Einmal Krankenhaus und zurück

Ich bin ja echt baff, wie viel Antworten auf meinem kurzen Blog-Beitrag kam, dass ich ins Krankenhaus muss. Durchs halbe Internet ging das wie ein Lauffeuer, jeder wusste Bescheid. Für mich war es die einfachste Weise allen Bescheid zu geben, anders war es so kurzfristig nicht möglich.
Alle quetschen mich gerade aus, was denn genau los war, dann will ich es auch erzählen.
Ich war letzte Woche zweimal bei meiner Hausärztin, weil ich in der Leistengegend unheimliche Schmerzen hatte. Naja, beidemale wurde ich vor die Tür gesetzt, weil zu viel los war. Ok, das eine mal wäre ich noch um halb sechs dran gekommen, aber zweimal hin und her fahren konnte ich nicht mit dem Bus und meine Tochter kommt immer um 18 Uhr ins Bett.
Nichtsahnend dachte ich, dass entweder die Schmerzen weggehen oder ich am Montag nochmal ganz früh Morgens zum Arzt fahre, in der Hoffnung auch irgendwann dran zu kommen.
Samstag Morgen bin ich dann aufgewacht und kam nicht aus dem Bett. Ich hab mich gekrümmt vor Schmerzen, es ging nix mehr. Mein Mann hat den Notdiensthabenden Arzt angerufen, der auch schnell kam. Dieser hat sofort einen Krankenwagen gerufen und ist auch wieder los. In der kurzen Zeit hab ich mein Blog-Beitrag schnell geschrieben, die einfachste Art allen bescheid zu geben.
Ich bin noch nie als Patientin in einem Krankenwagen mitgefahren, es war mir echt unangenehm.
Im Krankenhaus wurden ein paar Untersuchungen gemacht und dann gings auch ganz schnell ab in den OP mit dem Verdacht auf Blinddarmentzündung/durchbruch.
Nach der OP bekam ich dann zu wissen, dass es eine geplatzte Zyste gewesen ist. Da die in der nähe des Blinddarms war und man nicht das Risiko eingehen wollte, dass der sich auch noch entzündet, wurde der gleich mit entfernt.
Jetzt hat mein Bauch drei weitere Narben und ist um eine Zyste und ein Blinddarm ärmer.
Ich laufe gerade wie eine 80-Jährige, mein Mann will mir ständig ein Rollator kaufen ;-) Viel tragen kann ich nicht, meine Tochter sitzt bei mir nur aufm Schoß, tragen schaff ich kaum. Mein Mann hat sich diese Woche Urlaub genommen um mir zu helfen, weil der Bauch echt noch weh tut.
Aber was sagte eine Krankenschwester zu mir ? Sie sind ein Steh-auf-Männchen ;-) Ja, das bin ich, mich kriegt nichts unter.

Einmal Krankenhaus und zurück

Dieses Schild hing heute an der Tür als ich nach Hause kam.
Ich brauch jetzt erstmal 1-2 Tage um wieder komplett alles aufgearbeitet zu haben, aber dann gehts normal weiter. Bitte endschuldigt, wenns also noch nicht so reibungslos läuft, ich kann noch nicht so sonderlich lange sitzen….

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte