Eippy zu Gast in Südafrikas Tierwelt

Hallo Freunde Südafrikas,

bevor ich mit der Kolumnen-Serie fortfahre, gibt es heute ein kleines “Special”. Quasi sowas wie das Spielzeug im Mickey Mouse Heft, der Bonus-DVD beim Helene Fischer Album oder die drei Extra-Minuten der Super-Extended-extra-long-Directors Cut – Edition von einem Hollywood-Blockbuster. Also auf gut deutsch: etwas außer der Reihe, wo man sagt “genau dafür zahl ich jetzt die 10 € mehr”. Mitunter ist aber auch die Blogparade von Praktikawelten.de ein Grund für die heutige Kolumne, die mich freundlich bezüglich ihrer Blogparade angeschrieben haben.

Und worum geht’s? Um Südafrikas Tierwelt. Besser gesagt um meine Begegnungen mit Südafrikas Tierwelt. Oder besser gesagt, deren Begegnung mit mir. Denn das waren immer ganz besondere Erlebnisse.

Da war zum Beispiel dieser Leopard, der mich anschaut und an dessen Reaktion man genau erkennen konnte, dass er wusste, “der Dicke hinter der Kamera kommt im Ernstfall nicht vor mir davon, heute gibt es ein leckeres Abendessen”.

Ein süßes Kätzchen in Südafrika. Wenn jetzt die Besucherzahlen nicht durch die Decke gehen dann weiß ich auch nicht.

Im Kopf wird schon mal gewürzt!

Aber ich hatte Glück. Denn nur ein paar Meter davon entfernt, war auch schon die Hilfe. Denn da habe ich ein Nashorn gefunden und wie man auf dem Bild erkennen kann, waren wir auf Anhieb ganz “dicke Kumpels”. Hier sind wir beide beim Nasenvergleich. Wer hat den größeren Zinken?

Zwei dicke Kumpels.

Zwei dicke Kumpels.

Aber damit jetzt niemand eifersüchtig wird, ich hatte natürlich auch noch andere “dicke Kumpels”. Besonders beim Verstecke-Spielen gewinnt man gegen sie immer. Auf dem folgenden Bild hat sich ein Elefant versteckt. Wer ihn gefunden hat, darf gerne in den Kommentaren erzählen, wo sich der Elefant auf dem Bild befindet.

Hier hat sich ein Elefant versteckt!

Hier hat sich ein Elefant versteckt!

Und letztendlich, gab es da auch noch diesen einen Vogelstrauß. Ich glaube, es war Liebe auf den ersten Blick. Es war gleich so vertraut, da konnte ich mich nicht zurück halten. Oder konnte sich der Vogelstrauß nicht zurückhalten?

Sinnlich mit geschlossenen Augen

Sinnlich mit geschlossenen Augen

Jetzt habe ich natürlich auch gleich den Spagat zum heutigen Valentinstag geschafft. Dass ich nach diesem Erlebnis gleich ihrer Familie vorgestellt wurde und auch gleich mit aufs Familienfoto sollte, war dann doch etwas viel.

Finde den Fehler im Bild!

Finde den Fehler im Bild!

Fazit vom heutigen Blogpost:

In Südafrika kann man einiges erleben…und davon gibt es bald mehr. Mehr Fotos von Südafrika gibt es hier.

In diesem Sinne

Euer

Eippy


wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Arena: Grausame Spiele von Hayley Barker
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 20.09.2019
wallpaper-1019588
Marimekko – Ikonische Muster aus Finnland
wallpaper-1019588
Til Schweiger und die Suche nach der Traumfrau