Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”

Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Diese Woche ist das Thema der Eltern-Kind-Blogparade
“Brot und Spiele”
Da mein letzter Bericht “aus der Sicht von Kira geschrieben” so gut angekommen ist, möchte ich das heute gerne weiterführen, aus der Sicht von Kindern schreiben hat auch mir sehr viel Spaß gemacht. Tja, heute gehts um das liebe Thema Brot und Spiele, das sollten wir ja locker schaffen.
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Eins muss ich ja mal sagen, die Mama, ne, die hat auch wirklich überall ihre Kamera dabei, nichtmal in Ruhe essen kann man. Mein Papa mochte in diesem Alter nicht so gerne neben mir sitzen, er findet das nämlich nicht so lustig, wenn ich mal meine Fingerchen benutze. Aber was soll ich machen ? Es fällt immer alles wieder vom Löffel runter, also Essen, das ist so eine verzwickte Sache, da hab ich immer noch meine Probleme mit…. aber ich hab ja zwei Hände…. ich hoffe Papa liest nicht mit…
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Brot hab ich nie gerne gemocht. Mama hat mir versucht mal Brot zu geben, aber das hab ich vom Tisch geschmissen, was soll ich denn damit ? Ich mochte damals viel lieber Fruchtzwerge und Schokopudding von der Mama, die waren am leckersten. Mama hat so manches mal geschimpft, warum ihr geliebter Pudding nicht mehr da war, tja, Papa hat mir eben alles gegeben was ich wollte…
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Ihr wollt wissen was mein Lieblingsessen ist ? Hm, mal überlegen, ich esse doch für mein Leben gerne ;-) Tiefkühlprodukte oder so Fertigessen kenne ich nicht, möchte ich auch nicht so gerne kennenlernen, meine Mama ist nämlich die weltbeste Köchin. Zum Frühstück muss es immer Toastbrot sein mit Körnern ( Mama sagt das ist gesünder ) und da Nutella, Marmelade oder Honig drauf. Ich mag am liebsten Nutella, aber das kratz ich lieber vom Brot ab, Brot ist heute immer noch langweilig. Mama macht zum Mittag immer so leckere Kartoffeln, die mag ich gerne. Dazu ein bißchen Fleisch und gaaaaaaanz viele Bohnen, ja das ist lecker. Ihr müsst wissen, meine Mama kocht jeden Tag mit mir zusammen und ich darf immer helfen, naja ich nasche mehr nebenbei, aber das ist ja auch helfen. Pudding zum Nachtisch gibts bei uns auch manchmal, aber ich mag nur Schokopudding, bei anderen Sorten sag ich immer bäh und spuck das aus. Nachmittags geb ich Mama immer einen oder zwei Äpfel die muss sie kaputt machen, damit ich sie essen mag. Oh ja auf dem Bild seht ihr mich Eis essen, das war vor wenigen Tagen, mein erstes Eis, was ich ohne größere Schmierereien gegessen hab, die Mama war ganz stolz… ich weiss gar nicht warum, ich war eh schon schmutzig von oben bis unten vom spielen. Achja, hab ganz vergessen zu sagen, dass ich Kuchen liebe, kein Kuchen ist sicher vor mir, aber am liebsten esse ich Mamas Rhabarberkuchen, der ist vielleicht lecker. Oma und Opa haben nämlich Rhababer im Garten, da gibts den immer ganz frisch.
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Als ich gerade angefangen hab zu laufen waren meine Lieblings-Kinderspiele Bücher zerrupfen, Mamas Schmuck auseinandernehmen, Schränke ausräumen, die Fernbedienung vollsabbern und Papas Schlüsselbund verstecken. Man konnte mich keine Sekunde aus den Augen lassen, ich hab immer gesehen was man neues anstellen kann. Das hat sich bis heute nicht geändert, denn ich hab nur Mist im Kopf. Jeden Tag würd meine Mama mich am liebsten mindestens einmal zum Mond schießen sagt sie, weil ich immer was anstelle was ich nicht darf. Die Sachen die ich nicht darf sind aber sowas von spannend sag ich Euch, müsst ihr auch mal ausprobieren, und schööööön lächeln danach, damit Mama nicht böde wird ;-)
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Hier könnt ihr mich sehen, wie ich ein Ball festhalte. Eigentlich ja nix besonderes, aber für mich schon, denn Bälle sind mein ein und alles, ohne Bälle könnte ich nicht leben. Papa muss immer mit mir Fußball spielen und ich rufe immer Tooooor, Papa findet es lustig, also muss es ja richtig sein. Mama mag Fußball gar nicht, deswegen spielt sie mit mir andere Dinge. Die Mama tanzt mit mir, Puzzelt, guckt Bücher mit mir an, wir bauen zusammen Lego und spielen ganz viel draußen. Ein Lieblings-Kinderspiel hab ich noch nicht, hauptsache ich muss nicht alleine spielen. Wenn Mama und Papa mich auch nur 2 Minuten alleine lassen mach ich sofort rabatz, ich will doch immer, aber auch wirklich immer spielen.
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Meine neue Leidenschaft ist meine Püppi, sie wird überall mit hingenommen, sogar spazieren waren wir schon zusammen. Okey, manchmal muss sie auch mal leiden, schwimmen kann sie zumindestens nicht….
Eltern-Kind-Blogparade 7.Aufgabe “Brot und Spiele”
Im Moment lerne ich auf dem Laufrad klar zu kommen. So richtig super bin ich noch nicht damit, aber Mama ist trotzdem Stolz auf mich.
So, ich sag Tschüß oder wie man bei uns sagt “Moin Moin”, jetzt überlasse ich Mama wieder das Schreiben, die ist doch besser als ich ;-)
Diese Eltern-Kind-Blogparade ist auch gespickt mit schönen Gewinnspielen. Bei dieser Aufgabe sind Spielz , Knallino, und fleugdie Sponsoren.

wallpaper-1019588
12 Fehler bei der Gartenbewässerung und wie Sie diese vermeiden können
wallpaper-1019588
Die 11 häufigsten Fehler beim Gemüseanbau
wallpaper-1019588
17 Gartenpflanzen für Allergiker für einen freien Atem
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen für den Teich im eigenen Außenbereich