Endlich-ein Buch-Sieben Türme Viertel-Feridun Zaimoglu

Endlich! Seit 14 Tagen bin ich krank, fiebere vor mich hin und langweile mich. Was immer ich mir eingefangen habe ist hartnäckig und beeinträchtigend.

Jetzt habe ich Zeit; aber kein Buch was mich zu fesseln vermag. Nach einem Arztbesuch gehe ich noch kurz in die Buchhandlung wäge lange Trojanow in der einen gegen  Zaimoglu in der anderen Hand ab. Das Pendel schlägt aus-für Zaimoglu- noch nie gelesen trotz immer wieder neu gierig machender Rezensionen.

Zaimoglu- auch aus Heimatverbundenheit-schließlich lebt er in Kiel-nehme ich das Buch mit. Wie viele Bücher habe ich in letzter Zeit angefangen zu lesen , wieder weggelegt oder mich auch mal lustlos bis ans Ende geschleppt. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben.

Bis ich den ersten Schritt ins Sieben Türme Viertel wage.

Endlich.

Ich tauche ab in den Straßen Istanbuls 1939, lasse mich in den Sprachklang fallen, folge dem Protagonisten ins Exil.



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte