Einen eindrucksvollen Hauseingang gestalten

Der Eingangsbereich eines Hauses ist logischerweise das Erste, was man beim Betreten eines Gebäudes wahrnimmt. Deshalb sollte man, egal ob privater Wohnraum oder repräsentative Bürofläche, immer für Sauberkeit und Ordnung hinter der Eingangstür sorgen.

Feuchtigkeit und Schmutz draußen halten

 Ein sauberer und heller Hauseingang macht immer einen guten Eindruck

Ein sauberer und heller Hauseingang macht immer einen guten Eindruck

Natürlich hat man im Eingangsbereich häufig Schmutz, den man automatisch von draußen mit ins Haus trägt. Besonders im Herbst und Winter verschmutzen Laub und Schnee den Fußboden. Um dies zu vermeiden, sollte man auf jeden Fall jeweils eine Fußmatte draußen und auch innen hinter der Haustür auslegen. Für draußen eignet sich eine robuste Matte aus Gummi oder Bast, die den gröbsten Schmutz schon vorm Betreten des Hauses von den Schuhen entfernt. Im Innenbereich kann man dann zum Beispiel auch zu Fußmatten mit schönen Motiven von erwinmueller.com greifen. Außerdem ist eine Schuhablage aus Kunststoff praktisch, um nasse und schmutzige Schuhe dort abzustellen und so den Fußboden zu schützen. Für Regenschirme kann man ebenfalls einen Ständer aufstellen, damit man mit dem nassen Schirm nicht erst durch das ganze Haus bis zum Beispiel ins Badezimmer laufen muss. Besonders in Bürogebäuden ist dies auch sehr praktisch, damit die Kunden die Regenschirme nicht einfach achtlos auf dem Boden liegen lassen müssen. Wer einen Hauswirtschaftsraum besitzt, kann die Schirme und dreckigen Schuhe auch dort ablegen, damit sie die schöne Optik des Hauseinganges nicht beeinträchtigen.

Übersicht und Ordnung für Jacken und Mäntel

Um Jacken und Mäntel gut zu verstauen, sollte man auf jeden Fall eine Garderobe in den Flur bauen. Dabei gibt es sehr viele verschiedene Varianten. Wer keinen Raum für einen richtigen Schrank hat, kann sich mit einzelnen Haken oder einer Hakenleiste behelfen. Diese nehmen nur sehr wenig Platz in Anspruch und bieten trotzdem eine Möglichkeit, Jacken und Mäntel ordentlich aufzuhängen. Ein geschlossener Schrank ist noch besser, da er den Eingangsbereich aufgeräumter erscheinen lässt und man neben Jacken und Mänteln auch Schals, Mützen und Handschuhe darin verstauen kann. Aber auch mit einer kleinen Kommode für diese Accessoires kann man seinen Flur schon gut strukturieren.

Außerdem sollte man auch immer einen Spiegel im Flur bzw. Eingangsbereich platzieren. Nahezu jeder Mensch wirft beim Verlassen des Hauses noch einen letzten Blick in den Spiegel, um sicherzugehen, dass die Haare gut sitzen und auch sonst nichts das einwandfreie Erscheinungsbild trübt. Kleinen und schmalen Räumen verleihen Spiegel zusätzliche Weite und Helligkeit.

Bild: © istock.com/courtneyk


wallpaper-1019588
Safer Sun by Ala Zander
wallpaper-1019588
Unsere 4. Adventsverlosung – Kaffeejunkies aufgepasst :o)
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
BAG: Massentlassungsanzeige – Berücksichtigung von Leiharbeitern?
wallpaper-1019588
Das Nokia 5.1 Plus ist das “am meisten erwartete Phone”
wallpaper-1019588
#Produkttest – HP Sprocket Plus Drucker
wallpaper-1019588
Bullet Journal in 5 Minuten - so kann jeder Bulletjournal immer und überall! (Werbung durch PR Sample)
wallpaper-1019588
Dummkopf des Tages: Parteisoldat Kai Gniffke (ARD)