Entwurzlungen und andere “Tools” ..

Es ist wirklich erstaunlich, was Gewohnheit alles so ausmacht! Ich meine, da bin ich jetzt durch Schmerzen zwangseingeschränkt und könnte mich mit gutem Gewissen etwas entspannen, aber was passiert stattdessen? Ich werde überfallen! Ja, wirklich, ob ihr s nun glaubt oder nicht, ich bin tatsächlich – während ich völlig arglos und frei von irgendwelchen, negativen Gedankeninhalten des Weges ging – überfallen worden. Von wem? Nun, der Schuldige stand sogleich fest: Sein Name lautet UNRUHE! Nachname: Große ..

Ja, man glaubt es nicht, Unruhe überfiel mich wie ein Schreckgespenst. Obwohl ich genug sonstwas zu tun hätte, ich hätte beispielsweise lesen können, Gott sei mein Zeuge, einige Bücher warten darauf von mir in die Hand genommen zu werden .. Und interessant genug: Manchmal steh(sitze) ich ja, wie der sprichwörtliche Ochs vorm Berg und weiß kaum was und/oder worüber ich noch schreiben soll. Ich hab in den letzten 42 Monaten ganz nett viele Themen bearbeitet, kein Wunder, dass einem da schon mal die “gähnende Leere” anstarrt. Aber was soll ich sagen, plötzlich, nachdem ich also gezwungen bin mich still und relativ ruhig zu halten, da “purzeln” die Ideen nur so daher ..  – ist dass nicht fair?(Achtung, Ironie voraus ..) Ihr habt es also meiner Unruhe zu verdanken, dass ich euch schon wieder “belästige ..”

Nun, wie auch immer, mein Arzt meinte, ich hätte mir die Schulter “verkühlt” und ich sollte aufpassen, dass könnte ansonsten noch ne dicke, fette Entzündung werden. Hat mir ne Salbe aufgeschrieben – das war’s, danke, Mr. Schulmedizin! Aber ich hatte auch nicht mehr erwartet, jedoch diagnostizieren, dass kann er .. und das brauchte ich auch, den Rest mach ich selbst .. Wisst ihr, was bisher am besten geholfen hat? Vielleicht etwas “hart”, aber dafür wirksam – ein RICHTIG heißes Bad! So heiß, wie mans gerade noch aushält! Hernach sollte man sich warm halten, ich hab ne Wärmflasche rauf getan .. dass ist jetzt gerade 2-3 Stunden her, deswegen traue ich mich auch zu schreiben ..

—————————————————————

Okay, Folks, was machen wir heute? Einen großen Dank, an eine liebe Leserin, die mir dass hier zusandte.

 

Security-Firma entwirft Tools zur Meinungsmache mit Kunstfiguren

In einem Blog auf Daily kos Community befasst sich Happy Rockefeller mit bisher wenig beachteten Mails aus den von Anonymous veröffentlichten Archiven. Darin diskutieren Mitarbeiter von HBGary Federal ein Konzept, das es einzelnen Anwendern erlaubt, eine Gruppe oder gar eine Armee künstlicher Personas zu führen, um damit scheinbare Meinungsmehrheiten etwa in den Foren missliebiger Websites zu erzeugen.

Über ein sogenanntes Persona Management sorge man für konfliktfreie Konstruktionen. Ein menschlicher Anwender bedient sich dabei vorgefertigter virtueller Maschinen, in denen Personas mit bereits installierten E-Mail-Accounts, Web-Seiten und etwa Mitgliedschaften in sozialen Netzen stecken. In einem Word-Dokument, das Aaron Barr, CEO der HBGary-Tochter HBGary Federal verschickte, geht es darum, gleich einen Schwung Personas auf Twitter, in Blogs, Foren und Myspace zu kreieren und mit passenden Namen auszustatten. Die Accounts werden dann automatisch durch RSS Feeds, Retweets und Verlinkungen untereinander mittels Social-Media-Kommentaren gewartet und aufaddiert.

Wie man solche Personas dann richtig etablieren könnte, skizzierte Barr ein einem kleinen „Nebenprojekt“. Er wollte mit einer Persona die Low Orbit Ion Canon – das Tool, das in der Operation Payback zum Einsatz kam – manipulieren und verteilen. Eine zweite sollte diese trojanisierte Version dann „finden“ und anprangern. Damit wäre zwar die erste Persona verbrannt, aber der vorgebliche Finder hätte in der Szene Renommé sammeln können. Zumindest die E-Mail-Kommunikation zu diesem Projekt endet allerdings damit, dass sich der von Barr beauftragte Entwickler rundweg weigerte: „I’m not compiling that shit on my box!“

Die Entwicklung eines Prototypen für das Management der Personas und das Einsammeln von Daten veranschlagt der HBGary-Federal-Chef in einem Angebot an die Firma Mantech mit etwa 100.000 US-Dollar. Damit wird auch das Zielrichtung dieser Aktivitäten klar. Denn Mantech wirbt seinerseits mit einer beeindruckenden Kundenliste: Defense Intelligence Agency, U.S. Navy, Air Force, Army, Marine Corps, FBI, NSA, Department of Homeland Security und so weiter. Bereits kurz nachdem Unbekannte sehr trickreich in die Systeme von HBGary eingebrochen waren, dokumentierte heise online, dass die Mutterfirma HBGary anscheinend für eine ähnliche Klientel hochspezialisierte Rootkits und Spionageprogramme entwickelte.

Künstliche Meinungsmache gibt es beispielsweise in der PR bereits seit längerem, allerdings üblicherweise durch reale Menschen, die gegen Bezahlung etwa Bewertungen vornehmen oder Wunschkommentare in Foren verfassen. Die neue Qualität liege nach Rockefeller aber in der scheinbaren Mehrheitsmeinung, die damit ohne großen Aufwand auch kleinen Gruppen zu Gebote steht – und ein gut gemachter „Proteststurm“ auf einem Blog lässt bei Lesern schon mal Zweifel am eigenen Standpunkt aufkommen. (gr)

Dass ist die “ZUKUNFT“, die uns alle erwartet! Der Großteil der Bevölkerung hat davon keine -, bis gar keine Ahnung. Viele, meist jugendliche Internetuser, gebrauchen dass Internet zum Spielen und einkaufen. Shoppen per Internet ist DER Renner beim weiblichen Publikum, allerdings wächst der männliche Teil rapide und man hat fast den Eindruck, liest man sich diverse Marketingseiten dazu durch(und zieht dabei gleich die Eigenwerbung ab) dass Männer die am schnellsten wachsende Schicht darstellen, die nun froh sind, endlich, endlich, endlich nicht mehr ihre Freundinnen und/oder Frauen in die diversen Tempel des Konsums nachfolgen(in good old Austria sagt man: “hatsch ‘n” :) )  zu müssen. Übrigens, man nannte einst Pilgergänge und Fahrten auch “den großen Hadsch” ..

Ich gebs zu, ich fühle mit ihnen, ich steh auch nicht drauf, den Mädchen “nach-hatsch ‘n” zu müssen ..  :(

image <-öhm, ..nach dem Hadsch ..

Um die Haltung zu beurteilen, mit der User einkaufen, dazu brauche ich nur bekanntes Verhalten zu “überschlagen”, mit der einige Bekannte vorgehen. Es ist schlicht katastrophal, wie leichtgläubig und naiv sie sind. Beispielsweise, letzte Woche, da kriegte ich ungefragt ein Gespräch mit, indem der Erzählende voller Stolz von einer kürzlichen Errungenschaft prahlte, die er im Internet entdeckt hatte. Im bemühen, den ganzen “Sermon” abzukürzen, den ich über mich ergehen lassen musste, ein wahrlich buntes Farbenschillerndes Lügenmärchen vom feinsten, sei nur festgehalten, dass er auf einer Website mit ähnlich klingendem Namen wie “GeizIstGeil”, ein elektronisches Multifunktionalgerät “entdeckt” habe.

“Spottbillig, alles Neu und da müssen doch alles Irre arbeiten .. sagte ich mir .. also ich nichts wie hin und im Forum schnell einige Meinungen eingeholt. Und WAS sage ich DIR? Die waren alle derselben Ansicht – wie ICH!”

Seht ihr, wie ich leiden musste? Sicher, ihr seht es ..

image

.. aber ihr musstet nicht die “restlichen” 30 Minuten, dieser obszönen Selbstnabelschau-bestaunung über euch ergehen lassen. Anyway, jedenfalls, der “Spottbillige Preis” von dann sagenhaften – ähem, hust, hust – 700 €uronen, DEN würde ich  jedenfalls NICHT wagen, als ein “Schnäppchen” auszugeben…  also dass ist “happig”!

Gesetzt den Fall, man möchte nun tatsächlich ein solches oder anderes Gerät kaufen, da nehme ich von den geschätzten Lesern doch stark an, dass sie sich VORHER bei einigen anderen Anbietern umsehen, dass sie sich ZEIT nehmen um zu vergleichen und sich dann für dass beste Gerät entscheiden, welches innerhalb der Parameter von “Preis-Leistung” MÖGLICH ist! Ja, durchaus möglich, dass ich “voreingenommen” bin, aber ich glaube definitiv NICHT, dass einer der Leser so BLÖD wäre, sich ausgerechnet im Forum des ANBIETERS umzusehen und dort Meinungen einholen, denn was wir obig lesen konnten, wird doch längst praktiziert! 

Oder gucken wir uns die auf diversen Websiten stark vertretenen “Blogtrolle” an, von denen viele für Israel, in Lohn und Brot stehen oder gleich für den MOSSAD arbeiten. Auch wenns den Eindruck macht – dass ist auch KEIN “LEAK”, Anonymous hin oder her, das kann bestenfalls als ein “Zukunftsausblick” durchgehen, aber nicht viel mehr ..

image <-Durchblick`?

Und ich persönlich lasse mich von der Aussage „I’m not compiling that shit on my box“ NICHT übermäßig beeindrucken! Netter Einwurf, aber ich gehe sogar eher stark davon aus, dass man längst an Prototypen dafür arbeitet, wenn nicht sogar schon welche eingesetzt hat- und/oder wer weiß, vielleicht sogar schon “Probegefahren” wird … Gott schütze uns, liebe Leute ..

Allerdings werden wir dass schon selbst tun müssen! Vielleicht kann man diese ganze Übertechnisierung auch als einen “Weckruf” ansehen, sich wieder – meiner Ansicht nach, so rasch als möglich – “back to the Roots” zu bewegen und auch im Interesse einer gesunden Ethik, lieber wieder den Menschen zuzuwenden. Ich deute es als Ungesundes und als ein Warnzeichen, dass etwa die Mitgliederzahlen von “Social Networks” Websiten allgemein im steigen begriffen sind und wie bei FACEBOOK, die 500 000 0000 Marke sprengen.

Es ist genauso, wie eine liebe Leserin sagte:

Soziale Netzwerke = SOZIALE ENTWURZELUNG!!!

 

Oder: DER EINIG WAHRE FREUND, DER MIR NOCH BLEIBT, IST  DAS NETZ…

Es mag vielleicht nicht exakt stimmen, aber ich vermute mal dass es da ein Proportionales Verhältnis gibt und einen direkten Zusammenhang, zwischen der menschlichen Vereinsamung und den steigenden Mitgliederzahlen, solcher Websiten. Und wir werden vielleicht noch einige unschöne Dinge erleben, die sich grundsätzlich Jahrelang schon aufstauten, wie dem persönlichen Verhalten der Leute ersichtlich ist.

image <-Lonely ..

Wobei viele Menschen NUR mehr von sich selbst sprechen, aber den anderen nicht mehr zuhören wollen. Mir fiel dass heute in einem “Gespräch” nicht nur auf, sondern es drängte sich richtig auf, während ich meinem Gesprächspartner etwas erzählte, nahm ich stark wahr, wie er sich innerlich zusammenreißen musste, um mich ausreden zu lassen (er hat’s übrigens nicht geschafft!) und so musste ich ihn “ermahnen”, mich gefälligst aussprechen zu lassen, dann – kaum, dass ich meinen Satz beendete, platzte er schon los ..

Ein Zusammenhang dürfte auch mit der etwas in Mode gekommenen Diagnose “Burn-out Syndrom” bestehen. Auffällig ist hierbei, dass Mann wie Frau gleichermaßen und Sozialpsychologisch betroffen sind, lassen wir mal die “herkömmlichen” Erklärungen beiseite, so zeigt sich uns ein Bild der gesellschaftlichen Überforderung. Möglicherweise, ich möchte fast schon sagen hoffentlich, hängt dies mit der Bewusstseinsentwicklung und “Bewusstseinssteigerung” zusammen, die man inzwischen nicht mehr leugnen kann.

Um noch ganz kurz zurückzukommen auf dass Einkaufverhalten per Internet:

image

Ich bin bestimmt nicht der Typ, der dass grundsätzlich schlecht machen will. Niemand muss, wenn er nicht will, auf Bequemlichkeit verzichten. Ich weiß, es gibt einige Menschen, die, im festen Glauben einer “spirituellen Weiterentwicklung”, sich tatsächlich in “Sack und Asche” kleiden und sich noch so allerlei Beschränkung auferlegen.

Wir sind uns, denke ich, darüber im klaren, dass dies NICHTS mit “Spiritualität” zu tun hat, im Gegenteil, jemand mit solchem Verhalten schwelgt im eigenen Selbst und im Selbstmelodram, dass damit im Zusammenhang steht, um auch ja jedem zu zeigen  – “Seht ihr, WIE ich leide, seht ihr, WIE gut ich bin?” Das Ego im “Freihändig Fahren ..” Ja, Kunststückchen kann es viele ..

Tatsächlich findet dass Ego dabei auch noch Befriedigung! Unsere gesamte westliche “Kultur” leidet unter derartigen psychischen Fehlverhalten, die sich bei einigen durch auffällige Krankheitsbilder zeigen, aber prinzipiell und grundsätzlich überall latent vorhanden ist. Es hat schon einen guten Grund, wieso ich auf Spiritualität überleite, weil es meines Erachtens die einzige Chance und/oder Möglichkeit zur Heilung solcher psychischer Störungen verspricht.

Am Beginn und ganz unten, eines willentlichen Kehrtmachens, steht eine durchaus harte Prüfung. Die aber der-oder diejenigen gerne auf sich nehmen werden, oder es zumindest versuchen, welche einfach die “Schnauze” voll haben und wieder geistig Gesund werden möchten. Wobei natürlich die persönliche Definition von psychischer Gesundheit und Stabilität, möglicherweise “etwas anders” ausfallen wird, als in dieser verkümmerten Gesellschaft anerkannt.

Es erfordert am Anfang eine unerbittliche, sehr viel Mut erforderliche Ehrlichkeit, sich SELBST gegenüber! Und wenn wir schon dabei sind, sollten wir auch nicht Mitgefühl, Vergebung und Geduld vergessen. Sich selbst und seine moralischen, ethischen Charaktermängel und inneren Defekte unnachsichtig anzuerkennen, OHNE dabei in Anfällen von Selbsthass oder gar Schuldgefühlen zu verfallen, dass ist die schwere Aufgabe und man glaube mir bitte, weitaus mehr spirituell weiterbringend als in “Sack und Asche” zu gehen ..  

“Weiterbringend” .. auch so ein “deformiertes Kunstwort” , ich ließ es absichtlich stehen, damit man sehen und “staunen” kann, was mir für Unsinn einfallen kann, lässt man mich alleine .. ;)

Spiritualität muss einen NIRGENDWO hinbringen! Weder weg, weiter, weniger, oben, unten oderweißGottWohin .. 

Diese Aufgabe ist einerseits auch deshalb so schwer, weil es erforderlich macht völlig die Stimme unseres Egos zu “unterdrücken”, die versuchen wird uns zu beschwichtigen oder irgendwelche Entschuldigungen dafür vorzubringen, warum wir uns da und dort nicht richtig verhalten haben, usw. Letztlich aber, sind es nur unsere unreifen Aspekte, die, dass kommt erschwerend hinzu, ein Produkt unserer Kindheit sind, dem erlernten und angenommenen, bis wir ca. 6-7 Jahre alt wurden. Daher dürfen wir uns auch verzeihen und nicht weiter den Fehler zu begehen in Schuldgefühlen deswegen zu baden, denn dass liebt das Ego ..

Unser Ego “liebt” Inhalte, unser Bewusstsein jedoch den Kontext, dass Ego die Quantität und dass Bewusstsein die Qualität, schon alleine in diesen wenigen Beispielen können wir erkennen, dass es uns nirgendwo hinführt, wenn wir, wie dass gerade in den diversen “New Age” Grüppchen gerne gepflegt und zelebriert wird, den Fokus alleine aufs Bewusstsein richten und dass “Ego verdammen”. Wir müssen irgendwie versuchen, eine Integration der verschiedenen Positionen zu erreichen, dass Ego sozusagen erziehen, damit es in unserem wahren Selbst “aufgeht” und beginnt sich auch inhaltlich damit zu identifizieren. Das mag sich nett anhören, werdet ihr denken, aber wird schwer zu realisieren sein .. Ja, natürlich, dem ist natürlich so. Diese Art “Früchte” hängen sehr hoch ..

Sieht man sich die Verteilung der verschiedenen Bewusstseinsfelder und ihre Entwicklung an, so sind auf den höchsten Ebenen stets jene Tugenden vertreten, die wir als Kinder von den Eltern “hinter die Ohren geschrieben bekamen”, aber die wir als Jugendliche und dann Erwachsene nur verlachten und lächerlich fanden. Und da stecken nun mindestens 80% der weltweiten Bevölkerung, das Leben versucht zu korrigieren – wenn möglich – aber gegen diese massive Verblödung, die auch noch als freier Wille ausgegeben wird, dagegen kann es nichts mehr tun .. nur mehr dass persönliche Individuum, kann hier steuernd eingreifen, allerdings nur, wenn es die Zusammenhänge erkennt.

Apropos Zusammenhänge, nur so nebenbei und zum Abschluss, aber hat sich jemand schon mal Gedanken dazu gemacht, ob es Zusammenhänge zwischen der jüngsten Sonneneruption von – wie er heisst – Sonnenfleck 1158 gibt und den “revolutionären Selbstläufern”, in Syrien und überhaupt dem ganzen Arabischen Raum? Nein? Ich glaube, da gibts nämlich welche .. 

AUA, so und jetzt ist s genug für heute ..

Quellennachweise:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Security-Firma-entwirft-Tools-zur-Meinungsmache-mit-Kunstfiguren-1193436.html

http://www.auroraskystation.se/livecamera/


wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Geschichten über Liebe, Hass und Sex – Sam Vance-Law im Interview
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Wo Wasser und Land aufeinander treffen: Ein Familienausflug ins Naturzentrum Thurauen
wallpaper-1019588
the.daily.pedestrian 263 | 365 one pic a day 2018
wallpaper-1019588
Crunchyroll HTML5-Player nun verfügbar
wallpaper-1019588
Telltale Games gibt auch auf! – Letzte Saison von The Walking Dead angesagt!