Es stiebte, es brauste

Es stiebte, es brauste

Es stiebte, es brauste

Meine Pizzoccheri in der Osteria
La Froda in Foroglio. Beim Essen hat
man dort den Wasserfall vor Augen.

110 Meter hoch ist der Fall der wilden Calnegia bei Foroglio im Bavonatal. Man nennt den Wasserfall "Froda", er heisst also gleich wie der ganz hinten bei Sonogno im Verzascatal (80 Meter). Die Froda im Bavonatal erreicht man über einen coupierten, auf zwei kurzen Abschnitten mit einer Kette gesicherten Steig innert zehn Minuten ab Foroglio. Mein Glück war, dass ich während der Schneeschmelze da war. Sie verlieh der Calnegia die Kraft für einen wirklich grossen Auftritt: Es stiebte, es brauste. A propos: Ebenfalls einen grossen Auftritt hatte mein Essen in der nahen Osteria. Die Pizzoccheri mundeten vorzüglich.

wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Arbeiten oder Hartz-4, was ist lohnenswerter? Diese Frage wird sich zukünftig noch häufiger stellen
wallpaper-1019588
Crowdfunding Trailer: Vom Ende und Anfang
wallpaper-1019588
Ensemble Stars! – Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Waiting for Spring: Manga endet in Kürze