Elevator Pitch – „In der Kürze liegt die Würze“

Häufig wird man in einem Vorstellungsgespräch, an einer Messe oder sonst bei einem beruflichen Gespräch folgendes gefragt: „Warum sollten Sie diese Stelle bekommen?“, „Wo stehen Sie beruflich?“, „Welche Ideen und Ziele haben Sie?“. Oder man wird – vor allem in einem Vorstellungsgespräch – aufgefordert, sich vorzustellen. Da die Aufmerksamkeitszeitspanne eines Zuhörers in einer solchen Situation maximal einige wenige Minuten beträgt, lohnt es sich, eine Kurzpräsentation, die nur eine Minute dauert, vorzubereiten – der sogenannte Elevator Pitch.

Elevator Pitch – „In der Kürze liegt die Würze“Das Konzept ist durch eine pragmatische Idee inspiriert worden: Während einer Aufzugfahrt, welche höchstens 60 Sekunden dauert, möchte man die Gelegenheit ergreifen und bei einem Vorgesetzten, einem Kunden oder einem Geschäftspartner für eine eigene Idee oder ein eigenes Projekt Interesse wecken, ja gar die Begeisterung hervorrufen. Wie gelingt das am besten? Eine möglichst prägnante Darstellung mit möglichst relevanten Informationen. Kurzgefasst: „In der Kürze liegt die Würze“. Die AIDA-Formel wird Ihnen dabei als Wegweiser dienen:

Attention – Aufmerksamkeit erzeugen: Was ist neu oder besonders daran, was Sie anbieten?
Interest – Interesse wecken: Was ist Ihr Unique Selling Point? Was haben Sie, was die anderen nicht haben?
Desire – Verlangen auslösen: Welchen Nutzen bringt Ihr Angebot dem Kunden?
Action – Handlung hervorrufen: Welche Handlung wünschen Sie sich von Ihrem Kunden?

Damit Ihnen Ihre Kurzpräsentation perfekt gelingt, sollten Sie dieser Anleitung folgen:

  • Starker Einstieg ist ein Muss: Um die Aufmerksamkeit zu generieren, packen Sie schon beim ersten Satz an – es kann auch eine Frage oder eine spannende Tatsache sein.
  • Streichen Sie das Unwichtige, bleiben Sie den relevantesten Inhalten – Sie haben ja nur 60 Sekunden.
  • Was ist das Einzigartige an Ihnen oder an Ihrer Idee? Warum sollte sich Ihr Kunde diese Chance nicht entgehen lassen?
  • Verstellen Sie sich nicht – das merkt man relativ schnell. Auf authentische Art und Weise werden Sie Ihre Botschaft viel besser rüberbringen.
  • Behalten Sie die Perspektive Ihres Gesprächspartners oder Ihrer Zielgruppe im Auge – was könnte für sie interessant sein? Was könnte bei Ihrem Gegenüber eine Resonanz finden?
  • Gehen Sie voller Enthusiasmus vor – erst wenn Sie selbst begeistert sind, können Sie andere auch begeistern.
  • Reduzieren Sie die Komplexität: Die Informationen, die in diesen 60 Sekunden reinpassen sollen, sollen für Ihr Gegenüber einleuchtend und nachvollziehbar Benutzen Sie nicht allzu viele Fachjargons oder Angaben.
  • Falls Ihre Gesprächspartnerin oder Ihr Gesprächspartner sich in Ihre Präsentation einbindet, inzwischen eine Frage stellt oder Interesse bekundet, seien Sie flexibel und lassen Sie es ruhig zu.
  • Schliessen Sie Ihre Kurzpräsentation mit einer Handlungsaufforderung – teilen Sie Ihrem Gegenüber mit, wie er oder sie ihre Idee zur Realisation bringen und Sie unterstützen könnte. Dies sollte aber als ein Wunsch oder eine Bitte formuliert werden. Hier finden mehr zum Thema ‚Abschluss einer Produktpräsentation‘.
  • Und letztens, bleiben Sie verfügbar für den weiteren Austausch – halten Sie Ihre Visitenkarte bereit und bei Interesse vereinbaren Sie mit Ihrer Gesprächspartnerin oder Ihrem Gesprächspartner einen Termin, um Ihre Idee näher zu besprechen.

Eine solche Kurzpräsentation sollte schlussendlich eine spannende Kurzgeschichte sein, die Ihrem Gegenüber im Gedächtnis bleibt, weil diese ihn oder sie u.a. emotional anspricht. Für die Vorbereitung des Elevator Pitchs sollte man gleichviel Aufwand leisten wie für ein Vorstellungsgespräch.

Die weiteren Tipps zur Gestaltung des Elevator Pitchs finden Sie hier.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Erfolg bei einer Präsentation steigern können.


wallpaper-1019588
Jeremy Renner und Elizabeth Olsen ermitteln in WIND RIVER
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Erklär mir die Welt - Tiere & Natur entdecken mit "Wieso? Weshalb? Warum?" + Verlosung
wallpaper-1019588
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [USA, GB 2017]
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Se So Neon
wallpaper-1019588
Die Tastatur und neckische Spielchen
wallpaper-1019588
Marianne Faithfull: Königlich
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #17