Einsteiger-Smartphone Xiaomi Redmi 12C erschienen

Einsteiger-SmartphonesDas neue Einsteiger-Smartphone Xiaomi Redmi 12C wurde vorgestellt und kam jetzt als erstes in China für rund 95 Euro auf den Markt. Beim verbauten 6,71 Zoll großen LCD-Display wird mit einer Auflösung von 1.650*720 Pixeln und 500 Candela Helligkeit gearbeitet. Die Hauptkamera auf der Gehäuserückseite hat 50 MP Auflösung, die von einer zweiten Kamera begleitet wird. Selfies und Videoanrufe werden mit einer 5 MP Frontkamera realisiert.

Ein MediaTek Helio G85 Octacore-Prozessor mit wahlweise 4 oder 6 GB RAM Arbeitsspeicher dient als zentrale Recheneinheit. Beim internen Speicher stehen 64 oder 128 GB zur Auswahl, der über eine microSD-Karte erweitert werden kann. Von dem Xiaomi Redmi 12C werden die Kommunikationsstandards Bluetooth 5.1, Dualband-WiFi und LTE unterstützt. Google Android 12 mit der angepassten Benutzeroberfläche MIUI 13 läuft als Betriebssystem auf dem Einsteiger-Smartphone.

Die Akkukapazität liegt bei 5.000 Milliamperestunden und resultiert in einem Tag Laufzeit. Der Akku wird per micro-USB mit bis zu 10 Watt aufgeladen, weshalb eine volle Aufladung längere Zeit dauern kann. Als vorwiegende Zielgruppe werden preisbewusste Nutzer angesprochen, die ein Smartphone mit solider Ausstattung suchen und weniger als 100 Euro investieren wollen.

Aktuell ist das Xiaomi Redmi 12C nur in China für umgerechnet etwa 95 Euro erhältlich, doch eine internationale Verfügbarkeit scheint realistisch zu sein, weil auch andere Smartphones des Herstellers bereits in Deutschland, Europa und anderen Regionen der Welt erworben werden können.


wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus
wallpaper-1019588
Highlights der 27. Jährlichen D.I.C.E. Awards und Herausforderungen in der Industrie
wallpaper-1019588
Meistere die Honigfarm in Palworld: Ein Leitfaden zum süßen Erfolg