Erdbeeren im Schokoladenbeet

Erdbeeren im Schokoladenbeet Vor einige Tage wollte ich nach meinen Tortenbüchern mich insprieren lassen, habe ich dieses Rezept gefunden. Rezepte mit Schokoladen sind für mich eine Enstpannung und eine Art ausruhen.. Schließlich essen wir Schokolade nur zum Geniessen, in einfache Alltags sind solche Verführungen pure Luxus, obwohl im Moment ich immer weniger essen möchte. Während im Radio Klassikmusic durch läuft, Schokolade erwärmen, in Formen giessen, kühlen lassen, dekorieren sind für mich einfach ein Genuss. Im Moment hören wir in der Küche in ganzen Tag nur Klassik Radio. Man braucht solche Therapien, wenn man zu Hause vier Jungs hat. Die Kinder hören auch gerne, sind etwas ruhiger geworden, z. B. weinen nicht die kleinen lange und umsonst, hören sie schnell auf.
Mein Beitrag  für die Initiative Sonntagssüß. Rezept von Dr. Oetker.
Zutaten: (für 12 Stück)
  • 200 g Bitterschokolade (oder Bitter- und Milchschokolade gemischt)
  • 1 Kaffeelf. Butter
  • 1 dicke Scheibe Kuchen (oder ca. 10 Stück Kekse)
  • 12 grosse Erdbeeren (oder mehrere kleine)
Zubereitung:
  • Bitterschokolade grob hacken. In einem kleinem Topf mit Butter bei niedriger Hitze unter Rühren zum Schmelzen bringen. Vom Herd nehmen und kurz rühren. Je 2 TL Schokolade in die 12er Silikon-Muffinform (oder in die Papierförmchen) füllen. Einige Minuten auskühlen lassen.
  • Mit Hilfe Teelöffel die Ränder von Muffinsmulden mit Schokolade bestreichen. Mit fein krümelte Kuchenstücken als eine dünne Schiht füllen. Im Gefrierfach ca. 15 Minuten stellen und rausholen.
  • Die Schokoladenförmchen vorsichtig aus dem Muffinsform rausholen. Mit geputzte Erdbeeren füllen und servieren.

wallpaper-1019588
Bücherliste Mai 2020
wallpaper-1019588
Gewaltenmonopol
wallpaper-1019588
F1 2020 - Ein kleines Stück Orient im Reveal des Hanoi Street Circuit
wallpaper-1019588
Flipbook basteln mit Kindern