EU versinkt in der Rezession: Jetzt auch Grossbritannien!

rec1

Die Wirtschaft Grossbritanniens ist im ersten Trimester 2012 um 0,2 Prozent geschrumpft im Vergleich den letzten drei Monaten des Vorjahres. Da auch Ende 2011 schon 0,3% Minus verzeichnet wurden, sind damit die Bedingugen für die technische Rezession erfüllt, wie das Nationale Statistikinstitut am Mittwoch mitteilte. Damit sind es inzwischen bereits sieben EU-Länder, die in die Phase der Rezession eingetreten sind.

 

Der Fall der britischen Wirtschaft ist vor allem der Industrie (-0,4%) und der Bauwirtschaft (-3%) geschuldet, während der Dienstleistungssektor gerade noch +0,1% verzeichnete. Die grösste Wirtschaft ausserhalb des Euro-Raums erleidet damit ihre erste “doppelte Rezession” seit den 70er-Jahren: In den Jahren 2008 und 2009 war das Bruttoinlandsprodukt in sechs hintereinander folgenden Trimestern gefallen, was die längste Rezession der britischen Wirtschaft bedeutete.

rec2

Diese Woche hatte bereits die Banco de España den Eintritt der spanischen Wirtschaft in die Rezession gemeldet. Im ersten Trimester 2012 schrumpfte die Wirtschaft um 0,4%, nachdem bereits im letzten Trimester 2011 ein Minus von 0,3% verzeichnet worden war: Die zweite Rezession in weniger als drei Jahren, da Ende 2009 ein Rückgang über 21 aufeinander folgende Monate zu Ende gegangen war.

Damit sind schon sieben EU-Länder in die Rezessionsphase eingetreten. Am 15. Februar hatte die europäische Statistikagentur Eurostat bereits den Rückgang der Wirtschaft in Belgien, Italien und den Niederlanden zertifiziert. In Griechenland und Portugal wardas schon vorher der Fall gewesen.

 


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte