Einkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und Zitrone

Einkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und Zitrone

Am Mittwoch habe ich , wie vergangenes Jahr, wieder einmal einen Ausflug nach Luino gemacht. Mein Italienisch, das ich vor längerer Zeit jahrelang in Volkshochschulkursen gerlernt habe, ist noch erstaunlich gut – und ich habe wieder ein paar sehr nette Sachen mitgebracht. Am Stand mit der gefüllten Pasta wurde ich diesmal fündig.
Einkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und ZitroneVorsorglich hatte ich meinen IKEA-Rollshopper dabei und eine kleine Kühltasche mit Aggregaten (die natürlich am Abend nicht mehr gefroren waren – aber auch der Pecorino-Käse hat’s gut überstanden.) Ist auf jeden Fall besser, als die ganzen Tüten mit sich rumzuschleppen und wenn man den Rolli abstellt, hat man beide Hände frei zum Fotografieren.
Unter anderem haben wir uns bei der Pasta also für die sardischen Ricotta-Zitrone Pastateilchen entschlossen (den Namen weiss ich leider nicht mehr, nennen wir sie der Einfachheit einfach Ravioli). Wie mir die Dame am Stand sagte, braucht man von den kleineren Teilchen etwa 100 g pro Person, bei den großen wogen zwei schon 100 g, wir haben sechs Stück mitgenommen.

Einkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und ZitroneEinkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und Zitrone

Dazu habe ich eine Zitronensauce mit Rucola gemacht.
Für zwei Personen:
1 Zitrone
3 EL kaltgepresstes Olivenöl extra vergine
Salz
1 Knoblauchzehe
Pfeffer aus der Mühle

Zitrone auspressen und mit Olivenöl vermischen. Knoblauchzehe hacken, leicht salzen, mit der Breitseite eines Messers zerdrücken und zur Öl-Zitronensauce geben. Mit Salz und grobem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und langsam erwärmen.
Ganz zum Schluss reichlich gehackte Petersilie und geputzen Rucola hinzufügen.

Für die Pasta Salzwasser aufkochen, Hitze reduzieren, so dass das Wasser nicht mehr sprudelt, dann die Pasta hineingeben. Die Pasta ist fertig, wenn sie an die Wasseroberfläche kommt (3-5 Minuten).
Mit der Sauce und frisch geriebenem Parmesankäse servieren.

Einkäufe vom Markt in Luino – Sardische Pasta mit Ricotta und Zitrone

Die Sauce passt übrigens auch zu Spaghetti.


wallpaper-1019588
Ode an die Uckermark #1
wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kochbuch: Project Fire | Steven Raichlen
wallpaper-1019588
Ich verstehs nicht, SBB
wallpaper-1019588
Solo Travel – Krank sein auf Reisen, so gehst du damit um!
wallpaper-1019588
Google Kalender seit gestern Nachmittag gestört