Es sind nicht nur die großen, nein auch die kleinen Neben...

Es sind nicht nur die großen, nein auch die kleinen Nebenbeierlebnisse, die immer wieder mein Bild von Ecuador prägen. Erlebnisse, die mich leise vor mich hin sagen lassen: "Mein Gott, sind die Ecuadorianer Scheiße-DOOF:" Doof im Sinne von naiv und dumm. Gut gemeint, aber einfach schlecht umgesetzt..
Gestern nachmittag kam ich mit einem Freund am Carolina-Park vorbei, auf unserem Weg zu einem Restaurant, in dem wir Mittag essen wollten. In dem Park waren vielleicht 50 mit weißen Tischtüchern bedeckte Tische aufgestellt. Auf rund der Hälfte lagen unzählige Baguette-Brote. Sah erstmal ganz lustig aus und ich als neugieriger Mensch, wollte natürlich wissen, warum. Zumal niemand in der Nähe der Tische stand und man an den zurück gebliebenen Krümeln sah, daß sämtliche Tische voll mit Broten gewesen sein mußten. Etwas abseits drängte sich eine kleine Menge um einen weiteren Tisch, hinter dem einige Jugendliche standen und die belegten Brote zerschnitten. Auf einem klitzekleinen Pösterchen sahen wir dann, daß es sich bei diesem Event um den Versuch handelte, das größte belegte Sandwich der Welt herzustellen. Durchaus löblich, auch der Preis. Für 1,20$ konnte man ein Sandwich (natürlich nur mit Wurst belegt) kaufen und das Geld sollte für einen Verein gestiftet werden. Das vor Ort nicht die geringste Reklame für dieses Event gemacht wurde und das es für uns Vegetarier nichts gab, das ist ok, darüber kann man hinwegsehen, aber daß dieses Mädchen mit einem unscharfen Messer die Brote auf der Tischedecke zerschnitt, das tat so weh. Es mangelte diesen jungen Leuten an Grips, zwei Minuten darüber nachzudenken eine ordentliche Unterlage, sei es nun ein Holz- oder Plastikbrett sich zu besorgen, um zum einen nicht die Tischdecke zu zerschneiden, zum anderen um die Brote - schließlich sollten es wohl tausende sein - ordentlich zu zerschneiden. Als ich sie darauf aufmerksam machte, lächelte sie nur dümmlich. Wir kauften dann doch ein Sandwich für den guten Zweck und schenkten es später einer Kleinfamilie an einer Straßenkreuzung... 
nebenbei möchte ich noch auf die wirklich gelungene neue Internetwebseite
http://ecuafotos.blogspot.com/ hinweisenWenn ihr die Adresse, dieser Webseite noch an eure Freunde, Verwandte und Bekannte schicken könntet, dann würde das dem Bekanntheitsgrad dieser Seite sicherlich Auftrieb geben...

wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
{OOTD} It Colour Ultraviolet
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (237): Die Vertreibung des Wunders und des Wundersamen
wallpaper-1019588
Neue E-Manga von Carlsen ab 30. April
wallpaper-1019588
Bundesgartenschau in New York