Electronic Arts entlässt über die Hälfte des Personals in Montreal

Das Unternehmen Electronic Arts hat die Anzahl an Mitarbeitern in der Außenstelle im kanadischen Montreal sehr stark reduziert. Laut der lokalen Zeitung Montreal Gazette sind ca. 170 der 300 Mitarbeiter entlassen worden. Nach Aussagen der Unternehmenssprecherin sei es notwendig gewesen, das Personal um mehr als die Hälfte zu reduzieren. EA möchte seinen Fokus nun auf andere Plattformen richten.

 

“EA richtet seinen Fokus auf neue Plattformen und Mobilgeräte. [∙∙∙] In einigen Fällen bedeutet dies eine Reduzierung der Team-Größe, während wir uns zu einer effizienteren Organisation entwickeln.”

 

Ob die Entwicklung zu einer effizienteren Organisation mit einer deutlich geringen Mitarbeiteranzahl tatsächlich machbar ist, wird die Zukunft zeigen. Immerhin ist das bereits die zweite große Entlassungswelle für EA Montreal. Jedoch versuche man, so viele Mitarbeiter wie möglich an anderer Stelle unterzubringen. Nach Brasilien werden sie wohl nicht versetzt. EA Digital meldet nämlich das Aus der Niederlassung.

 


wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
Einfach cool – So war es bei Yung Hurn beim Jetztmusik Festival in Mannheim
wallpaper-1019588
South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe - Die Playthrough-Serie #11
wallpaper-1019588
Barry M Flawless Chisel Cheeks Contour Cream Kit
wallpaper-1019588
Die Lügen der Massenmedien erhalten den Altparteien die Macht und fördern den Glauben an einer fehlgeleiteten Politik