Ende der Plastiktüte erneut verschoben

Ende der Plastiktüte erneut verschoben

Wie schon vor einigen Monaten berichtet hat der Einzelhandelsverband Afedeco gegen das geplante „Ende der Plastiktüte“ zum 01.01.2018 Einspruch eingelegt, anscheinend erfolgreich. Am 09.10.2017 hat man sich mit der Stadtverwaltung in Palma de Mallorca geeinigt.

In einer Pressemitteilung lässt Neus Truyol (Stadtwerke von Palma de Mallorca) verlauten die „Übergangsfrist“ bis zum 01.01.2019 auszuweiten „um den Einzelhändlern mehr Zeit zu geben, ihre Lagerbestände an Plastiktüten zu leeren“ (so Afedeco-Präsident Rafael Ballester).

Das heißt, dass es noch immer Supermärkte oder andere Läden gibt, in denen die Kunden kostenlos Plastiktüten für ihre Einkäufe bekommen.

Innerhalb der nächsten drei Monate sollen die Tüten aber überall kostenpflichtig werden, so die Verantwortlichen. Ab spätestens 2020 werden auf Mallorca gar keine Plastikbeutel mehr verkauft.

Ende der Plastiktüte erneut verschobenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Mit YOUR NAME bekommen wir ein visuell-emotionales Anime-Meisterwerk
wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger ohne Erinnerung in TOTAL RECALL
wallpaper-1019588
Neues Design
wallpaper-1019588
Zahlung aus Vergleich wegen Entschädigung nach AGG und Berücksichtigung bei Prozesskostenhilfe
wallpaper-1019588
Warum unsere Redaktion auf Werbung angewiesen ist
wallpaper-1019588
scoyo-Kolumne: Aufklärung – Möge die Macht mit euch sein. Oder: Wie überlebe ich die Klassenarbeiten vor den Sommerferien?
wallpaper-1019588
Kardinal Müller, als Schüler schwer mißbraucht. Deshalb agiert der arme alte Zausel heute als religiote Rampensau. Im Namen des HERRn.
wallpaper-1019588
Zivile Überwachung an der Playa de Palma