Es gibt Erinnerungen, die beinah gegenständlich wirken un...

Es gibt Erinnerungen, die beinah gegenständlich wirken und trotzdem vage sind.  Sie sind gegenständlich in den Emotionen die sie hervorrufen, aber seltsam verblichen wenn es um Gesicht, Alter, Bewegung geht.. Eine Erinnerung ist R.ein Mann mittleren Alters. Ich sah zu ihm auf. Vielleicht war er einer der wenigen wirklich guten Pädagogen die mir als Kind begegnet sind. Geschichte bekam in seinen Erzählungen Farbe und Lesen war ein Abenteuer.

Ich bin R. in Google wiederbegegnet-nach 30 Jahren. Ich habe lange auf das Bild gesehen, das Bild eines älteren Mannes mit lebendigen Augen und es versucht mit dem Bild des damals Mittdreißiger in Übereinstimmung zu bringen. Es gelang nicht, weil die Erinnerung an R. eher im Stimmklang lag. Vielleicht verblassen Gesichter auch schneller als Worte in der Schattenwelt der Erinnerung.

Geblieben sind seine beschwörenden Worte-zu lernen-um zu verstehen, nicht aufzugeben, dranzubleiben.  Ich bin froh in einem Bericht zu lesen von seinem Leben, seinem Lernen, seinen Reisen. Und ich freue mich zu lesen , dass er auch im Rentenalter noch pädagogisch tätig ist.

 



wallpaper-1019588
Sommer in der Stadt München 2021 – darauf freuen wir uns
wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Vegan vor
wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]