ESSE Naturkosmetik

Die Naturkosmetik von ESSE durfte ich bereits vor ein paar Monaten bei Staudigl kennenlernen und war sofort begeistert von den hochwirksamen Pflanzenextrakten und dem angenehmen Duft.

ESSE Naturkosmetik

Bei ESSE handelt sich um eine südafrikanische Marke, die 2002 vom Biochemiker Trevor Styn gegründet wurde. Der Chemiker hat sich intensiv mit der Pflanzenwelt Südafrikas beschäftigt, die elf mal so groß, wie in Europa ist. Sein Ziel war es, die wirksamste Naturkosmetik der Welt zu schaffen, indem er die wirkungsvollsten Öle, Auszüge und Extrakte verarbeitet.
Zum Einsatz kamen Wildwuchspflanzen, wie Marula, Baobab und Kigelia Afrikana (Leberwurstbaum), die extreme Überlebensstrategien entwickeln mussten, um mit wenig Wasser oder intensiver Sonneneinstrahlung überhaupt gedeihen zu können. Diese entwickelten Substanzen  helfen auch uns  weiter, denn sie helfen unserer Haut ihr Gleichgewicht zu behalten. Das lateinische Wort ESSE bedeutet übrigens “sein”. esse-sortiment

Rooibos statt Wasser als Basis

Die Basis der ESSE Produkte ist nicht, wie üblich Wasser, sondern Rotbusch, den ihr sicher auch als Rooibos Tee kennt. Dieser enthält viele Mineralstoffe und reduziert freie Radikale
Um die Haut intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen, wird bei ESSE niedermolekulare Hyaluronsäure eingesetzt. Diese hat nur eine geringe Molekülgroße, zieht schnell ein und schleust Wirkstoffe geziehlt in tiefere Hautschichten. Die zwei afrikanischen Öle Manketti und Yangu sorgen für einen natürlichen Lichtschutz. kakaobohnen-esse

Meine Erfahrungen mit ESSE Produkten

Insgesamt gibt es 26 Produkte für den Körper und das Gesicht. Weitere Professional Produkte sind in Kosmetiksalons und SPA’s erhältlich. Ich habe bereits ein paar Proben von ESSE bei Kurzreisen ausprobiert, vertrage sie gut und finde sie sehr angenehm, besonders auch den tollen Duft. Mein Highlight Produkt ist der Cocoa Exfoliator, ein Peeling, das abgestorbene Hautzellen schonend entfernt. 99,8 % der Inhaltsstoffe sind natürlich und man könnte das Peeling theoretisch auch essen. Bei der Präsentation der ESSE Produkte wurde auch erzählt, dass die Kinder vom ESSE Gründer, das Peeling sogar als Brotaufstrich essen. Ich habe es selbst auch gekostet und es schmeckt ein wenig, wie ein Kakao-Zuckeraufstrich. Nach einem Peeling mit dem Cocoa Exfoliator fühlt sich die Haut geschmeidig und weich an. Ich kann euch die Produkte wirklich empfehlen. esse-peeling

wallpaper-1019588
Vom Josefsberg auf die Bichleralpe (1378 m) – Tour
wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Ayurveda-Handbuch für Frauen von P. Müller-Jani, J. Skippe
wallpaper-1019588
Zweimal Och
wallpaper-1019588
Signaturprobleme für Windows 7 am Patchday
wallpaper-1019588
Kochbuch: Immergrün | Mikkel Karstad
wallpaper-1019588
Ausflugswoche