Ernährung gegen Pickel

Meine Lieben,
wir kennen sie alle und wir wollen sie ganz schnell los werden: Pickel.
Auch die Ernährung kann dabei eine wichtige Rolle spielen.
Doch welche Lebensmittel sollen wir als Vorbeugung gegen Pickel essen?
Bestimmte Mikronährstoffe können den Verlauf einer Akne günstig beeinflussen. Zink ist in diesem Zusammenhang zu nennen, Vitamin E, Vitamin A und Selen sind ebenfalls besonders wichtig bei unreiner Haut. Bei diesen Lebensmitteln solltet ihr deshalb zugreifen: alle Obst- und Gemüsesorten, alle Arten von Fisch, Raps-, Walnuss- und Leinöl, Wild sowie Vollkornprodukte. Und davon solltet ihr lieber weniger essen: Schweinefleisch, Käsesorten mit hohem Fettgehalt, Hefe, frittierte Speisen und stark zuckerhaltige Getränke und Speisen.
Ernährung gegen Pickel
Geheimtipp:
Viele schwören auf Aspirin gegen Pickel. Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure - der übrigens auch in vielen Anti-Pickel-Produkten steckt - wirkt entzündungshemmend. Im Pickel-Notfall einfach eine Aspirin mit ein klein wenig Wasser zerdrücken und daraus eine Paste herstellen, die ihr dann punktuell auftragen könnt.
Inspired by Jolie

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?