en la choza

mexiko gehört mittlerweile zur vergangenheit, mein aktueller wohnort ist also wieder das schön übersichtlich kleine costa rica. jedoch nicht mehr für lange zeit, denn schon in dreieinhalb wochen steht der grosse abschied vor der tür und meine rückkehr in die schweiz wird zur realität. doch bevor ich melancholisch werde, nütze ich die verbleibende zeit bis zur letzten minute aus und geniesse jeden tag die sonne und wärme costa ricas.
das wiederankommen in costa rica verlief anfangs zwar ein bisschen unerwünscht, doch hat sich in dieser woche alles wieder so eingerenkt, dass ich in den nächten wieder unbesorgt und ruhig schlafen kann.
vor abreise nach mexiko erkundigte ich mich am alten wohnort in heredia, ob die früher von mir bewohnte wohnung noch frei sei. damals wurde mir dies bestätigt und die vermieter versprachen mir sogar, auch wenn diese besetzt sein sollte, wenn ich von mexiko zurück komme, ganz bestimmt eine wohnung für mich frei haben werden. gesagt, geglaubt. doch natürlich haben sie mich in dem monat vergessen und natürlich war keine wohnung mehr frei, als ich zurück kam. da hab ich mich echt genervt und war ziemlich verzweifelt, da ich ja nun keine bleibe mehr hatte.
elmers familie nahm mich dann mit offenen armen auf und bot mir an, dass ich für den verbleibenden monat gleich bei ihnen bleibe. doch wer mich kennt weiss, dass ich nicht auf meine unabhängigkeit und freiheit verzichten kann und deshalb ging ich trotz angebot auf wohnungssuche. schnell hatte ich erfolg und fand eine schöne wohnung nördlich vom heredia zentrum. zwar waren keine möbel vorhanden, doch konnten diese schnell, von freunden geborgt und verschenkt, zusammengekratzt werden. sodass es jetzt richtig gemütlich wurde und vom elmer, der gleich miteingezogen ist, mit leben gefüllt wurde.
die woche verlief also schnell durch das suchen und einrichten von der wohnung, mit der sonne und heredia geniessen und damit, von der reise runter zu kommen.
am wochenende wurde dann gefeiert, denn seit langem wieder einmal fand eine despedida de soltera, eine junggesellinnenabschiedsfeier einer freundin statt. nächste woche wird geheiratet und deshalb hauten wir noch das letzte mal allesamt auf die pauke. am sonntag verlief es dann etwas ruhiger, ich begleitete den elmer noch an ein fussballspiel, an dem sich seine mannschaft mit einer niederlage zufrieden geben musste.

wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1