Elephone PX: Crowdfunding-Kampagne für das “Fullscreen-Smartphone” auf Indiegogo gestartet

Elephone PX: Crowdfunding-Kampagne für das “Fullscreen-Smartphone” auf Indiegogo gestartet

Der chinesische Hersteller Elephone vertreibt sein nächstes Mittelklasse-Smartphone Elephone PX über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Das Ziel von 10'000 USD hat Elephone schon jetzt deutlich übertroffen. Wer an der Finanzierung teilhaben möchte, kann sich das Gerät für 249 USD sichern. Das entspricht gegenüber der angepeilten UVP einem Rabatt von 50 Prozent.

Schau ich mir so das Datenblatt an, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das Gerät irgendwann mal zum Preis von knapp 500 USD in den Handel kommen wird. Dafür bietet das Gerät deutlich zu wenig - der Verkaufspreis wäre also viel zu hoch gegriffen. Vermute da eher, dass Elephone mit diesem Vorgehen den einen oder anderen Käufer "blenden" möchte.

Doch auch für 249 USD bietet das Gerät aus meiner Sicht schlichtweg zu wenig. Zwar bietet das Gerät sicherlich viel Displayfläche (knapp 90%), von einem Fullscreen-Smartphone möchte ich im Zusammenhang mit dem Elephone PX aber nicht sprechen. Das Kinn fällt für meinen Geschmack zu gross aus, was einem Fullscreen-Smartphone einfach nicht gerecht wird.

Da bringt auch die "coole" Pop-Out-Dual-Frontkamera nichts, die übrigens mit 16 und 2 Megapixeln auflöst - genau gleich wie die Kamera auf der Rückseite. Das 6,34 Zoll IPS-Display dürfte mit einer Auflösung von 1480 x 720 Pixeln auch nicht gerade der "Brüller" werden.

Nicht der Brüller, dürfte auch die Systemleistung sein. Elephone verbaut nur den MediaTek Helio P22 Octa-Core-SoC, der von 4 GB RAM flankiert wird. Wenn schon ein SoC von MediaTek, dann bitte in dieser Preisklasse den besseren Helio P60-SoC. Nichts zu meckern habe ich bezüglich dem internen Speicherplatz von 64 GB, der sich sogar mit microSD-Karten erweitern lässt, und dem 3500 mAh Akku.

Das Elephone PX wird ab Werk mit Android 9 Pie ausgeliefert, was immerhin "gelobt" werden kann. Auf der anderen Seite muss man sich bewusst sein, dass das Gerät auch erst im März 2019 ausgeliefert wird. Spätestens dann, erwarte ich von jedem Hersteller das aktuellste Betriebssystem auf den neuen Smartphones.


wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
Weihnachten steht vor der Tür!
wallpaper-1019588
Jesus war ein Transvestit mit schwulen Neigungen, sagt ein Theologieprofessor. Und was sonst noch?
wallpaper-1019588
Kingdom Hearts III – Direktor bittet, nichts zu spoilern
wallpaper-1019588
Das c/o pop Festival gibt erste Künstler und neuen Termin für 2019 bekannt
wallpaper-1019588
Waves Bar & Deli
wallpaper-1019588
Higurashi no Naku Koro ni jetzt bei Watchbox