Einfach-so-Tag

Oft ist es im Leben so, dass wir Dinge tun, weil wir müssen. Nicht etwa, weil wir möchten. Die Spirale der Verpflichtungen dreht sich fortwährend: Wir müssen arbeiten, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Wir müssen Wäsche waschen, damit wir nicht mit dreckiger Kleidung herumlaufen. Und wir müssen die Schwiegermutter besuchen, damit sie einen guten Eindruck von uns erhält. Am heutigen Einfach-so-Tag ist jedoch alles anders.

Kuriose Feiertage: 27. August - Einfach-so-Tag - Helene Souza / pixelio.deJedes Jahr am 27. August können wir tun und lassen was wir möchten, denn dann ist der Einfach-so-Tag. Dieser wurde von den Amerikanern im Jahre 2005 initiiert und ist dort besser bekannt unter dem Namen Just because Day. Ihr fragt Euch, warum das Ganze? Die Antwort lautet: Einfach so. Es gibt weder einen Grund, noch einen Sinn, den Tag zu begehen. Dafür aber ein paar Tipps und Möglichkeiten, die Zeit an diesem kuriosen Feiertag mehr oder weniger sinnfrei zu verplempern:

  • Umarmt Euren Chef.
  • Kauft etwas, das ihr nicht braucht.
  • Tanzt durch Pfützen.
  • Ruft mitten im Kundenmeeting „Yeah“.
  • Klopft beim Nachbarn an die Tür und macht ihm ein Kompliment wie „Ihre Haare liegen heute ganz toll.“.
  • Lauft nicht. Hüpft durch den Tag.
  • Schnappt Euch Eure beste Freundin und schaut Hand in Hand in die Welt.

Ein paar weitere Tipps hat der deutsche Singer-Songwriter Philipp Poisel für Euch:

www.youtube.com

Also: Habt Spaß! ;)


wallpaper-1019588
MusikApostel – Ewig
wallpaper-1019588
Mit Hund ins Müritzeum und ins Wisentreservat
wallpaper-1019588
Mariazeller Lieblingsplatzerl Artikel in der Kronen Zeitung
wallpaper-1019588
Trendsportarten kritisch – Crossfit