Energie verstehen: Mit der kostenlosen LernBox “Energie” von Strom.org

Wer die Grundlage der Erzeugung von Strom beziehungsweise Energie kennt und sich über den Verbrauch im Klaren ist, kann sich sehr viel besser mit dem Thema im Allgemeinen auseinandersetzen – das Informationsportal Strom.org, das vom Verein für nachhaltige Energiewirtschaft betrieben wird, rief deshalb ein Projekt ins Leben, das Kinder und Jugendlichen das Thema Energie näherbringen soll: Die LernBox “Energie” führt spielerisch an das Thema Energie heran und kann von Schulen kostenlos über das Web-Portal bestellt werden.

Energie LernBox
Foto: Strom.org – Verein für nachhaltige Energiewirtschaft

Das Thema Energie scheint in manchen Situation einfach zu abstrakt zu sein, um es wirklich greifbar erklären zu können. Da bereits Erwachsene oft Schwierigkeiten haben, die Diskussionen nachzuvollziehen, ist es für Kinder und Jugendliche fast unmöglich Technologien und Zusammenhänge zwischen Energieproduktion und -Verwendung zu verstehen. Der Verein für nachhaltige Energiewirtschaft sieht das Problem jedoch nicht am mangelnden Interesse, sondern in den fehlenden Aufklärungsversuchen – mit der LernBox Energie soll sich das nun ändern. Thorsten Bohg, Gründer und erster Vorsitzender des Vereins für nachhaltige Energiewirtschaft erklärt dies wie folgt: “Um Kindern und Jugendlichen das Thema Energie näher zu bringen, haben wir ein Paket für Schulen geschnürt, die LernBox ‘Energie’. Damit können Energieerzeugung, -transport, -speicherung und -verbrauch praktisch erlebbar gemacht werden.”

Mit der LernBox sollen Kindern und Jugendlichen spielerisch an das Thema Energie herangeführt werden, weshalb das Paket vor allem greifbare Materialien enthält, die zum Mitmachen einladen. Die LernBox beinhaltet:

  • Ein Multimeter, mit dem die Schüler Spannung, Stromstärke und –Widerstand messen können.
     
  • Ein Do-it-yourself Solar-Baukasten, der alle Teile zum Bau eines Solarautos, eines Solarboots oder sogar eines Solarhundes enthält.
     
  • Aufgabenblätter, die idealerweise in Sechser-Gruppen gemeinsam bearbeitet werden, um im Team zum Ergebnis zu gelangen.

Die LernBoxen, die komplett aus eigenen Mitteln finanziert werden, gibt der Verein kostenlos an Schulen heraus. Die Pakete richten sich dabei vornehmlich an die siebten bis zehnten Klassen, können jedoch mit wenig Aufwand angepasst werden, um auch die ganz Kleinen einzubeziehen und deren Verständnis für Energieproduktion und –Verbrauch zu erhöhen.

Zusätzlich zur LernBox Energie können alle Interessierten natürlich auch auf dem Info-Portal des Vereins vorbeischauen und dort weiterführende Informationen in Form von Artikeln, Grafiken und Bildern sowie Interviews mit Energie-Experten heranziehen. Gleichzeitig ist Strom.org als Plattform für Diskussionen und den Meinungsaustausch von Experten, Politik und Wissenschaftlern zu verstehen, um das Thema Energie, deren Produktion und ökologische sowie ökonomische Nutzung zu optimieren.

Weitere Informationen sowie die bestellmöglichkeiten der Lernbox sind auf der Webseite www.strom.org/lernbox/ zu finden.


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Rezension: Königsfall - Die Geisel
wallpaper-1019588
20 Tipps für Zero Waste auf dem Festival
wallpaper-1019588
Patriotismus – ein Synonym aus der Schmuddelecke?
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [24|19]