Erdbeer Aquafaba Softeis aus dem Thermomix

Eigentlich wollte ich nichts mehr mit Kichererbsenwasser oder auch Aquafaba machen, weil ich es einfach zu aufwendig finde für das was dann am Ende rauskommt.

Ich als Geräte Junky musste dann doch noch schnell was ausprobieren. Allerdings braucht man dazu den Thermomix . Egal welche Version. Meiner ist immerhin schon 20 Jahre alt und läuft noch super.

Es geht super schnell, in 6 Minuten ist das luftige Softeis fertig.

  • 500 g gefrorene Erdbeeren
  • das Wasser von einem Glas Kichererbsen, ca 150-200 ml
  • Vanille, etwas Zitrone und Ahornsirup oder Süße nach Geschmack

Als erstes die Erdbeeren so gut es geht im Thermomix zerkleinern, ein paar Sekunden auf Stufe 9, mit dem Spatel die Fruchtmasse vom Topfrand schieben und wieder kurz pürieren. Dann alle anderen Zutaten dazugeben, kurz auf turbo mixen, den Schmetterling-Rührarm einsetzen und 4 Min. auf Stufe 3 aufschlagen.

Gleich essen oder einfrieren. Aus der Tiefkühltruhe kann das Eis später in Stücke gebrochen im Thermomix kurz püriert und dann mit dem Rühraufsatz cremig geschlagen werden. Das Eis schmeckt aber auch, wenn es in Würfel geschnitten wird, vielleicht noch ein paar Früchte drauf und da isser, der schnelle Nachtisch. Sehr leckere Variante: die Erdbeer-Masse zwischen zwei Kekse (z.B. hauchdünne Variation von Oreo oder vegane Butterkekse) klecksen und einfrieren.

Da hatte ich doch glatt mein Erfolgserlebnis mit dem Aquafaba. Luftig, cremig, sahnig und wer es isst kommt nicht drauf, was alles nicht drin ist.


wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]