Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

Crumble mit Erdbeeren ist so eine einfache sowie leckere Nachspeise. Für den Crumble brauchst du nur wenige Zutaten und in 30 Minuten ist das Dessert bereits fertig! Der Erdbeer-Crumble besteht hauptsächlich aus einer knusprigen Dinkel-Hafer Streuselmischung gemischt mit einem Kompott aus frischen Erdbeeren. Das einfache Dessert schmeckt nicht nur himmlisch, sondern ein netter Nebeneffekt ist auch der unglaublich leckere Duft in der Küche.

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

Erdbeer Kompott trifft knusprige Streusel

An Erdbeeren kann ich momentan nicht vorbeigehen, deshalb gibt es noch ein weiteres leckeres Rezept. Neben dem Erdbeer Tiramisu im Glas, welches sehr erfrischend ist, wird der Crumble mit Erdbeeren warm aus dem Ofen genossen. Die Erdbeeren werden mit Zucker und Speisestärke vermischt, deshalb wird daraus eine Art Kompott. Im Backofen wird die Mischung richtig karamellisiert, dadurch duftet sie nicht nur gut, sondern schmeckt zusätzlich super lecker.

Der Crumble, also die Streusel, wird mit Haferflocken, Dinkelmehl und Kokosöl hergestellt. Das Kokosöl macht den Crumble schön knusprig. Um das Rezept noch etwas gesünder zu gestalten, habe ich Cashewnüsse hinzugegeben. Für den Streuselteig und die Erdbeeren habe ich Kokosblütenzucker sowie Ahornsirup verwendet.

Die Nachspeise aus Erdbeer Kompott sowie knusprigen Streusel ist so einfach gemacht. Du kannst den Crumble auch mit anderem Obst genießen, zum Beispiel Blaubeeren, Kirschen, Himbeeren oder meinen Apple Crumble ausprobieren.

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

Aus welchen Zutaten besteht Erdbeer-Crumble?

Dieser Erdbeer-Crumble besteht nur aus wenigen Zutaten, die man oftmals bereits zu Hause hat. Einige Zutaten kannst du auch ganz leicht austauschen und Obst verwenden, dass noch aufgebraucht werden muss. Das ist so praktisch an diesem Rezept.

Zutaten Streusel-Mischung:
  • Dinkelmehl hat einen leicht nussigen Geschmack und passt perfekt in die Crumble Mischung. Alternativ kannst du auch Mandelmehl benutzen, um den Crumble glutenfrei zuzubereiten.
  • Haferflocken
  • Kokosöl macht den Crumble knusprig. Alternativ kannst du ein anderes Öl oder Butter benutzen.
  • Agavendicksaft kannst du durch Zucker oder eine andere Zuckeralternative ersetzen.
  • Zimt
  • Cashewnüsse macht die Streusel-Mischung etwas gesünder. Alternativ kannst du andere Nussarten / Kerne verwenden oder du lässt es komplett weg.
Zutaten Erdbeer-Füllung:
  • Erdbeeren - Magst du keine Erdbeeren? Dann probiere den Crumble mit Kirschen, Blaubeeren oder Äpfel aus!
  • Speisestärke
  • Kokosblütenzucker kannst du durch Zucker oder eine andere Zuckeralternative ersetzen.
  • Vanille-Extrakt

Falls du eine andere Variante von dem Erdbeer-Crumble ausprobierst, dann lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

Veganen Crumble mit Erdbeeren - So geht's!

Für den veganen Crumble brauchst du eine Rührschüssel, einen Schneebesen, einen Mörser (falls du Nüsse oder Kerne hinzufügen möchtest) und eine Auflaufform. Ich habe eine kleine runde Auflaufform verwendet (205mm x 30mm).

  1. Schneide die Erdbeeren in kleine Stücke und mahle die Nüsse fein.
  2. Vermische die Erdbeeren mit Speisestärke, Zucker sowie Vanille-Extrakt.
  3. Die Erdbeeren kannst du schonmal in die Auflaufform geben.

4. Alle Zutaten für den Crumble Teig in eine Rührschüssel geben und gut miteinander vermischen. Den Teig, sobald dieser fester wird, am besten mit den Händen zu Streuseln kneten.

5. Verteile die Streusel auf der Erdbeer-Mischung. Ab in den Backofen mit dem Erdbeer-Crumble :-).

Womit servieren?

Der Crumble mit Erdbeeren ist ohne viel Aufwand so einfach gemacht und passt doch perfekt zu einer Kaffeerunde mit Besuch. Es muss nicht immer Kuchen sein.

Das Crumble Rezept kannst du mit Sahne servieren. Es gibt bereits einige tolle vegane Sahne Alternativen, wie die Schlagcreme oder Sprühsahne. Eine etwas gesündere Variante wäre übrigens Kokos-Sahne zu benutzen. Ansonsten passt zu dem warmen Erdbeer-Crumble ein leckeres Eis, Vanillesauce oder Sirup. Natürlich schmeckt der Erdbeer-Crumble aber auch ohne die Extras sehr lecker!

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

Aufbewahrung

Decke den Erdbeer-Crumble ab und bewahre ihn im Kühlschrank auf. Du kannst den Crumble bis zu 3 Tagen im Kühlschrank lagern. Erwärme deinen Erdbeer-Crumble in der Mikrowelle oder kurz im Backofen und somit kannst du ihn trotzdem noch warm genießen.

Weitere einfache pflanzliche Desserts für den Sommer, die dir auch gefallen könnten:

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)
Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du den Erdbeer-Crumble ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD 🤩 Einfacher Erdbeer-Crumble (Vegan)

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.


wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt
wallpaper-1019588
Facebook plant neuen Namen