Essenzielle Aminosäuren: Test & Vergleich (06/2020) – MEDMENSCH

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Essenzielle Aminosäuren Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen essenziellen Aminosäuren. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.
Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeigneten essenziellen Aminosäuren zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen essenziellen Aminosäuren zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Aminosäure-Präparate

Platz 1: „Premium Essentials Amino-Komplex + Maca Tabletten"

Der Hersteller liefert Dir bei diesem Produkt 300 Tabletten mit je 1000 Milligramm. Die Tabletten sind angereichert mit Vitamin B6 und Maca und zudem rein vegan.

Platz 2: „Origin of Life AMINO SPEKTRUM Tabletten"

Bei diesem Präparat darfst Du Dich 500 Tabletten mit einer Dosierung von je 1000 Milligramm freuen. Diese Aminosäure-Tabletten sind frei von tierischen Erzeugnissen und demnach ideal für Vegetarier und Veganer.

Platz 3: „BSN Amino X BCAA Pulver"

Der Hersteller versorgt Dich bei diesem Produkt mit 435 Gramm Aminosäure-Pulver. Pro Portion sind 10 Gramm Aminosäuren enthalten.

Platz 4: „vitalingo Aminosäurenkomplex Kapseln"

Bei diesem Produkt erhältst Du 60 Aminosäuren Komplex Kapseln mit einer Dosierung von 430 Milligramm. Die Aminosäure-Kapseln werden in einer lichtgeschützten Braunglasflasche ausgeliefert.

Platz 5: „APOrtha Multi essential Amino Pattern Aminosäurenpulver"

Bei diesem Produkt darfst Du Dich über 362 Gramm veganes Aminosäurepulver freuen. Der Hersteller empfiehlt, pro Tag eine Portion des Aminosäure-Pulvers mit ausreichend Wasser, Saft oder Tee zu mischen und zu trinken.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du essenzielle Aminosäuren kaufst

Was genau sind essenzielle Aminosäuren?

Als essenzielle Aminosäuren werden Carbonsäuren mit mindesten einer Aminogruppe bezeichnet. Essenzielle Aminosäuren nehmen einen wichtigen Stellenwert für die menschliche Gesundheit ein, da sie als unverzichtbare Bausteine für Proteine fungieren. Daher werden essenzielle Aminosäuren häufig auch proteinogene Aminosäuren genannt, da sie für die Bildung des Körpergewebes, der Haare, der Haut sowie auch für die Muskeln notwendig sind. In der Regel basieren Proteine demnach auf einer Aminosäuresequenz, bei der es sich um eine Abfolge diverser Aminosäuren innerhalb eines Peptids handelt. Eine solche Aminosäuresequenz bzw. Peptidsequenz dient als chemischer Bauplan für jedes Protein. Demnach sind für Proteine in der Regel mehrere hundert bzw. vereinzelt auch mehr als tausend Aminosäurebausteine notwendig.

Das Protein mit dem umfassendsten Bauplan ist das elastische Eiweiß Titin, das etwa 34.000 Aminosäuren sowie eine dementsprechend komplexe Peptidsequenz umfasst. Weiterhin spielen essenzielle Aminosäuren eine wichtige Rolle für elementare Stoffwechselfunktionen des Körpers, wie beispielsweise dem Fett- oder Zuckerstoffwechsel. Auch die Bildung von wichtigen Enzymen, Hormonen und Neurotransmittern sowie auch der Nährstoff- und Sauerstofftransport können in der Regel nicht ohne essenzielle Aminosäuren erfolgen.

Wie hoch ist mein Bedarf an essenziellen Aminosäuren?

In der Regel müssen sämtliche Aminosäuren, die nicht selbst vom Körper synthetisiert werden können, über die Nahrung bzw. entsprechende Präparate supplementiert werden. An dieser Stelle wird zwischen essentiellen, semi-essentiellen sowie nicht essentiellen Aminosäuren unterschieden. Wir haben Dir die drei Klassen sowie ihre Bedeutung in der untenstehenden Tabelle anschaulich für Dich zusammengefasst:

Aminosäure-Klasse Bedeutung für den Körper Bezeichnungen der Aminosäuren

Nicht-essenziell

Können vom Körper synthetisiert werden. Die zusätzliche Zufuhr über die Nahrung kann der Gesundheit zugute kommen.

Alanin, Asparaginsäure, Glycin, Glutamin, Glutaminsäure, Serin,

Semi-essenziell

Werden vom Körper produziert, allerdings sollte der Bedarf zusätzlich über die Nahrung gedeckt werden

Arginin, Cystein, Tyrosin, Histidin

Essenziell

Werden nicht durch den Körper synthetisiert, sodass die Zufuhr über die Nahrung erfolgen muss

Lysin, Valin, Leucin, Isoleucin, Phenylalanin, Methionin, Threonin, Tryptophan,

Da essenzielle Aminosäuren nicht selber durch den Körper hergestellt werden können, müssen diese von außen zugeführt werden. Wir haben Dir zur Veranschaulichung noch einmal alle essenziellen Aminosäuren samt der empfohlenen Tagesdosis untenstehend aufgeführt:

  • Valin: 26 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Leucin: 10 - 50 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Isoleucin: 20 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Methionin: 21 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Lysin: 30 - 64 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Threonin: 16 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Phenylalanin: 38 - 52 Milligramm pro Kg Körpergewicht
  • Tryptophan: 4 Milligramm pro Kg Körpergewicht

Doch auch die semi-essenziellen Aminosäuren Histidin sowie Arginin sollten bei der Gabe von Aminosäure-Präparaten beachtet werden. So können beide Aminosäuren zwar vom Körper produziert werden - allerdings wird durch diese Synthese in der Regel nicht der vollständige Tagesbedarf gedeckt. Daher ist es wichtig, dass auch diese beiden Aminosäuren über die Nahrung bzw. Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Der Bedarf an semi-essenziellen Aminosäuren ist vor allem bei Kindern sowie Heranwachsenden als auch bei Personen, die unter Stress bzw. bestimmten Krankheiten leiden, besonders hoch. Auch Personen, die den Aufbau von Muskelmasse durch Sport beabsichtigen, benötigen eine ausreichende Zufuhr von Histidin und Arginin. Während die ideale tägliche Zufuhr von Arginin auf 1 bis 5 Gramm beläuft, sollten 10 Milligramm Histidin pro Tag aufgenommen werden.

Welche gesundheitlichen Vorteile bieten mir Aminosäure-Präparate?

Bei Aminosäurekomplexen handelt es sich quasi um eine Kombination diverser Aminosäuren bzw. Proteinbausteine. Da sich die genaue Zusammensetzung je nach Einsatzgebiet unterschieden kann, lassen sich Aminosäurekomplexe für zahlreiche Anwendungsgebiete nutzen. So greifen beispielsweise Sportler vorzugsweise auf BCCAAs zurück, auch Branched Chain Amino Acids genannt. Dieser Aminosäurekomplex unterstützt den Muskelaufbau und fördert die Bildung wichtiger Hormine und Proteine. Bei Diabetes sowie auch bei einer beabsichtigten Diät sollte der Aminosäurekomplex vor allem die essenzielle Aminosäure Carnitin enthalten. Weiterhin kann der richtige Aminosäurekomplex dabei helfen, depressive Verstimmungen sowie Müdigkeit zu lindern. Auch bei einer unausgewogenen Ernährung kann ein Aminosäurekomplex die Unterversorgung einzelner Aminosäuren gezielt ausgleichen.

Helfen mir essenzielle Aminosäuren beim Abnehmen?

Grundsätzlich werden insbesondere die essenziellen Aminosäuren Glutamin, Carnitin sowie Arginin mit einer Gewichtsabnahme in Verbindung gebracht. Weiterhin wirkt sich das Hormon Somatropin positiv auf eine Gewichtsreduktion aus, sodass Personen mit Übergewicht häufig einen niedrigen Somatropin-Spiegel vorweisen. Die körpereigene Synthese von Somatropin lässt sich nicht nur durch die Vitamine B6 und B12 unterstützen, sondern zudem in erster Linie durch die essenziellen Aminosäuren Glutamin, Methionin sowie Arginin. In Bezug auf die Einnahme sollte für das Anwendungsgebiet passende Aminosäurekomplex kurz vor dem Schlafengehen auf leeren Magen verabreicht werden.

Essenzielle Aminosäuren: Test & Vergleich (06/2020) – MEDMENSCH

Kann ich mein Hautbild mit essenziellen Aminosäuren verbessern?

Essenzelle Aminosäuren sind unverzichtbar für die Bildung des menschlichen Gewebes und können demnach auch das Hautbild verbessern sowie das Haar kräftigen. So versorgt insbesondere ein Aminosäurekomplex mit Methionin, Glutamin sowie Arginin den Körper mit wichtigen Vitalstoffen, die das Bindegewebe unterstützen. Weiterhin sind Methionin sowie Arginin für die Bildung des Stoffes Kreatin verantwortlich, der als Grundbaustein für Haare und Haut fungiert. Lysin stärkt wiederum das Bindegewebe und kann demnach die Haut nachweislich straffen. Glutamin ist an der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts beteiligt und fördert daher indirekt ein schönes Hautbild. Demnach kann der passende Aminosäurekomplex einer vorzeitigen Hautalterung gezielt vorbeugen.

Welche Rolle spielen essenzielle Aminosäuren für mein Training?

Sportler, die ihren Muskelaufbau gezielt unterstützen möchten, wird die Zufuhr sogenannter BCAAs, auch: branched-chain amino acids, empfohlen. Zu diesen verzweigtkettigen Aminosäuren gehören Leucin, Isoleucin sowie Valin, die den Muskelaufbau fördern und Ermüdungserscheinungen nach dem Training vorbeugen. Leucin beeinflusst maßgeblich die Proteinsynthese der Leber sowie der Muskeln und beugt einem Verlust von Muskelproteinen vor. Demnach ist Leucin nicht nur den Muskelaufbau, sondern zudem auch für den Erhalt von Muskelmasse unverzichtbar. Außerdem regt Leucin die körpereigenen Heilungsprozesse an und versorgt den Körper mit der notwendigen Energie. Auch Valin spielt eine wichtige Rolle für den Energiehaushalt des Körpers sowie für die Bildung von Proteinen. Die Aminosäure Isoleucin erfüllt im Großen und Ganzen ähnliche Funktionen wie Valin und ist demnach ebenfalls unentbehrlich für wichtige Stoffwechselaktivitäten des Körpers.

Wenn auch BCAAs das körperliche Training ideal ergänzen kann, so ist natürlich auch eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar für langanhaltende Resultate. Da viele Sportbegeisterte an dieser Stelle auf kohlenhydratarme Lebensmittel setzen, kann eine proteinreiche Ernährung durch die passenden Aminosäuren perfekt komplettiert werden. Grundsätzlich sollten die passenden Nahrungsergänzungsmittel unmittelbar nach dem Training verabreicht werden, sodass dem Körper direkt nach einer Belastungsphase die notwendigen Aminosäuren zur Verfügung stehen.

Wie werden essenzielle Aminosäuren dosiert?

Grundsätzlich kann die empfohlene Tagesdosis von essenziellen Aminosäuren, je nach Einsatzgebiet, variieren. In der Regel empfehlen die Hersteller jedoch eine Einnahmemenge von 5 bis 10 Gramm täglich. Die meisten Aminosäure-Kapseln sowie Tabletten besitzen eine feste Dosierung, sodass pro Tag lediglich ein- bis zweimal eine oder mehrere der Kapseln oder Presslinge eingenommen werden müssen. Aminosäure-Pulver muss hingegen abgemessen und mit ausreichend Wasser oder Saft vermischt werden.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Acesulfam K Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Acesulfam K Produkte. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu... ... Essenzielle Aminosäuren: Test & Vergleich (06/2020) – MEDMENSCH weiterlesen

Können Nebenwirkung bei der Einnahme von Aminosäure-Präparaten auftreten?

Grundsätzlich werden Aminosäuren auch über die Nahrung zugeführt, sodass entsprechende Nahrungsergänzungsmittel bei der richtigen Einnahme keine Nebenwirkungen hervorrufen. Im Falle einer Überdosierung von Aminosäure-Präparaten können jedoch folgende Begleiterscheinungen auftreten:

Zudem kann eine Überdosierung von Aminosäuren eine vermehrte Calcium-Ausscheidung begünstigen. Demnach kann ein Zuviel an Aminosäuren vor allem dann schaden, wenn zu wenig Calcium aufgenommen wird. Weiterhin kann die Überdosierung einzelner Aminosäuren die Aufnahme anderer notwendiger Aminosäuren hemmen. Demnach solltest Du die Herstellerempfehlungen stets beachten und einer Aminosäure Überdosierung vorbeugen. Zudem kann die Gabe von Aminosäure-Präparaten die Wirkung zusätzlich verabreichter Medikamente verringern sowie verstärken. Daher solltest Du in diesem Fall zuvor ausführlich Rücksprache mit Deinem behandelnden Arzt halten.

Welche Lebensmittel sind reich an Aminosäuren?

Um Deinen Tagesbedarf an essenziellen Aminosäuren bestmöglich zu decken, solltest Du auf eine ausgewogene Ernährung achten. So wird Dein Körper nachhaltig mit essenziellen Aminosäuren versorgt, die für die Bildung wichtiger Proteine notwendig sind. Wir haben Dir die wichtigsten Quellen essenzieller Aminosäuren in der untenstehenden Tabelle zusammengefasst:

Bezeichnung der Aminosäure Vorkommen in Lebensmitteln

Valin

Haferflocken, Dinkelmehl, Thunfisch, Hefe, Eier, Walnüsse, Erbsen, Reis, Käse

Isoleucin

Erdnüsse, Erbsen, Cashewkerne, Rindfleisch, Linsen, Käse

Leucin

Erdnüsse, Erbsen, Mandeln, Sojabohnen, Käse, Huhn

Methionin

Paranüsse, Eier, Leber, Fisch

Lysin

Bohnen, Mandarinen, Orangen, Linsen, Sellerie, Erbsen

Tryptophan

Karotten, Erbsen, Tomaten, Spinat, Bananen, Haferflocken, Soja

Threonin

Karotten, Walnüsse, Papaya, Blattspinat, Erbsen

Phenylalanin

Lachs, Soja, Walnüsse, Kürbiskerne, Erbsen, Eier, Kuhmilch

Damit Du Deinen täglichen Bedarf an Aminosäuren ausreichend decken kannst, empfehlen wir Dir, Dich stets ausgewogen zu ernähren.

Wo kann man essenzielle Aminosäuren kaufen?

Aminosäure-Präparate werden in Supermärkten, Drogerien, Reformhäusern, Apotheken sowie natürlich auch im Internet angeboten. Zu den wichtigsten Anbietern von Aminosäuren-Produkten gehören:

Die beste Auswahl wird Dir bei einem Kauf im Internet geboten. So kannst Du die einzelnen Aminosäure-Präparate genau miteinander vergleichen und Dir Dein Wunschprodukt schnell und einfach nach Hause liefern lassen.

Wie teuer sind essenzielle Aminosäuren?

Grundsätzlich können die Preise für Aminosäure-Produkte sehr stark variieren. So fallen Aminosäure-Produkte mit einer Vielzahl essenzieller sowie semi-essenzieller Aminosäuren in der Regel teurer aus als Präparate, die ausschließlich BCAAs enthalten. Auch die Darreichungsform sowie die Qualität des Produktes kann den Preis maßgeblich beeinflussen. Wir haben Ihnen die Durchschnittspreise aller Aminosäure-Präparate für einen besseren Vergleich noch einmal zusammengefasst:

Aminosäure-Pulver

20 bis 25 Euro pro 400 Gramm

Aminosäure-Kapseln

20 bis 30 Euro pro 100 Kapseln

Aminosäure-Presslinge

20 bis 30 Euro pro 500 Presslinge

Wir empfehlen Dir bei dem Kauf der Aminosäure-Produkte jedoch nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf den Gehalt der jeweiligen Aminosäuren zu achten.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Aminosäure-Präparate passt am besten zu Dir?

Wenn Du Aminosäure-Präparate kaufen möchtest, stehen Dir verschiedene Produkte zur Auswahl. Zu den wichtigsten Arten von Aminosäure-Präparaten zählen:

  • Essenzielle Aminosäuren in Pulverform
  • Essenzielle Aminosäuren Kapseln
  • Essenzielle Aminosäuren Presslinge
  • Essenzielle Aminosäuren Liquid

Wir gehen in den folgenden Abschnitten auf die individuellen Besonderheiten der einzelnen Aminosäure-Präparate ein, um Dich bei Deinem Kauf zu unterstützen.

Was sind essenzielle Aminosäuren in Pulverform und welche Vor- und Nachteile besitzen sie?

Pulver ist ideal für Personen, die die essenziellen Aminosäuren möglichst präzise dosieren möchten und ungerne Tabletten schlucken. Zudem profierst Du bei Pulver von einem sehr schnellen Wirkeintritt, was sich vor allem beim Training besonders auszahlt. Weiterhin zeichnet sich Pulver in der Regel durch ein sehr faires Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Allerdings ist Pulver häufig mit künstlichen Aromen versetzt, sodass Du stets auf die Liste der Inhaltsstoffe achten solltest. Weiterhin musst Du bei der Einnahme stets auf die richtige Dosierung achten und kannst das Pulver in der Regel nicht unterwegs einnehmen.

Was sind Aminosäure Kapseln und welche Vor- und Nachteile besitzen sie?

Aminosäure Kapseln verfügen über eine feste Dosierung, sodass Du die Aminosäuren nicht versehentlich überdosieren kannst. Da sich Aminosäure Kapseln zudem bequem mitführen lassen, kannst Du sie auch problemlos unterwegs einnehmen. Da sich die Kapselhülle erst im Magen auflöst, tritt die Wirkung bei Kapseln etwas verzögerter ein. Zudem kommt für einige Aminosäure Kapseln mitunter Gelatine zum Einsatz, sodass Veganer bzw. Vegetarier gegebenenfalls auf eine alternative Darreichungsform ausweichen sollten. Aminosäure Kapseln fallen im Vergleich zu Pulver etwas teurer aus.

Was sind Aminosäure Presslinge und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Aminosäure Presslinge lassen sich, ebenso wie Kapseln, jederzeit mit ausreichend Wasser unterwegs einnehmen, sodass keine lange Vorbereitung bei der Einnahme erforderlich ist. Durch die feste Dosierung wird zudem das Risiko einer Überdosierung vermindert. Aminosäure Presslinge lösen sich erst im Magen vollständig auf und wirken demnach weniger schnell als normales Pulver. Allerdings wird bei Aminosäure Presslingen in der Regel keine Gelatine verwendet, was vor allem Veganern und Vegetariern zugute kommt. Bei Bedarf kannst Du die Aminosäure Presslinge zudem brechen, sofern Du ungerne Tabletten schluckst. Insgesamt sind Aminosäure Presslinge jedoch etwas teurer als normales Pulver.

Was ist Aminosäure Liquid und welche Vorteile besitzt es?

Wenn Du von einer schnellen Wirkung profitieren möchtest, dann bist Du mit Aminosäure Liquid sehr gut beraten. Aminosäure Liquid ist in der Regel mit zusätzlichem Geschmack versetzt und lässt sich daher beispielsweise nach dem Sport schnell und einfach einnehmen. Durch die flüssige Konsistenz werden die Aminosäuren sehr schnell vom Körper aufgenommen. Zudem sind die Flaschen meist so dosiert, dass Du keine Mengen abmessen musst. Allerdings kommen bei dieser Darreichungsform sehr häufig künstliche Aromen zum Einsatz. Zudem ist die Haltbarkeit von Aminosäure Liquid begrenzt, sodass das Produkt schnell aufgebraucht werden muss. Außerdem fällt Aminosäure Liquid mitunter am teuersten aus.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Aminosäure-Präparate miteinander vergleichen?

Wenn Du Aminosäure-Präparate kaufen möchtest, dann solltest Du die einzelnen Produkte natürlich auch bestmöglich miteinander vergleichen können. Zu den wichtigsten Kaufkriterien von Aminosäure-Produkten gehören:

  • Darreichungsform
  • Genaue Zusammensetzung an Aminosäuren
  • Einsatz künstlicher Zusatzstoffe
  • Eignung für Veganer und Vegetarier
  • Geschmack

Wir gehen in den folgenden Abschnitten genauer auf die einzelnen Produktmerkmale ein, sodass Du die Qualität der Aminosäure-Präparate so gut wie möglich bewerten kannst.

Die Darreichungsform

Grundsätzlich kannst Du bei Aminosäure-Produkten zwischen verschiedenen Darreichungsformen, wie beispielsweise Kapseln, Pulver, Presslinge sowie Liquid, wählen. Sofern Du die Dosierung möglichst präzise anpassen möchtest und ein besonders preiswertes Produkt suchst, bist Du mit Pulver sehr gut beraten. Ein schneller Wirkeintritt wird Dir ebenfalls bei Pulver sowie bei Aminosäure-Liquid gewährleistet. Solltest Du eine feste Dosierung bevorzugen und das Aminosäure-Präparat gerne unterwegs einnehmen wollen, so bist Du mit Kapseln bzw. Tabletten am besten beraten.

Genaue Zusammensetzung an Aminosäuren

Grundsätzlich werden auf dem Markt ganz unterschiedliche Aminosäure-Präparate für individuelle Einsatzgebiete angeboten. Wenn Du Deinen Muskelaufbau gezielt unterstützen möchtest, sind sogenannte BCAAs unverzichtbar. Sofern Du Deinen Körper mit allen wichtigen Aminosäuren versorgen möchtest, solltest Du einen Aminosäurekomplex wählen, der mindestens 8 essenzielle Aminosäuren umfasst. Solltest Du vegan bzw. vegetarisch leben, dann ist es wichtig, dass Du Deinem Körper ausreichend Carnitin zuführst. Grundsätzlich machen die Hersteller stets genaue Angaben zu den vorhandenen Aminosäuren sowie dem jeweiligen Einsatzgebiet.

Einsatz künstlicher Zusatzstoffe

Je nach Hersteller und Darreichungsform verfügt das Aminosäure-Präparat über zusätzliche Inhaltsstoffe, die die Qualität des Produktes beeinträchtigen können. Während Kapseln häufig Gelatine enthalten, ist Aminosäure-Liquid in der Regel mit künstlichen Aromen versetzt. Doch auch Farb- und Süßstoffe, Trennmittel sowie Zucker häufig verwendet. Wenn Du von einer bestmöglichen Produktqualität profitieren möchtest, solltest Du daher ein Präparat ohne künstliche Zusätze wählen. Sofern ein prüfender Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe keinen Aufschluss gibt, kannst Du jederzeit bei dem Hersteller nachfragen.

💙SanaAmino - 8 essentielle Aminosäuren.💙 . .💙 SanaAmino enthält die 8 essentiellen Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann, zu 100% aus pflanzlichen Quellen: . 💙 L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin, L-Lysin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Methionin, L-Tryptophan . 💙Diese 8 essentiellen Aminosäuren regulieren den Aufbau von Strukturproteinen, Enzymen, Hormonen und Botenstoffen und unterstützen viele verschiedene Stoffwechselprozesse. . SanaAmino ist besonders geeignet für -💙Breiten- und Leistungssportler - 💙die Regeneration nach Verletzungen oder einer Operation - 💙körperlich schwer arbeitende Personen - 💙Veganer und Vegetarier - 💙Menschen mit schwachem Immunsystem - 💙Menschen mit eingeschränkter Eiweißverwertung - 💙Frauen während und nach der Schwangerschaft - 💙Kinder im Wachstum - 💙alle Personen ab 40 Jahre -💙SanaAmino ist vegan, glutenfrei. . -💙SanaAmino ist hypoallergen und kann von allergikern problemlos genutzt werden. . Weitere Infos findest du auf unserer Homepage www.orthocell.ch . Bleib gesund 🌱 Dein OrthoCellAG Team . . #orthocell #sanacaregesundheitsprodukte #aminosäuren #essentielleaminosäuren #sportler #regeneration #kinder #erwachsene #immunsystem #vegan #vegetarisch #pflanzlich #leistungssport #therapeut #heilpraktiker #naturheilkunde #naturheilpraktiker #LLeucin, #LValin, #LIsoleucin, #LLysin, #LPhenylalanin, #LThreonin, #LMethionin, #LTryptophan

A post shared by OrthoCell AG (@orthocellag) on

Eignung für Vegetarier und Veganer

Sofern Du Wert auf eine vegane bzw. vegetarische Ernährung legst, solltest Du darauf achten, dass das jeweilige Aminosäure-Produkt keine tierischen Erzeugnisse enthält. So solltest Du beispielsweise ausschließlich Kapseln wählen, für deren Kapselhülle pflanzliches Cellulose genutzt wurde. Weiterhin basieren einige Aminosäure-Präparate auf hydrolysierten Proteinen, die häufig tierischer Herkunft, wie beispielsweise Milch, Schwein oder Rind, sind. Mittlerweile bieten viele Hersteller auch rein vegane Produkte an, bei denen beispielsweise Weizenprotein oder Sojaprotein verwendet wird.

Der Geschmack

Einige Aminosäure-Produkte werden in speziellen Geschmacksrichtungen angeboten, die die Einnahme erleichtern. So versetzen einige Hersteller das Aminosäure-Pulver beispielsweise mit Apfel- oder Kirschgeschmack, der das bittere Aroma des Pulvers abdeckt. Auch Aminosäure-Liquid verfügt häufig über einen fruchtigen bzw. süßen Geschmack, der die Einnahme für viele Nutzer angenehmer gestaltet. Allerdings sollte beachtet werden, dass Aminosäure-Produkte mit zusätzlichem Geschmack in der Regel der Einsatz künstlicher Aromen notwendig ist. Sofern Du also ein Produkt ohne künstliche Zusatzstoffe bevorzugst, solltest Du ein geschmacksneutrales Produkt wählen.

Wissenswertes über essenzielle Aminosäuren - Expertenmeinungen und Rechtliches

Welchen Nutzen haben BCAAs für den Muskelaufbau?

Der Begriff BCAA ist die Abkürzung für „Branched Chain Amino AcidsW, zu Deutsch: „ verzweigtkettige Aminosäuren". BCAAs weisen demnach eine spezielle Verzweigung der einzelnen Moleküle auf. Zu dieser Klasse der Aminosäuren zählen Valin, Leucin sowie Isoleucin. Bei BCAAs handelt es sich um die einzigen Aminosäuren, bei denen keine Umsetzung in der Leber erfolgt, sodass eine direkte Einlagerung in die Muskelfasern erfolgt. Daher können BCAAs direkt vom Muskelgewebe genutzt werden, sofern diese drei essenziellen Aminosäuren auch entsprechend über die Nahrung zugeführt werden. Daher greifen viele Sportler zur Unterstützung des Krafttraining zu passenden Supplementen mit einem hohen Anteil an BCAAs.

Wie kann ich mein Training am besten mit BCAAs unterstützen?

Grundsätzlich kannst Du BCAAs direkt vor oder nach Deinem Training zuführen. Sofern die Einnahme nach dem Training erfolgt, wird der Muskelaufbau gezielt angeregt. Bei einer Supplementierung vor dem Training werden Deine Muskeln mit allen wichtigen BCAAs versorgt, sodass einem Abbau der Muskelmasse gezielt vorgebeugt wird. Natürlich kannst Du nur dann nachhaltige Trainingserfolge erzielen, wenn Du regelmäßig trainierst und Dich auch sonst ausgewogen ernährst. Allerdings kann der Muskelaufbau bereits nach wenigen Wochen durch die zusätzliche Einnahme von essenziellen Aminosäuren merklich angeregt werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.gesund-vital.de/essentielle-aminosaeuren
  • http://www.vitalstoff-lexikon.de/Aminosaeuren/Essentielle-Aminosaeuren/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Essentielle_Aminos%C3%A4ure#:~:text=Eine%20Aminos%C3%A4ure%2C%20die%20ein%20Organismus,f%C3%A4hig%2C%20alle%20ben%C3%B6tigten%20Aminos%C3%A4uren%20aufzubauen.
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/teller-blume-holzern-sauber-4041392/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/ausbildung-bodybuilding-bullig-crossfit-791763/

Letzte Aktualisierung am 27.06.2020 um 11:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Autoren & Experten: Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. med. Hermann Eichstädt, Berlin. Facharzt Innere Medizin & Kardiologie, Lebenszeitprofessor i.R. der Charité Berlin. Geschäftsführender Vorstand der Berlin- brandenburgischen Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V. Journalist: Horst K. Berghäuser Heilpraktiker: Felix Teske Allgemeinmediziner: Dr. Klaus Schäfer Niedergelassener Arzt: Dr. Wilhelm Schlegel Literatur, Quellen und Verweise: Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin Thieme Verlag Praktische Labordiagnostik - Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie Hallesche Krankenversicherung

Essenzielle Aminosäuren: Test & Vergleich (06/2020) – MEDMENSCH Essenzielle Aminosäuren: Test & Vergleich (06/2020) – MEDMENSCH

wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen
wallpaper-1019588
Unterwegs mit dem Babboe Big-E
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM