Einmal die Westküste runter – Punakaiki, Franz Josef Gletscher, Lake Tekapo

Punakaiki – Pancake Rocks

Von Abel Tasman ging es dann mit Stray und derselben Straygruppe weiter in den Regenwald zu den Pancake Rocks, die wir deren Name schon sagt, aussehen wie gestapelte Pancakes. Die Fahrt dorthin war schon ein Erlebnis an sich, da wie stundenlang durch wunderschöne Landschaften gefahren sind und immer wieder Fotostopps eingelegt haben.

Look Out irgendwo zwischen Abel Tasman und Punakaiki

Look Out irgendwo zwischen Abel Tasman und Punakaiki

Look Out

Punakaiki2

Die Pancake Rocks an sich waren auch klasse. Wir hatten leider ein wenig Pech und es fing ordentlich an zu regnen, als wir beim Besichtigen waren. Als Entschädigung haben wir aber einen wunderschönen Regenbogen zu sehen bekommen. Yay!

Punakaiki3

Pancake Rocks

Pancake Rocks

Regenbogen @ Pancake Rocks

Regenbogen @ Pancake Rocks

Die Unterkunft an sich war zum ersten Mal eine richtige Enttäuschung, da wir bei 5 Grad Außentemperatur mit einer Außenküche Vorlieb nehmen mussten.  Den nächsten Tag haben wir uns mit immer noch der gleichen Reisegruppe auf den Weg zum Franz Josef Gletscher gemacht. Da Stray nur mit kleinen Bussen fährt und deswegen die Gruppen dementsprechend klein sind, fühlt man sich mittlerweile wie in einer großen Familie.

Franz Josef Gletscher

Unsere Unterkunft im Rainforest Retreat war der der Knüller. Wir hatten unser eigenes kleines Cottage mit dem kostenlosen Hotpool gleich nebenan. Natürlich haben wir den direkt am ersten Tag ausprobiert und bei gefühlten 0 Grad war das wirklich klasse!

Unsere Hütte :-)

Unsere Hütte :-)

Franz Josef Town

Franz Josef Town

Natürlich musste ich den Helihike auf den Franz Josef Gletscher machen. :-) Man kommt mittlerweile nur noch mit einem Helikopter auf den Gletscher und macht dann dort einen 3stündigen Hike. Der Ausflug war zwar super teuer, aber es hat sich sowas von gelohnt! Die Kombination aus Helikopterfliegen und dem Hiken auf dem Gletscher ist definitiv empfehlenswert und zählt – Achtung jetzt wird’s cheesy ;-) - zu den Dingen in meinem Leben, die ich definitiv nicht vergessen werde!

Wir und der Heli

Wir und der Heli

FJ4 FJ5 FJ6 FJ10 FJ9 FJ8 FJ7

Lake Tekapo

Ja, der geneigte Leser wird jetzt bemerkt haben, dass jetzt eigentlich laut Route Wanaka folgen müsste. ;-) Leider hat uns aber ein Erdrutsch auf der Straße, die von Franz Josef nach Wanaka führt, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Daher wurde umgeplant und unsere nächste Übernachtung fand dafür am extrem abgelegenen, aber mal wieder wunderschönen Lake Tekapo statt.Leider mussten wir dafür einen riesigen Umweg nehmen und waren insgesamt 8 Stunden im Bus…nee, das ist wirklich etwas öde. Aber was soll man machen, wenn einem die Natur einfach so im Stich lässt. ;-)

Unsere Reisetruppe

Unsere Reisetruppe

Arthur Pass - Auf dem Weg von Franz Josef zum Lake Tekapo

Arthur Pass – Auf dem Weg von Franz Josef zum Lake Tekapo

LT2

Lake Tekapo

Lake Tekapo

LT4


wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen