Einfaches kann so gut sein - Express-Streuselkuchen

Beim Bäcker und auch bei Oma gab es früher oft Streuselkuchen, mal mit, mal ohne Obst. Ich liebe Streuselkuchen! Nicht immer habe ich aber Lust auf Hefeteig. Um so mehr war ich angetan, als ich im Buch Sally's Baking Addiction auf eine Variante ohne Hefeteig gestossen bin.

Ohne Hefeteig!

Hier wird zu einem einfach Rührkuchen gegriffen, dann kommt Obst darauf und abschließend die Streusel - ein Träumchen! Der Kuchen ist ratzfatz fertig und schmeckt wirklich ganz wunderbar. Der Teig ist schon saftig-flauschig, ein schöner Kontrast zu den knusprigen Streuseln.
Und der Kuchen ist etwas für jede Jahreszeit! Ich habe diesmal zu Kirschen und Erdbeeren gegriffen, aber auch mit anderem Obst, wie Äpfel, Pflaumen oder Aprikosen schmeckt er sehr gut.

Noch ein paar Tipps

Je nach Obst kann man die Streusel ganz wunderbar mit gehackten oder gehobelten Nüssen bzw. Mandeln ergänzen.
Und Ihr habt alle Zutaten im Haus, aber kein frisches Obst? Der Kuchen schmeckt auch ohne sehr gut oder ihr streicht etwas Marmelade auf den Teig, bevor die Streusel darauf kommen. Schmeckt großartig. 
Einfaches kann so gut sein - Express-Streuselkuchen

Einfacher Streuselkuchen mit/ohne Obst

Zutaten für den Kuchen:
60 gr Butter, weich
100 gr Zucker, weiß
2 TL Vanilleextrakt
0,5 TL Mandelextrakt (alternativ: 1 EL Nuss-/Mandellikör)
1 Ei
120 ml Milch
Prise Salz
190 gr Weizenmehl, Typ 405 (ich: Dinkelmehl, Typ 630)
2 TL Backpulver
Obst nach Bedarf oder ohne
Zutaten für die Streusel:
95 gr Weizenmehl, Typ 405 (ich: Dinkelmehl, Typ 630)
40 gr Muscovado, alternativ brauner Zucker
40 Zucker, weiß
60 gr Butter, weich
1 TL Zimt
Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Ø 26cm oder eine Kastenform (Browniepan) 23x23cm einfetten
Das Obst waschen, putzen, evtl. Kerne entfernen. Für den Teig Zucker und Butter verrühren, dann die Extrakte und das Ei zufügen und unterrühren, anschließend die Milch. Jetzt Mehl, Backpulver und Salz und verrühren. Den Teig in der Form verteilen und das Obst darauf verteilen, leicht andrücken.
Alle Zutaten für die Streusel miteinander vermengen/kneten und über das Obst streuseln.
Den Kuchen in den Ofen geben und für etwa 40 min. backen, Stäbchenprobe machen. Evtl. den Kuchen nach 25 min. abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Wer möchte kann noch etwas Puderzucker oder Zitronenguss darüber geben.
Einfaches kann so gut sein - Express-Streuselkuchen
Lasst es Euch schmecken!

Einfaches kann so gut sein - Express-Streuselkuchen

Variante mit Marmelade und Mandelblättchen


Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!
.

wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience: Interview with Carolina Albuquerque from Travian Games
wallpaper-1019588
Daniel Wünsche feiert sensationelles Comeback mit Sieg
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Pink Lint zeigt im Video zu „Fiddler“ die menschliche Unsicherheit der Selbstreflexion
wallpaper-1019588
[Werbung] Luvos Hydro Maske
wallpaper-1019588
Die Höchste Eisenbahn: Kein Happy End
wallpaper-1019588
Große Japaniac-UMFRAGE 2019
wallpaper-1019588
{Rezension} Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino