essen: Curry oder so...

Neulich hat mich Frau G. gefragt: «Kochst du wieder einmal Curry, oder so?» Ich habe mich für „oder so“ entschieden und „thailändisches Gemüse mit Hühnerfleisch“ gekocht.
die Zutaten für 2 Esser:
1 Pouletbrust
1 Zwiebel, oder Schalotte
1 Knoblauch
1 fingerlanges Stück Ingwer
etwas Baby-Mais
scharfe Chillischoten
einige Thai-Auberginen
Kaffirblätter
Zitronengras
Sojasauce, ich nahm indonesische „Ketjap manis“
3dl Fleischbouillon
und Reis
essen: Curry oder so...Und so geht’s: Die Pouletbrust würfeln und mit Stärke melieren. Poulet-Würfel in etwas Öl kurz anbraten, salzen und beiseite stellen. Nun die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chilli und das Zitronengras in etwas Öl anbraten, dann die Auberginen und den Mais dazugeben und etwa 5 Min. rührbraten. Mit etwas Bouillon und Sojasauce angiessen. Ein Teelöffel Zucker und die feingeschnittene Kaffirblätter dazu. Zugedeckt etwa 10 Min. köcheln lassen. Das angebratene Fleisch dazu geben; umrühren und fertig...
Mit Trockenreis servieren. Ich habe noch einige Cherrytomaten und Paprikastreifen dazu gegeben. Und wer mag, kann noch mit Sambal Olek nachwürzen - bis die Muffe glüht.
.

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden