Einladungen mit dem heimischen Drucker gestalten

Es gibt viele Anlässe im Leben, die ausgiebig gefeiert werden. Damit die Gäste auch rechtzeitig genügend Zeit einplanen können, braucht es natürlich schöne Einladungskarten. Dabei sollte es sich um sehr individuell gestaltete und liebevoll verpackte Karten handeln, die schon für eine gewisse Vorfreude sorgen. Immerhin möchte man Anlässe wie Taufe, Geburtstag oder gar Hochzeit so ankündigen, dass es sich um etwas Einmaliges handelt. Viele greifen aus diesem Grunde auch auf eine Druckerei zurück – das muss jedoch nicht zwingend sein. Gerade wenn das Budget eher gering ausfällt, bietet es sich an, wenn man seine Einladungskarten selbst gestaltet. Mit einem herkömmlichen Drucker und ausreichend Tinte ist dies generell keine besondere Herausforderung. Alles, was es braucht, ist eine zündende Idee und natürlich ein Bildbearbeitungsprogramm, schon kann man sich an die Gestaltung machen. Diese bereitet natürlich auch Freude, denn auf selbst entworfene Karten kann man am Ende wahrlich stolz sein und wird sicherlich auch viel Lob von den Gästen ernten.

Zu Beginn ist es wichtig, dass ein Konzept vorhanden ist, gerne dürfen die Einladungskarten eine persönliche Note haben, denn solche Botschaften wirken am Ende immer. Sollte schon eine Idee bestehen, reicht oftmals ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm – die Handhabung ist dort besonders einfach und die Ergebnisse überzeugen dennoch enorm. Sobald die Gestaltung abgeschlossen ist, kann auch schon der Druck starten. Dafür sollte jedoch ein etwas hochwertigeres Druckerpapier verwendet werden. Klassisches Papier könnte nicht so schön gefaltet werden, was natürlich den Gesamteindruck deutlich verschlechtern würde. Das passende Papier kann im Fachhandel für wenig Geld erworben werden. Ein klassischer Drucker reicht für die Gestaltung vollkommen aus. Natürlich ist es wichtig, im Voraus zu überprüfen, ob ausreichend Tinte vorhanden ist. Wenn dies nicht so wäre, kann eine komfortable Bestellung bei http://www.tintencenter.com/epson-s-2/ ausreichen, damit der Epson-Drucker startklar ist. Dort finden sich nicht nur alle passenden Tintenpatronen ein, sie sind auch preislich überaus attraktiv. Beste Qualität muss dank dem Onlineshop nie wieder viel Geld kosten, womit auch der heimische Drucker stets hervorragende Ergebnisse erzielen kann. Abgerundet wird dies durch eine schnelle und absolut sichere Lieferung,

Foto: flickr, Franz Walter2013

Foto: flickr, Franz Walter2013

Ein Probedruck hilft dabei, zu überprüfen, ob die Einladungen letzten Endes so ausfallen, wie man sich das vorgestellt hat. Wenn dieser Druck bereits beste Ergebnisse liefert, dann steht dem Großdruck auch nichts mehr im Wege. Schon nach ein paar Minuten sind alle Einladungen druckfrisch gefertigt und können in schöne Umschläge gesteckt werden. Die Gestaltung ist nicht nur einfach, sondern sorgt für besondere Momente. Sicherlich werden sich die Gäste über solch individuelle, leidenschaftliche und persönliche Einladungen viel mehr freuen, als wenn man sich für eine fertige Einladung aus dem Einzelhandel entschieden hätte. Mit einem kleinen Bild oder aber einem anderen Hingucker lässt sich die Einladung dann wunderbar abrunden – einem rauschenden Fest steht nun rein gar nichts mehr im Wege!


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Todesstrafe für Handyblick
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Version 1.7 – Vorbereitung
wallpaper-1019588
Pure Salt Garonda
wallpaper-1019588
M. Asam MAGNOLIA GREEN ALMOND
wallpaper-1019588
Medienführerschein – Diese Bücher rüsten Kids für Handy, Internet & Co