Einfach erste Sahne! Kartoffel-Cremesuppe mit Trüffelöl und Käse-Pilz-Stangen

suppe3

suppe2Diese cremige Suppe wärmt Leib und Seele! <3"><3"><3"><3

suppe9

Jetzt im Herbst löffel ich ja für mein Leben gerne Suppen! Von mir aus könnt es jeden Tag so ein warmes Süppchen geben. Ja ok, da hat dann mein Liebster Fabio doch ein bisschen was dagegegn. Da muss auch mal eine ordentliche Pasta, ein knuspriger Flammkuchen oder ein herrliches Kartoffelgericht auf den Tisch kommen.

Gut überredet, es muss nicht jeden Tag Suppe geben. Aber zumindest 2-3 Mal die Woche löffel ich mein Schüsselchen gerne leer und hol mir (meist immer) noch einen Nachschlag.

suppe1

Diesmal hab ich eine feine Variante der Kartoffelsuppe für euch. Wir liiiieben diesses Süppchen, da es perfekt in die kalte Jahreszeit passt und uns einfach unglaublich glücklich macht.

Ganz schnell gezaubert und mit etwas Trüffelöl verfeinert ist dieses Süppchen auch ein schönes Essen für liebe Gäste. Glaubt mir, wenn ihr diese Köstlichkeit auftischt, werden die Gesichter strahlen.

suppe4

Da wir immer gernre etwas Knuspriges zu unserer Suppe essen möchten, gibt es noch aromatische Käse-Pilz-Stangen dazu. Mit Blätterteig sind diese auch ganz flott gezaubert und begeistert unsere Schleckermäulchen!

suppe13

Wir wollen Suppe, Suppe, Suppe!

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Kartoffeln
  • ca. 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Obers
  • 1 Lorbeerblatt
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2-3 TL Trüffelöl (z.B. von Hagen Grote)
  • etwas Butter zum Anbraten

Für die Käse-Pilz-Stangerl:

  • 1 Blätterteig
  • 3-4 Champignons
  • eine Handvoll Bergkäse, gerieben
  • 2-3 Thymianzweige, Blättchen abgestreift
  • ein paar Pekannüsse, gehackt (nach Belieben auch Walnüsse)
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  3. Etwas Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen (ca. 5 Minuten). Kartoffeln zugeben und mitanschwitzen. Mit Salz würzen.
  4. Mit Gemüsebrühe und Obers aufgießen. Lorbeerblatt zugeben.
  5. Die Suppe ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt herausfischen.
  6. Mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskatnuss abschmecken.
  7. Vor dem Servieren noch einmal mit dem Mixer aufmixen und das Trüffelöl unterrühren.

Für die Stangerl:

  1. Den Blätterteig ausrollen und in ca. 2-3 cm dicke Streifen schneiden. Mit dem verquirltem Ei bestreichen.
  2. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Pilze in ganz dünne Scheiben schneiden und auf den Streifen verteilen.
  4. Mit Käse und Pekannnüssen bestreuen.suppe14
  5. Bei 200°C ca. 15 Minuten goldbraun backen.

suppe10

suppe8

Bon appétit, meine Lieben!

Lena <3"><3"><3"><3


wallpaper-1019588
Habt Geduld mit euren Eltern
wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
"Vice - Der zweite Mann" / "Vice" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Verliebt in "We Do Wood" – modernes und nachhaltiges Möbeldesign aus Dänemark
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: A Tröpferl geht oiwei danebn
wallpaper-1019588
Speckled Space Socks und…
wallpaper-1019588
Wir wunschen allen einen schonen valentinstag
wallpaper-1019588
Kostenlose geburtstagswunsche kisseo