Einige Zahlen zur Photovoltaik in Deutschland

  • In Süddeutschland beträgt die maximale Einstrahlungsenergie der Sonne bis zu 1.200 kWh/m2pro Jahr. In Norddeutschland liegen die Jahreswerte aber nur bei rund 900 kWh/m2.
  • Die EEG-Vergütung wurde 2012 abermals um 13 % gesenkt.
  • Der Euro-Watt-Preis für PV-Anlagen lag im Dezember bei 1,95. Im Jahresdurchschnitt 2011 lag der Preis bei 2,23 €/Wp.
  • Die Dachpacht für Photovoltaikanlagen bewegten sich zwischen 14 und 39 Euro/kWp. In 2010 lagen der Pachtzins noch zwischen 8 bis 33 €/kWp.
  • Neben reinen Süddächern waren nun sowohl auch Ostdächer als auch Westdächer gefragt.
  • Quelle: energie-experten.org

Hessen

  • Auch der hessische Bauernverband ist gegen Photovoltaikanlagen auf Ackerflächen.
  • Derzeit werde weniger als ein Drittel der hessischen Agrarfläche statt für Nahrungs- und Futtermittelproduktion sondern für die Energieproduktion genutzt, größtenteils für den Maisanbau für Biogasanlagen.
  • Quelle: usinger-anzeiger.de

wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Sturm auf Teneriffa – Der unfreiwillige Abenteuerurlaub 2012
wallpaper-1019588
Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit