Erbsen-Spargel-Tagliatelle mit Riccotta und Minze

Ierdsen-Spargel-Tagliatelle mat Riccotta a Peffermanz

Zutaten für etwa 4 Personen:

  • etwa 4 l Wasser
  • 1 Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe
  • 250 g Tagliatelle-Nudeln
  • 3-4 Lorbeerblätter
  • 200 g frische oder Tiefkühl Erbsen
  • 250 g grüne Spargeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 g Ricotta
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • etwa 80 g Pecorino-Käse

Außerdem:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • eine Prise bunten Pfeffer
  • 1 Handvoll frische Minzblättchen

Zubereitung:

  1. Für die Tagliatelle-Nudeln in einem hohen Topf das Wasser mit der gekörnten Gemüsebrühe und den Lorbeerblättern zum Kochen bringen. Die Tagliatelle-Nudeln hineingeben und al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse
  3. Dafür die Erbsen aus der Schale pellen oder die Tiefkühlerbsen in einen Sieb geben.
  4. Die grünen Spargeln waschen, putzen und in Scheibchen schneiden.
  5. Die rote Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.
  6. Die Knoblauchzehen schälen, den Mittelkeim entfernen und in feine Scheibchen schneiden.
  7. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstreifen hineingeben, etwas andünsten lassen. Die Knoblauchscheibchen hinzugeben und kurz mit anbraten.
  8. Danach die Spargelscheiben hinzugeben und einige Minuten danach die Erbsen. Alles zusammen langsam köcheln lassen.
  9. Sobald die Nudeln al dente sind, abtropfen lassen und zusammen mit einigen Esslöffeln des Kochwassers in die Pfanne zu der Erbsen-Spargelmischung geben.
  10. Zum Servieren die Nudelmischung in tiefe Teller geben und mit zerkleinertem Ricotta belegen.
  11. Den Pecorino in dünne Scheiben schneiden und auf die Nudelmischung legen.
  12. Diese noch mit dem Olivenöl beträufeln, mit etwas frisch gemahlenem buntem Pfeffer bestreuen.
  13. Vor dem Servieren noch mit den Minzeblättchen bestreuen.

Meine Tipps:

      • Natürlich kann man auch eine andere Nudelsorte verwenden ;o)
      • Ersetze die Spargeln im Rezept durch Zucchinis … schmeckt auch sehr lecker :o)
      • Wer Nüsse mag, kann auch gehackte Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über das fertige Nudelgericht streuen.
    • Ein Vegan-Rezept erhält man, wenn man Nudeln ohne Ei verwendet, den Ricotta-Käse durch Soyananda ersetzt und den Pecorino-Käse beiseite läßt.

Produktbeschreibung:

Die kleine Erbse ist eine pflanzliche Protein-, Mineral- und Vitaminbombe mit eine dezenter Süße. Ursprünglich stammen Erbsen aus dem Nahen Osten. Inzwischen gibt es ungefähr 250 Sorten von Erbsen, wo bei uns die Mark-, Pahl- und Zuckererbsen am bekanntesten sind. Sowohl als frisches Produkt als auch im getrockneten, eingelegten oder gefrostetem Zustand sind die Hülsenfrüchte vielseitig verwendbar. Die Erbsen sind sehr nitratarm, da sie wegen


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung