Eine wundervolle Geschichte meines Freundes Helmut Mühlbacher!

Eine wundervolle Geschichte meines Freundes Helmut Mühlbacher!

Quelle: Helmut Mühlbacher

Ihr Lieben,


heute möchte ich einmal zurücktreten und jemand anderes eine Geschichte auf meinem Blog erzählen lassen. Mein Freund Helmut, der in der Nähe von Salzburg lebt, hat ein wundervolles Lebensmotto:
Wir leben, um anderen Menschen Freude zu bereiten. Es ist für ihn der wahre Sinn des Lebens. Ich wünschte mir, dass es mehr solche Menschen wie Helmut Mühlbacher geben würde, die so positiv denken und sich so positiv für die Veränderung dieser Welt einsetzen.
Deshalb heute seine Geschichte, zu der ich am Montag noch ausführlich Stellung nehmen werde:
Am Sonntag dem 06.09.2015 fand das alljährliche Erntedankfest des Bauernbundes in Wien auf dem Heldenplatz statt. Veranstalter war die Jungbauernschaft und es kamen diesmal 280 000 Menschen. Heukönigin Maria III war dieses mal neben den Produkthoheiten aus NÖ die einzige Königin aus einem anderen Bundesland. Begleitet wurde sie von Theresia Neuhofer und Karl Neuhofer, sowie ihrem Freund Alex.Die Königin der Bio-Heu-Region Maria Mühlbacher mit ihrem Freund Alex.
Die Königin der Bio-Heu-Region Maria Mühlbacher mit ihrem Freund Alex.Erntedankfest in Wien auf dem Heldenplatz vor über 280 000 Besuchern
Erntedankfest in Wien auf dem Heldenplatz vor über 280 000 Besuchern mit Landwirtschaftsminister Andrä RupprechterUnsere Aufgabe war es, positive Stimmung für die Heumilch dem Ferrari unter den Milchsorten zu machen. In der Heumilchalm der ARGE Heumilch wurden vielen Besuchern die Vorzüge der einzigartigen Heumilchprodukte schmackhaft gemacht. Vom reinsten Genuss dieser Heumilch konnte sich auch unser Vizekanzler überzeugen.Heumilch der reinste Genuß für Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner
Heumilch der reinste Genuß für Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und Heukönigin MariaGerade jetzt wo alle in Bäuerinnen und Bauern in ganz Europa über fallende und niedrige Milchpreise klagen war es besonders wichtig ein starkes Zeichen für die Konsumenten zu setzen.Heumilchprodukte der reinste Genuß
Heumilchprodukte der reinste GenussAber auch den Politikern gefällt die Idee der Heumilch, vor allem jedoch die Qualität der Heumilchprodukte und natürlich die Heumilchalm.Erntedankfest Wien 94
Bauernbundpräsident Jakob Auer Landtagsabg. Theresia Neuhofer Familienministerin Sophie Karmasin Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter Heukönigin Maria III Vizekanzler Reinhold Mitterlehner Obmann ARGE Heumilch Neuhofer KarlMeiner Meinung nach können unsere Politiker keine Wunder wirken und einen höheren Milchpreis herbeizaubern. Das einzige was wir TUN können ist, alle gemeinsam zusammenarbeiten und unsere hervorragenden Lebensmittel, welche in Österreich noch echte Mittel zum Leben sind, den Konsumenten schmackhaft zu machen.NNNN
In Österreich haben wir viele wertvolle Lebensmittel, teilweise präsentiert von den Produkthoheiten wie hier mit Wirtschaftsminister und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und unserer Königin der Bio-Heu-Region Maria IIIIm Inland sowie auch im Ausland. GEMEINSAM können wir viel erreichen.Daher ist es auch eine besondere Freude gewesen, dass sich unser Außenminister Sebastian Kurz ebenfalls Zeit für Gespräche und Fotos mit unserer Königin genommen hat.Österreichs Außenminister Sebastian Kurz mit der Königin der Bio-Heu-Region
Österreichs Außenminister Sebastian Kurz mit der Königin der Bio-Heu-RegionAuch ein großes Dankeschön an Harry Prünster, dass er unsere Heumilchkönigin Maria und damit die Heumilchprodukte auf der Bühne am Heldenplatz vorgestellt hat.
Harry Prünster stellt Heukönigin Maria vor
Harry Prünster stellt Heukönigin Maria vor
Maria bekommt von Bauernbundpräsident Jakob Auer das Mikron überreicht
Maria bekommt von Bauernbundpräsident Jakob Auer das Mikron überreicht
und gibt es dann auf der Bühne vor 280 000 Menschen an Minister Andrä Rupprechter weiter
und gibt es dann auf der Bühne vor 280 000 Menschen an Minister Andrä Rupprechter weiter
Ja wenn man etwas verkaufen oder erreichen will, dann genügt es schon lange nicht mehr, die besten Produkte zu erzeugen. Die Bäuerinnen und Bauern sind super Produzenten. In ganz Österreich werden hervorragende Produkte erzeugt und landen auf dem freien Markt. Nun müssen wir aber lernen, wie wir diese Genussmittel auch zu einem fairen Preis verkaufen können.  Wir dürfen uns bei der Vermarktung nicht immer auf die Agrarpolitik und andere verlassen , sondern müssen vor allem selber etwas unternehmen.Vorstellung der BioArt-Heumilchschokolade an die halbe Bundesregierung durch Neuhofer Karl und die Heukönigin
Vorstellung der BioArt-Heumilchschokolade an die halbe Bundesregierung durch Neuhofer Karl und die HeuköniginSelbst etwas TUN, damit ist der Karl Neuhofer mit seinem TEAM auch zu einem Bekanntheitsgrad von Heumilch in Österreich von über 85 % gekommen. Der derzeitige Milchpreis für Bio-Heumilch beweist, dass wir alle gemeinsam die letzten 15 Jahre einen sehr guten Weg beschritten haben. So kann man die Heumilch in Form der BioArt-Heumilchschokolade zusätzlich zum reinsten Genuss, auch noch riechen.Die den reinsten Genuß der BioArt - Heumilchschokolade kann man auch riechen
Den reinsten Genuss der BioArt – Heumilchschokolade kann man auch riechen, so wie hier der Landwirtschaftsminister und der Wirtschaftsminister. Beiden gefällt natürlich, was man aus Heumilch so alles machen kann.Ja wir von der Bio-Heu-Region sind immer sehr erfinderisch und haben das große Glück in der ARGE Heumilch, unter vielen Bäuerinnen und Bauern, und vor allem in den bisherigen Königinnen große Unterstützung für unsere Ideen zu erfahren.12 Königinnen der Bio-Heu-Region beim Fotoshooting für den einmaligen Heuköniginnen Kalender. Den nächsten gibt es dann in 12 Jahren wieder
12 Königinnen der Bio-Heu-Region beim Fotoshooting für den einmaligen Heuköniginnen Kalender 2015.Mittlerweile ist ja die Heukönigin schon fast so bekannt wie die Weinkönigin und präsentiert oft gemeinsam mit unserem Landwirtschaftsminister bei vielen Veranstaltungen im Inland und Ausland unser kleines Paradies. (letztes Jahr haben wir uns bei 8 Veranstaltungen getroffen)machen überall Werbung für österreichische Produkte. Die Königin aus der Bio-Heu-Region und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter
machen überall Werbung für österreichische Produkte. Die Königin aus der Bio-Heu-Region Maria Mühlbacher und Landwirtschaftsminister Andrä RupprechterWertschätzung für unsere Lebensmittel, aber vor allem auch Wertschätzung für die Menschen, denen wir begegnen ist das größte und beste Erfolgsrezept sowohl im menschlichen Zusammensein, als auch in der Vermarktung unserer Produkte. Hier noch ein paar ÖVP Politiker mit Heukönigin Maria.
Maria mit Bauernbundpräsident Jakob Auer
Maria mit Bauernbundpräsident Jakob Auer
Maria und ich mit EU Abg. Elisabeth Köstinger
Maria und ich mit EU Abg. Elisabeth Köstinger
Maria mit 2. NR -Präsident Karl Heinz Kopf
Maria mit 2. NR -Präsident Karl Heinz Kopf

Maria mit ÖVP Generalsekretär Gernot Blümel
Maria mit ÖVP Generalsekretär Gernot Blümel
Maria mit Staatssekretär Harald Mahrer
Maria mit Staatssekretär Harald Mahrer
Maria mit Justizminister Wolfgang Brandstetter
Maria mit Justizminister Wolfgang Brandstetter

Maria mit Vizekanzler Reinhold Mitterlehner
Maria mit Vizekanzler Reinhold Mitterlehner
große Freude bei Justizministerin Sophie Karmasin
große Freude bei Justizministerin Sophie Karmasin
Maria mit LKÖ Präsident Helmut Schultes
Maria mit LKÖ Präsident Helmut Schultes
Bei so viel Politprominenz waren natürlich auch viele Medien, Fotografen und Kameraleute vertreten, welche unsere Heukönigin bestens ins Bild brachten.Erntedankfest Wien 120Nach dem Empfang vor der Bühne am Heldenplatz folgte dann die Segnung und der Erntedankgottesdienst durch Dompfarrer Toni Faber, welcher sehr passende und eindringliche Worte für die derzeitige Lage der Menschen in Syrien und unserer Wohlstandsgesellschaft fand.
Erntedankfest Wien 115
Erntedankfest Wien 114
Erntedankfest Wien 125
Anschließend erfüllte dann unsere Königin sämtliche Fotowünsche und kümmerte sich vor allem um die vielen Kinder, welche uns in und vor der Heumilchalm besuchten. Sie verteilte Kinderbücher der ARGE Heumilch und bekam dafür sogar Blumen geschenkt.Königin Maria Mühlbacher verteilt Kinderbücher 5
Königin Maria Mühlbacher verteilt Kinderbücher 3
Königin Maria Mühlbacher verteilt Kinderbücher 1
Königin Maria Mühlbacher verteilt Kinderbücher 4

Kinder in der Heumilchalm
Erntedankfest Wien 193
Erntedankfest Wien 194

DSC_0704
DSC_0740
Heukönigin Maria beim Erntedankfest 2015

DSC_0686
DSC_0695
DSC_0691
Erntedankfest Wien mit Neuhofer Karl und Maria MühlbacherNach diesem wunderschönen Tag voller interessanter Begegnungen gab es natürlich noch das alljährliche Foto vom Obmann der ARGE Heumilch Karl Neuhofer mit der jeweiligen aktuellen Heukönigin. Am Abend hatte Maria auch dann noch die Gelegenheit eine Kutschenfahrt mit ihrem Freund Alex durch die Wiener Innenstadt zu geniessen.Maria Kutschen 1nun aber noch ein paar sehr persönliche Fotos und Worte.Maria Mühlbacher widmet als Königin der Bio-Heu-Region der Reinigungsfrau eine Autogrammkarte
Maria Mühlbacher widmet als Königin der Bio-Heu-Region der Reinigungsfrau eine AutogrammkarteDieses Foto ist mein absolutes Lieblingsfoto. Ja es berührt mich sehr, denn man sieht, welche Freude unsere Tochter dieser Frau gemacht hat. Nachdem Maria vom WC kam, schenkte sie der Reinigungskraft nicht nur ein wenig Kleingeld, sondern ganz viel Wertschätzung. Sie fragte die Frau nach ihren Namen und schrieb dann gemeinsam mit ihr eine ganz persönliche Widmung auf die Autogrammkarte.Maria beim Autogramme schreibenEinige Leute waren der Meinung, dass Maria auf dieser Autogrammkarte aussieht wie die junge Romy Schneider, als sie die Kaiserin Sissi spielte.Königin Autogrammkarte 3Für Maria war es eine Selbstverständlichkeit dieser Frau eine Freude zu machen und es ist ihr auch gelungen, wie man auf den Fotos sieht. (anfach anklicken zum vergrößern)
DSCN0224
Maria beim Autogramme schreiben 1
Erntedankfest Wien 50
Da sich diese Frau so sehr über die Autogrammkarte gefreut hat, gab ihr Maria auch noch eine Tafel BioArt-Heumilchschokolade. Zuerst wollte sie dieses kleine Geschenk gar nicht annehmen, doch dann war die Freude riesengroß und schließlich weinte sie vor Freude.
Erntedankfest Wien 53
Erntedankfest Wien 54
Erntedankfest Wien 55
Auch wenn es sich nicht gehört sich selber, seine eigene Frau oder seine Kinder in der Öffentlichkeit zu loben, ist mir dies hier völlig egal. Maria hat mit ihrer Herzlichkeit, ihrer Wertschätzung und ihrem Respekt der Frau gegenüber etwas gegeben, was unbezahlbar ist. Nämlich viel Würde. Ja Maria hat dieser Frau das Gefühl gegeben etwas ganz “Besonderes” zu sein und sie auch so behandelt. Die Tränen in den Augen der Frau haben dies verraten.Erntedankfest Wien 51In solchen Momenten bin ich schon stolz, so eine Tochter haben zu dürfen, dies gebe ich gerne zu. Viele Leute fragen mich schon seit Jahren, was dass alles bringen soll, dass wir in der Bio-Heu-Region schon seit 13 Jahren mit einer Königin unterwegs sind.Solche Augenblicke sind die beste Antwort auf diese Fragen. Ja, dafür leben wir, um anderen Menschen Freude zu bereiten. Es ist dies für mich der wahre Sinn des Lebens.Helmut und Franz mit HeuköniginnenAlle 13 Heuköniginnen mit ihrem Obmann Keil Franz haben immer dasselbe Ziel gehabt. Anderen Menschen mit Wertschätzung und Respekt zu begegnen und ihnen Freude zu machen. Wir alle sind keine Politiker und brauchen mit Niemanden zu verhandeln, aber wir sind gern gesehene Gäste und dies haben wir vor allem unseren 13 Königinnen der Bio-Heu-Region zu verdanken.Den Abschluss bildete noch ein Sonnenuntergang in Wien.Sonnenuntergang in Wien

wallpaper-1019588
NEWS: So klingt die erste Savoy-Single nach zehn Jahren Pause
wallpaper-1019588
Erfrischung³
wallpaper-1019588
Welche Nationalität hat Nikolaus?
wallpaper-1019588
AIDAblu aus der Werft zurück, jetzt mit Langnese Station & ausserdem gab es den wichtigen Scrubber Einbau!
wallpaper-1019588
Redaktionsplanung: 8 Tipps für Ihren Content Kalender
wallpaper-1019588
23,6 Millionen! Kroatien spendet komplettes WM-Preisgeld
wallpaper-1019588
Bockshorn-Gewürz
wallpaper-1019588
Gratis Parken kann richtig teuer werden