essence in Love with Rose eyeshadow box - Schein und Sein


Das Frühjahr bringt frischen Wind in die Makeup-Theken der Drogerien. Die essence und CATRICE Updates 2018 stehen in den Startlöchern. Im Zuge dessen findet man aktuell die Trend Edition: "The Trend Factory" von essence, welche ein paar ausgewählte kommende Neuheiten präsentiert, noch bevor sie regulär in den Theken landen. Auf der Homepage findet ihr einen Überblick. Ich entdeckte die LE vor wenigen Tagen zufällig und spielte neugierig etwas mit den Testern herum.

Nach schnellem Stöbern und Swatchen entschied ich mich für einen der neuen losen Glitter und für die in Love with Rose "& happily ever after" eyeshadow box:
essence in Love with Rose eyeshadow box Stolze 10 Lidschatten in verschiedenen Farben und Finishes in einem sehr süßen Design bekommt man hier für 3,95€ - gefühlt unschlagbar günstig.Die Pfännchen sind hingegen fast ein wenig klein, aber es braucht ja auch nicht immer die großen Geschütze. Gerade für kleinere und größere Reisen wäre so etwas sicher ideal. Sie verschließt sicher und ist verspielt und modern zugleich gestaltet.

neue rose Lidschattenpalette von essence 2018
Swatches hier mit Fingerkuppe und ohne Lidschattenbase. Die Anordnung entspricht jener in der Palette:
Swatches zur essence in Love with Rose eyeshadow Palette
Im Grunde ist alles vorhanden: Schöne Highlighterfarben, ein mattes Weiß, mit welchem sich Kanten verblenden oder etwas unter der Augenbraue arbeiten lässt. Matte Lidfaltentöne, schöne metallische Nuancen für die beweglichen Lider und nicht zuletzt die düsteren Kandidaten, um die Außenwinkel abzudunkeln oder etwas smokey zu werden. 
mauve eye makeup looks
Mehrere Male habe ich nun schon mit der Palette geschminkt und euch hier als Beispiel mal zwei Looks präsentiert. Ich bin leider sehr unzufrieden.

Gewiss würden viele hier von recht schönen AMUs sprechen, aber wenn dem so ist, muss ich dies hier leider mal ganz arrogant meinen Schmink-Fähigkeiten zuschreiben und gewiss nicht den Texturen der Lidschatten. Diese haben mich nämlich ein wenig zur Verzweiflung gebracht und wer weniger Geduld und Erfahrung mitbringt als ich, der wird auch keine derartigen Ergebnisse erzielen.Ich habe eine sehr gute Lidschattenbase (URBAN DECAY Primer Potion) verwendet, habe immer wieder geschichtet und aufgebaut und versucht die Farben deutlich erkennbar von einander abzugrenzen, doch am Ende war es meist nur ein halbherziges WischiwaschiOder würdet ihr erkennen, dass ich beim obigen Look mindestens sechs verschiedene Lidschatten aus der Palette verwendete? Nein? ÜberraschungDen Außenwinkel mit den dunkelsten Farben erkennbar abzudunkeln war ein Ding der Unmöglichkeit. Auch beim unteren Look war dies das höchste der Gefühle an Intensität. Ab einem gewissen Punkt lassen sich die Lidschatten einfach nicht weiter schichten. Mit der Zeit sammelt sich nur vermehrt feinster Produktstaub unter den Augen an, da das Puder wohl weder auf den Lidern, noch in den Pinselhaaren verbleiben will. Für meinem Geschmack haben mich diese Looks viel zu viel Aufwand gekostet - gleiche und bessere Ergebnisse hätte ich mit zahlreichen Produkten anderer Marken aus meiner Sammlung schneller erzielt. 


~ Fazit ~


Kann man mir ihr schminken? Sicher. Bin ich aber auch mit der Qualität zufrieden? Leider nein. Einmal mehr habe ich mich zwar der Hoffnung hingegen, wurde aber erneut darin bestätigt, dass Puderlidschatten nicht die Stärken von essence sind. Die Palette ist wunderschön designt, die Farben sind toll zusammengestellt und der Preis ist unschlagbar. Doch scheinbar gute Pigmentierung beim Swatchen ist eben mal wieder kein Indiz für eine verlässliche Textur, mit der sich facettenreich schminken lässt. Die Texturen sind mir deutlich zu pudrig, die Farben vermischen sich beim Verarbeiten auf den Lidern zum Einheitsbrei und auch das Schichten und Intensivieren einzelner Nuancen ist begrenzt. Wie gern hätte ich das schöne Rotbraun oder das Rosépink noch kräftiger auf den beweglichen Lidern gehabt und konnte ihnen dennoch partout nicht mehr Schönheit entlocken.

Für dezente Gemüter - jene Leute, die morgens nur mal schnell 1-2 Farben mit dem Finger oder einem Pinsel auf die Lider packen und eher einen sogenannten 'wash of color' präferieren, kann sie natürlich dennoch funktionieren. Wer allerdings mehrdimensionalere Makeups vorzieht und sie, wie ich, auch mal intensiver trägt, und wer außerdem aufgrund seiner Erfahrungen höhere Ansprüche an Lidschattentexturen stellt, der sollte diese Palette meiden. Sie wird euch nicht glücklich machen.


essence in Love with Rose eyeshadow box - Schein und Sein

wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe
wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden