Einen ins Körbchen, drei aufs Regal (vorerst) - Whiskyschiff Zürich Ausbeute

Einen ins Körbchen, drei aufs Regal (vorerst) - Whiskyschiff Zürich AusbeuteEs war wieder ein voller Erfolg - das Whiskyschiff in Zürich. So zumindest lautet das Fazit aller Importeure und Whiskyhändler mit denen ich ins Gespräch kam. Der Umsatz lag bei allen Gesprächspartnern über dem des letzten Jahres, obwohl es angeblich insgesamt weniger Besucher hatte.
Interessant ist der höhere Pro-Kopf Konsum nicht nur aufgrund gestiegener Whiskypreise, sondern auch deshalb weil in Zeiten rückläufiger Aktienkurse die Nachfrage nach realen Werten u.a. Whiskies steigen. Ist dies ein erstes Indiz für einen Kurssturz an den Aktienmärkten?
In diesem Jahr habe ich einen Whisky für den privaten Genuss (Laphroaig aus einem ex-Sherryfass vom unabhängigen Abfüller 'The Ultimate': Verkäufer Alexander) und drei als Anlage erstanden:
  • Glen Keith von Jack Wiebers Whisky Worlds' neuester Serie 'Ocean Liner' (Verkäufer Monnier)
  • Dalmore von Blackadder Raw Cask (eine Abfüllung von 2004; Verkäufer Michi's Whiskywelt)
  • Springbank von Adelphi, Geigy-Abfüllung Nr. 3 (Verkäufer Cadenhead)
Welche Erfolge habt Ihr in diesem Jahr zu verzeichnen?

wallpaper-1019588
Liela Moss: Alleine rocken
wallpaper-1019588
Beach Fossils: Über jeden Zweifel
wallpaper-1019588
Zugezogen Maskulin: Exitstrategie
wallpaper-1019588
Die Liebe liebt Freiheit!