Energiesparkonto Webseite hilft kleinen Unternehmen beim Sparen

Mit der kostenfreien Energiemanagement-Software hilft das vom Bundesumweltministerium geförderte „Energiesparkonto für Unternehmen“ kleinen und mittleren Firmen, Sparpotentiale zu erkennen und die Energiekosten zu senken. Alle Daten zu Stromverbrauch, Heizenergie und Wasser sowie zum eventuell vorhandenen Fuhrpark können dabei bequem und einfach über die Webseite verwaltet werden.

Energiesparkonto Webseite für Unternehmen
Screenshot: unternehmen.energiesparkonto.de

„Das Energiesparkonto zeigt, in welchen Bereichen ein Unternehmen wie viel Energie verbraucht. Komplizierte Zusammenhänge werden durch Grafiken leicht verständlich gemacht. Damit sehen Unternehmer sofort, wo sie sparen können“, erklärt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der hinter dem Projekt stehenden gemeinnützigen co2online GmbH das Konzept. Mit der Online-Software lassen sich zudem Zielwerte für den Energieverbrauch festlegen und die eigenen Mitarbeiter tagesaktuell über die gemeinschaftlichen Sparerfolge informieren. „Ob in der Bäckerei oder im Gemüseladen: Das steigert die Motivation zum Sparen und hilft beim Senken der Energiekosten.“

Das Monitoring hilft laut Experte beim Energiesparen

Vom Nutzen des Energiesparkontos ist sich auch Christian Noll, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF), voll überzeugt. In dem Angebot sieht er deshalb ein positives Signal an Klein- und Mittelständler: „Große Unternehmen kümmern sich häufig sehr genau um ihren Energieverbrauch. Bei Klein- und Kleinstunternehmen ist das oft anders. Viele kennen ihren Strom- und Wärmeverbrauch nicht richtig – und wissen deshalb nicht, wie leicht sie sparen könnten. Das Monitoring mit dem Energiesparkonto ist für sie ein guter erster Schritt, um mit dem Energiesparen zu beginnen und ihre Energiekosten zu senken. Für die Anwaltskanzlei genauso wie für das Zahnlabor.“

Das Energiesparkonto erfüllt die Standards der europäischen Norm zu Anforderungen an qualitativ gute Energieaudits EN 16247. Die Nutzung des Kontos genügt demnach auch als Nachweis, wenn Unternehmen einen Antrag auf Stromsteuerentlastung stellen wollen. Laut der gemeinnützigen co2online GmbH eignet es sich dabei sowohl für Klein- und Kleinstunternehmen als auch für mittlere Unternehmen mit einer Größe bis zu 250 Mitarbeitern.

Weitere Informationen sind auf www.unternehmen.energiesparkonto.de zu finden.


wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
Jahrestag GG
wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar
wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]