Endlich wieder Großdeutschland

Philipp Rösler hat in der WELT seine Pläne für ein großdeutsches Reich vorgestellt: Ein nach deutschem Vorbild arbeitender „Stabilitätsrat“ soll Ländern, die nach deutschen Maßstäben im „Wettbewerbsfähigkeitstest“ durchfallen, Sanktionen auferlegen und über die Vergabe von Geldern entscheiden. Rösler zur Welt: „Der Stabilitätsrat soll nicht sagen: “Ihr bekommt kein Geld’. Er soll sagen: ‘Wir verteilen es für Euch.’“ Der Rat soll ein „Exekutivgremium“ sein, an dem die jeweiligen Regierungen nicht beteiligt sind. Die Pläne sind mit der Reichskanzlerin Merkel abgestimmt.
Mit diesen Strukturen habe man bereits vor 70 Jahren gute Erfahrungen in der Stabilisierung von Staaten gemacht. Nur als deutsches Protektorat könne Europa in dieser schweren Krise überleben. Mit großer Sorge beobachte er jedoch, dass sich in den Ländern der Peripherie Widerstand und Resistance gegen die deutschen Stabilitätsvorstellungen zeige. Diese Bewegungen müssten mit aller Macht zerschlagen werden. Man hoffe, dass Frankreich, wie in guten alten Zeiten, bei der Umsetzung der Pläne mit Deutschland kollaboriere.


wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 14/20
wallpaper-1019588
Hundepension in Göttingen
wallpaper-1019588
Ärzte und Pfleger schreiben Abschiedsbriefe an ihre Kinder
wallpaper-1019588
NEWS: Adam Green verschiebt Konzerte ins kommende Jahr