Emissionsfreie City Logistik in Utrecht

Seit 2009 kommt in Utrecht das System Cargohopper für die City-Logistik zum Einsatz. Beim System Cargohopper werden Pakete und Expresssendungen, die für Empfänger im Innenstadtbereich von Utrecht bestimmt sind, zunächst in das Cargohopper-Distributionszentrum am Stadtrand geliefert. Von dort transportiert ein Lkw die Sendungen gebündelt und in Boxen verladen in ein zweites Distributionszentrum am Rand der Innenstadt, wo sie vom eigentlichen Cargohopper übernommen werden. 
Emissionsfreie City Logistik in UtrechtDer Cargohopper besteht aus einem elektrisch angetriebenen Zugfahrzeug mit einer Reichweite von 30 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h sowie mehreren Anhängern. Das Ladevolumen des kompletten Zugs beträgt etwa das 5-8 fache eines herkömmlichen leichten Nutzfahrzeugs. Nach Ablieferung der Pakete fungiert der Cargohopper auf der Rückfahrt zum Distributionszentrum als Sammelfahrzeug für Kartonagen und leere Verpackungen. Das System kommt somit ohne Leerfahrten aus und vermeidet alleine in Utrecht jährlich über 100.000 km innerstädtische Lkw-Fahrten, sowie ca. 30 Tonnen CO2Hier gibts ausführlichere Informationen der Logistik-Lösung aus den Niederlanden. 

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Dark Crimes
wallpaper-1019588
Dreiklang der Pasdaran: tarnen, täuschen, tricksen
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #73
wallpaper-1019588
Cookie Consent Tool kostenlos für WordPress