Electronic Arts entlässt über die Hälfte des Personals in Montreal

Das Unternehmen Electronic Arts hat die Anzahl an Mitarbeitern in der Außenstelle im kanadischen Montreal sehr stark reduziert. Laut der lokalen Zeitung Montreal Gazette sind ca. 170 der 300 Mitarbeiter entlassen worden. Nach Aussagen der Unternehmenssprecherin sei es notwendig gewesen, das Personal um mehr als die Hälfte zu reduzieren. EA möchte seinen Fokus nun auf andere Plattformen richten.

 

“EA richtet seinen Fokus auf neue Plattformen und Mobilgeräte. [∙∙∙] In einigen Fällen bedeutet dies eine Reduzierung der Team-Größe, während wir uns zu einer effizienteren Organisation entwickeln.”

 

Ob die Entwicklung zu einer effizienteren Organisation mit einer deutlich geringen Mitarbeiteranzahl tatsächlich machbar ist, wird die Zukunft zeigen. Immerhin ist das bereits die zweite große Entlassungswelle für EA Montreal. Jedoch versuche man, so viele Mitarbeiter wie möglich an anderer Stelle unterzubringen. Nach Brasilien werden sie wohl nicht versetzt. EA Digital meldet nämlich das Aus der Niederlassung.

 


wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Attack on Titan Staffel 3 und weiterer Simulcast bei Anime on Demand bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Die Grosstat von 1871
wallpaper-1019588
Jetzt auch Fäkalien am Strand von Son Bauló
wallpaper-1019588
5 Tipps für bezahlbare nachhaltige Mode
wallpaper-1019588
05 ideale nordvietnamesische Reiseziele für diesen September