Eingelegte rote Zwiebeln mit Zimt und Kümmel/ Pickled red Onions with Cinnamon and Caraway Seeds (Deutsch & English)

Eingelegte rote Zwiebeln mit Zimt und Kümmel/ Pickled red Onions with Cinnamon and Caraway Seeds (Deutsch & English)
Eingelegt in Apfelessig, zusammen mit Honig und etwas Zucker, verfeinert mit einer Zimtstange, Kuemmel, Malabarpfeffer und anderem..Pickled in apple cider vinegar, honey and some sugar, together with cinnamon, cumin, Malabar pepper and other ingredients...
Deutsch:Etwas einzulegen schien immer wie wie eine Philosophie für sich. Ein langes Unterfangen, das viel zu schwierig ist. Als ich mich dann vor kurzem ein wenig in die Kunst des Einlegens eingelesen habe, wirkte es plötzlich gar nicht mehr so kompliziert. In Polen zum Beispiel wird alles mögliche eingelegt. Ich erinnere mich noch daran als wäre es gestern. Sobald ich das Haus meiner Patentante auf dem Land betrat, war das Erste was ich unternehmen wollte, den Keller zu stürmen und mir ein Glas auszusuchen, mit eingelegten Gurken, Pilzen, Kohl und allem was sonst noch so im Garten und der Umgebung wuchs.Die Idee fuer diese eingelegten Zwiebeln kam allerdings nach einem Besuch in Schweden und einem simplen aber sehr leckeren, hausgemachten Frühstück in Stockholm. Eine Scheibe schwedisches Brot (für welches es sich zu Sterben lohnt), Schinken, schwedischer Käse, ein Spiegelei und ein paar eingelegte Zwiebeln oben drauf. Ein Traum. Und als ich dann erfahren habe wie einfach es ist die Zwiebeln selbst einzulegen, konnte mich nichts mehr aufhalten.English:Pickling things always seemed like some next level sh*t in cooking. A process that takes ages and is way too complicated. But then I did some readings and research on the topic and realised that it’s actually not that hard. In Poland for example, everything that you can possibly think of gets pickled. I remember when I was small and used to visit my godmother on the Polish countryside, the first thing I wanted to do once arrived, was to run into the basement and pick a jar with pickled cucumbers, mushrooms, cabbage or other things that grew in the garden or in the area.The idea for this recipe, however, came from a visit in Sweden and a delicious homemade breakfast I had in Stockholm. A piece of Swedish bread (to die for!), a slice of ham and Swedish cheese, a fried egg and a few pickled red onions on top. Simple, but delicious. Once I found out how easy it is to pickle the onions yourself, nothing was able to stop me anymore.


Eingelegte rote Zwiebeln mit Zimt und Kümmel/ Pickled red onions with cinnamon and cuminDeutschZutaten:
1l kochendes Wasser2 rote Zwiebeln, geschält und in 2mm dicke Streifen/Ringe geschnitten150ml Apfelessig
4 EL braunen Zucker
2 EL Honig
1 Zimtstange
2 Lorbeerblätter
1/2 TL ganze Kümmelsamen
5-10 Malabarpfeffer Körner
5 Paradieskörner
Zubereitung:
1. Wasser aufkochen. Zwiebelringe in ein Sieb geben und kochendes Wasser darüber giessen und abtropfen. Zwiebeln beiseite stellen.
2. Apfelessig in einem kleinen Topf erwärmen und Zucker, sowie Honig dazugeben. Rühren bis der Zucker geschmolzen ist und vom Herd nehmen. Zimtstange, Lorbeerblatt, Kümmelsamen, Malabarpfeffer und Paradieskörner dazugeben und vermischen.
3. Zwiebelringe dazugeben und alles vermischen. In ein steriles Glas (Glas vorher auskochen!) füllen, gut verschliessen und auf den Kopf stellen. Wenn das Glas abkuehlt ist and einen dunkeln Ort stellen und mindestens 1 Monat ruhen lassen.
4. Nachdem mindestens 1 Monat vergangen ist, könnt ihr das Glas öffnen und die Zwiebeln zu Fleisch, Salaten, zu Käse oder anderem servieren. Nach öffnen des Glases sind die Zwiebeln ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank haltbar.
EnglishIngredients:
1l boiling water2 red onions, peeled and cut in 2mm slices/rings

150ml apple cider vinegar
4 tbsp brown sugar
2 tbsp honey
1 cinnamon stick
2 bay leaves
1/2 tsp caraway seeds
5-10 Malabar pepper grains
5 grains of paradise (available in specialty shops)
Preparation:1. Bring water to a boil. Put onion rings in a sieve and pour the hot water over them. Drain and set aside.
2. Heat apple cider vinegar in a small sauce pan and add sugar and honey. Stir until sugar has melted and turn off heat. Add cinnamon stick, bay leaves, caraway seeds, Malabar pepper and grains of paradise and mix. 
3. Add onion rings and mix again. Fill in a sterile jar (Like this!), close tight and turn upside down. When cooled off, put in a cold and dark place to pickle for minimum 1 month.
4. After minimum 1 month, you can open the glas and serve the onions with meat, salads, cheese or other stuff that comes into mind. After opening the jar, you can keep the onions for 2-3 weeks in the fridge.

wallpaper-1019588
Wandern im grünen Tal: 3 Tipps in Rauris
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Schichtarbeit – Tipps für eine effiziente Arbeit in der Nacht
wallpaper-1019588
Edelweißhütte Mariazeller Bürgeralpe – Pächter/in gesucht
wallpaper-1019588
Rhabarber-Tempura
wallpaper-1019588
St. Galler Osterei
wallpaper-1019588
{Gewinnspiel} Sante Ostern 🐇
wallpaper-1019588
Gebratene Languste