„ERASED“-Schöpfer startet neue Mangareihe

Wie nun in der aktuellen Ausgabe von Kodanshas „Evening"-Magazin bekannt gegeben wurde, wird Zeichner Kei Sanbe (u.a. ERASED) in der kommenden Ausgabe des Magazins eine neue Mangareihe starten.

Der neue Manga soll demnach den Titel „Mizutamari ni Ukabu Shima" (Deutsch etwa: Die Insel, auf der Pfützen schweben) tragen und mit einem extra langen, 44 Seiten umfassenden ersten Kapitel starten.

Die Ankündigung umschreibt die neue Reihe wie folgt:

Wir bemühen uns zu leben, weil wir Hoffnung haben.
Wir geben unser Bestes um glücklich zu sein, weil es jemanden gibt, den wir beschützen sollten.
Wir glauben an die Zukunft und schreiten voran, weil es eine Person in weiter Ferne gibt.
Ein älterer Bruder und eine jüngere Schwester, die ihre Tage mit dem Warten auf ihre geliebte Mutter verbringen.
Den älteren Bruder, der an seine Schwester denkt, ereilt plötzlich ein dubioses Schicksal.
Inmitten eines Regenschauers beginnt die „Geschichte".

Zwischen 2012 und 2016 veröffentlichte Sanbe seinen Manga „ERASED". Hierzulande erschien die Reihe bei Tokyopop. Die Geschichte inspirierte nicht nur einen TV-Anime, der hierzulande von peppermint anime lizenziert und auf Disc veröffentlicht wurde, sondern auch einen Realfilm und eine Live Action Serie. Letztere wurde von Netflix produziert und steht dort auch zum Abruf bereit.

Erased bei Amazon.de:

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?