschüttern. Und zurecht, denn Immortal Tatsu mäht schon mal im Alleingang ganze Banden nieder, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.

Doch das gehört ab sofort der Vergangenheit an: Tatsu beschließt, sein Leben zu ändern. Ab sofort sind Wertmarken, Töpfe und Staubwedel seine Waffen. Richtig gelesen, Tastu beschließt, Hausmann zu werden. So sehr er sich auch bemüht, sein Ruf ist ihm immer einen Schritt voraus... nur seine Frau lässt sich davon überhaupt nicht beeindrucken.

Platz 6: Higehiro (24,4%)

Auf den sechsten Platz katapultiert sich die Anime-Adaption der Light Novel „Higehiro". Die oft emotionale Story rund um die ausgerissene Oberschülerin Sayu und den Büroangestellten Yoshida, der das Mädchen bei sich aufnimmt, wobei beide eine besondere Beziehung zueinander aufbauen, konnte bei Crunchyroll und Anime on Demand im Simulcast verfolgt werden.

Handlung:

Nachdem Yoshida von seinem Schwarm zurückgewiesen wurde, geht er in eine Bar, um seine Sorgen zu ertränken. Auf dem Weg nach Hause sieht er das Oberschulmädchen namens Sayu am Straßenrand sitzen. Völlig betrunken lädt er sie zu sich nach Hause ein und lässt sie bei sich schlafen. Am nächsten Morgen wird er durch den köstlichen Duft von Misosuppe geweckt, welche Sayu in seiner Küche zubereitet, doch er kann sich nicht mehr an sie erinnern.

Weiter geht es auf Seite 2!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.


wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten