Empathie geht anders

Am Montag dem 16.11.2015 stand ich um 11:59 an der Kasse in meinem Stammsupermarkt. Um 12:00 verfielen wir alle in Schweigen, nur die Dame an der Kasse machte weiter „Piep, Piep, Piep…!“the icon (CC)

Um 12:01 sagte dann die Kundin vor mir mit Tränen in den Augen zur Kassiererin: „Ist das nicht schrecklich, was in Paris passiert ist? So viele Tote!“ Darauf hin fiel der Kassiererin folgender Satz ein, der an sozialer, moralischer, christlicher und menschlicher Tiefe nicht mehr zu unterbieten ist: „Ja, ja. Man weiß schon gar nicht mehr, wo man noch in Urlaub hinfahren kann….“

Ich hab jetzt einen anderen Stammsupermarkt.

photo by:

wallpaper-1019588
Frieren – Nach dem Ende der Reise: Prequel-Novel angekündigt
wallpaper-1019588
Coffee Moon: Manga-Reihe endet diesen Monat
wallpaper-1019588
Diablo 4s einzigartiges Ausrüstungs- und Transmog-System: Ein detaillierter Einblick in die Personalisierung
wallpaper-1019588
EA FC 24 Serie A POTM-Februarnominierte: Alles, was du wissen musst