Ernst-Busch-Chor in der Kirche

Ernst-Busch-Chor in der Kirche Die Segenskirche ist das höchste Gebäude in Prenzlauer Berg. Wikipedia/Regani

In Prenzlauer Berg findet zur Weihnachtszeit zusammen, was zumindest auf den ersten Blick nicht unbedingt gemeinsam verortet wird. Der bereits 1973 in der DDR gegründete Ernst-Busch-Chor, der nach eigenem Bekunden insbesondere die Tradition der Arbeitersängerbewegung pflegt, lädt am 13. Dezember herzlich zu seinem Adventskonzert in die Segenkirche in der Schönhauser Allee 161 unweit des U-Bahnhofs Senefelderplatz ein. Der Beginn ist 18 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Um offenbar Irritationen beim Stammpublikum angesichts des für die Buschsängerinnen und -sänger eher ungewöhnlichen Auftrittsorts zu vermeiden, versichert Chorleiterin Uschi Joseph, dass es „kein alltägliches Weihnachtskonzert werde“, sondern ein „Adventskonzert, bei dem der Ernst-Busch-Chor Berlin erkennbar bleibt.“ Man darf da also wirklich gespannt sein.


wallpaper-1019588
#1174 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ November
wallpaper-1019588
Der Garten im Januar: Was jetzt zu tun ist
wallpaper-1019588
Weihnachtsstern übersommern: So gelingt es Ihnen mit wenig Aufwand
wallpaper-1019588
Saturn offeriert Xiaomi Redmi Note 10 Pro zum günstigen Preis