Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

Huhu meine Lieben,ihr habt ja bestimmt schon mehrfach mitbekommen, dass ich hier auf dem Blog in letzter Zeit vermehrt über Naturkosmetik berichtet habe. Nun, nach guten vier Wochen wilden Ausprobierens, möchte ich Euch natürlich auch von meinen Erfahrungen berichten *-*.

Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen
Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

GesichtspflegeBei meiner Gesichtspflege habe ich insgesamt nicht viel umgestellt, da ich schon vorher sehr auf hochwertige Inhaltsstoffe geachtet habe. Caudalie ist und bleibt mein absoluter Favourit. Die Vinosource-Serie ist einfach perfekt für meine Haut. Das mattierende Fluid ist die perfekte Grundlage für MakeUp, abends kommt dann nach Bedarf das Serum oder meine RAU Silvercream [nicht mit auf dem Bild] zum Einsatz. Erneut absolut lieb gewonnen habe ich aber das mizellares Gesichtswasser der Bioderma Sebium-Reihe. Ich bemerke nämlich eine deutliche Verschlechterung meiner Haut, sobald ich es nicht mehr verwende. Mit den zwei chemischen Konservierungsstoffen werde ich aus diesem Grund leben müssen :P. Was Abschminkprodukte betrifft habe ich mich an den Entferner von Santé herangetraut, der sich als ein Totalausfall entpuppte. Im Endeffekt war er nicht viel besser als das Weleda Mandelöl - ich kann mir Schöneres vorstellen als ewiges Geschmiere und Augenbrennen. Ganz zufrieden bin ich vom mizellaren Gesichtswasser von Caudalie, das ich sehr gerne zum Entfernen von AMUs verwende. Es ist super sanft und effektiv. Leider hat die Sache einen Hacken - ob das Produkt funktioniert hängt stark von der jeweiligen Wimperntusche ab. Ich werde weiter testen und berichten! Nun zum weniger schönen Teil: ich vertrage mein Dermalogica Special Cleansing Gel nicht mehr :(. Nachdem ich eine 250 ml-Pulle platt gemachte hatte habe ich mir die 500 ml-Größe bei Douglas gekauft und nach 2 Wochen wurde meine Haut dann plötzlich super trocken und schuppig :(. Jetzt habe ich noch 3/4 der neuen Flasche rumstehen, toll! Nun verwende ich den Reinigungsschaum von Caudalie, der super sanft ist und meine Haut hat sich zum Glück schnell wieder beruhigt. Was Lippenpflege angeht habe ich wirklich tolle Produkte gefunden, die ich nicht mehr missen möchte. Vor allem der Lipbalm vonBadger hat mich überzeugt. Aber auch die EOS-Lippenprodukte sind super. Meine Lippen waren nie zarter und das obwohl ich eigentlich immer mit spröden Lippen zu kämpfen hatte! Der Sleep Balm von Badger ist auch ein Lieblingsprodukt von mir geworden - er beruhigt mit sanftem Lavendelduft vor dem Einschlafen und lässt sich ebenfalls zur Lippenpflege verwenden. 


Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen


dekorative KosmetikFoundation&PuderBei meiner Naturkosmetik-Recherche bin ich auf die Lili Lolo Puder-Foundation neugierig geworden, die bei Ecco Verde sehr gute Bewertungen hat. Leider wird meine fettige T-Zone nicht genug mattiert und es gibt keine andere Variante als die für normale Haut zu kaufen. Ich glänze nach kurzer Zeit wie eine Speckschwarte :P. Nun habe ich die Bare Minerals Puderfoundation als Alternative zu Flüssigfoundations für mich entdeckt. Denn ich besitze schon seit längerem die matte Variante und habe sie ehrlich gesagt viel zu lange vernachlässigt [*shameonme!*]MascaraWas Mascaras betrifft habe ich die Erfahrung machen müssen, dass meine bisherigen Testprodukte [von Alverde] kaum Farbabgabe hatten und es entstand auch viiiel zu wenig Volumen. Das ist einfach auf Dauer nichts für mich und ich werde mich weiter umsehen müssen. Bis dahin kommt mein bisheriger Favorit von Maybelline wieder zum Einsatz. RougeIm Bereich Rouge gibt es wirklich tolle Produkte im Naturkosmetik-Bereich auf dem Markt. Auf die konventionellen Exemplare kann und will ich aber keinesfalls verzichten, dafür bin ich einfach viel zu sehr Blush-Suchti :P!

Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen
Haarpflege

ShampooJegliche Naturkosmetik-Shampoos trocknen meine Haare leider aus, einzige Ausnahme stellt bei mir das Lavera Rosen-Shampoo dar. Immerhin musste ich meine Mähne mehr so häufig waschen, da mein Ansatz weniger schnell nachgefettet hat. Dafür waren meiner Haare während der gesamten Testzeit null in Form :D. Bei den Shampoos von Alverde sind mir die Haare teilweise regelrecht weggebröckelt, was sich vor allem auf meinem Kopfkissen-Bezug gezeigt hat. Und das obwohl ich mich extra für reichhaltige Shampoos entschieden hatte. Ich weiß leider nicht ob es daran liegt, dass meine Haare so stark chemisch behandelt sind. Silikonhaltiges Shampoo war im Zuge meiner Koleston-Färbeaktion leider wieder vonnöten, aber ich finde es ehrlich gesagt gar nicht schlimm. Endlich fallen meine Haare wieder schön :P. Ich hätte es nie für möglich gehalten. Ich werde aber trotzdem weiter Naturprodukte testen und habe auch schon einiges im Blick (Mill, Creek, Khadi, L'Oréal Serie Nature, ...). 


Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen
SpülungWas Conditioner angeht habe ich eine sehr gute silikonfreie Alternative gefunden, die dufttechnisch aber mehr als gewöhnungsbedürftig ist :P. Biofficina Toscana zaubert wunderbar weiche Haare und ist mein persönlicher Favorit. Wer mit muffigen Gerüchen klarkommt sollte sich dieses Produkt mal genauer ansehen :P. Vom Duft her haben mir Traube Avocado-Produkte von Alverde bisher am besten gefallen. Vorallem die Spülung funktioniert relativ gut - erfordert aber für maximale Pflege eine lange Einwirkzeit. Genau wie die Amaranth-Spülung. Auch den Malve-Holunderblüte Haarerfrischer, ebenfalls von Alverde, möchte ich in Zukunft nicht mehr missen. Und nicht zu vergessen das Blue No.1-Spray von Wolkenseifen, das dem Haar Feuchtigkeit spendet während es sie wunderbar beduftet. Eigentlich handelt es sie hierbei um ein Körperspray, aber man kann es durchaus auch für die Haare verwenden. In der Kategorie Haaröl zähle ich vor allem auf i like green und Huile Divine von Caudalie. Letzteres dient aber nebenbei auch als Hautöl.


Kuren

  • Kokosöl sorgt bei mir für eine super glänzende Mähne, meine Review findet ihr hier
  • Olivenöl & Avocado lässt sich wegen der Avocado sehr bescheiden auswaschen aber die Haare werden wunderbar weich
  • Joghurt-Masken habe ich absolut lieben gelernt ♥! 

Sebstgemischte Kuren sind immer etwas aufwendiger. Man muss einfach ein wenig mehr Zeit investieren, aber es tut den Haaren wirklich gut.

Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen
Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

FärbenIch muss Euch leider mitteilen, dass mein Pflanzenhaarfarbe-Versuch kläglich gescheitert ist. Verwendet habe ich Maronenbraun von Santé. Das Ergebnis war absolut nicht gleichmäßig und mein Ansatz wurde kaum bis gar nicht abgedeckt. Schnell kam ich zum ernüchternden Schluss, dass ich wohl weiterhin auf chemische Farbe zurückgreifen muss. Das konntest ihr auch schon auf Instagram sehen :P. Weiterhin richtig begeistert bin ich aber von der Phyto Farbmaske, die in nur 5 Minuten tolle Reflexe ins Haar zaubert und dabei sogar pflegt ♥.Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

Körperflege
DeoWolkenseifen schneidet im direkten Vergleich am besten ab, die Art der Anwendung [mit den Pfoten!] nervt mich allerdings schon sehr :P. Da ich den Duft von meinem geliebten Traumland-Deo sehr doll vermisst habe war ich durchgängig auf der Suche nach einem ähnlichen Duft und hatte großes Glück: Das Himbeer-Zitronengras Deospray von Balea ist ein würdiger Ersatz :)! Auch die Sorte Nektarine-Pfirsich finde ich vom Duft her sehr angenehm.  

Duschgel

Mein geliebtes Caudalie-Duschgel wurde durch das Alverde Frangipani-Duschgel ergänzt. Ich benutze nun beide im Wechsel und bin damit super zufrieden.

BodylotionUnter normalen Umständen verwende ich nicht immer Bodylotion. Ist meine Haut besonders trocken greife ich zum Huile Divine-Öl von Caudalie - sehne ich mich einfach nur nach einem angenehmen Duft erledigt die Lavera Coconut Dream-Bodylotion gute Dienste. Auch das Lush Vanille-Körperpuder kommt ab und an zum Einsatz. Allerdings auch nur zu Duftzwecken ;). Und die Balea After-Shave Lotion [nicht auf dem Bild] möchte ich am allerwenigsten missen. 


Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 WochenMein Fazit nach den 4 Wochen:Inhaltsstoffe sind mir natürlich auch weiterhin wichtig und ich werde versuchen Euch so gut es geht zu informieren. Für mich ist eine komplette Umstellung auf Naturkosmetik einfach nichts, einige Produkte werde ich aber weiter verwenden. Ich bin schon total auf die Produkte aus meiner iHerb-Bestellung gespannt - ihr konntet ja schon bei Instagram sehen was in meinem Einkaufskörbchen gelandet ist =).
Erfahrungen mit Naturkosmetik - Mein Fazit nach 4 Wochen

wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag von den kollegen
wallpaper-1019588
#0999 [Session-Life] Bautagebuch ~ Kleinigkeiten auf der Baustelle
wallpaper-1019588
#34 Booktalk - Born a crime(Farbenblind)
wallpaper-1019588
Sch㶮er kurzer geburtstagbpruch