Eine "Winter Sacher Torte" und Weihnachtsimpressionen

... zu einem gelungenen Fest gehört neben Stollen, Kleingebäck und einer riesigen Menge an Keksen und Plätzchen natürlich auch eine Festtagstorte. Und in diesem Jahr habe ich mich für eine Sacher Torte entschieden. Aber statt Marzipan und dunkler Kuvertüre erstrahlt meine in weißem Schneeflockenkostüm mit rotem Band und Brosche...
150 g Zartbitter-Schokolade
125 g Mehl
1 TL Backpulver
6 Eier
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
25 g Puderzucker
1 Glas (340 g) Orangen-Marmelade
2 EL Orangenlikör
600 g weiße Kuvertüre
200 ml Sahne

Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Den Boden einer kleinen 18 cm Springform mit Backpapier auslegen. Die Schokolade grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillin-Zucker, Lebkuchengewürz und der Prise Salz mit Hilfe eines Schneebesens cremig rühren. Dann nach und nach die Eigelbe unterrühren. Die flüssige Schokolade dazugeben und alles gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zum Schluss unter die Masse rühren. Das Eiweiß steif schlagen dann den Puderzucker einrieseln lassen. Den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform streichen und ca. 45 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und nach ein paar Minuten vorsichtig aus der Form lösen, dann auskühlen lassen. Marmelade und Orangenlikör erwärmen und durch ein Sieb streichen. Ausgekühlten Tortenboden waagerecht 2 mal schneiden. Unteren und zweiten Boden mit der Marmelade bestreichen und jeweils nächsten Boden daraufsetzen. Mit der übrigen Marmelade die Torte rundherum bestreichen und ca. 1 Stunden trocknen lassen. Dann habe ich eine am Vortag vorbereitete weiße Ganache verwendet.Dafür 600 g weiße gehackte Schokolade in 200 ml heißer Sahne unter ständigem Rühren auflösen und dann abkühlen lassen. Mit einem Stabmixer aufschäumen bis eine lockere Masse entsteht. Die Torte sorgfältig von außen damit bestreichen, fest werden lassen und dann mit Fondant überziehen. Ich habe weiße Schneeflockenaustecher und essbare Silberperlen zum Dekorieren benutzt. Da ich einen 3-D Effekt erzielen wollte, habe ich an der Stelle wo die Kugeln sind in 2 Etagen gearbeitet. Zuerst ein Fondant Rechteck ausgeschnitten und auf die Torte platziert. Dieses habe ich mit den Perlen verziert. Dann erst kam die Fondantdecke darauf, die an der Stelle vom Rechteckt ausgestochen war. Dadurch sieht man die Silberdeko durch. Dann noch von außen mit Schneeflocken verziert und ein kleines bisschen Puderzucker als Schnee… Die Torte ist nicht sehr süß, eher etwas herb aber sehr lecker....was gibt es Schöneres auf der Welt als strahlende Kinderaugen ... das Bäumchen war in rot weiß gekleidet, mit Kugeln, Herzen, Bommeln und ganz viel Liebe geschmückt...wie bei so vielen tollen Ereignissen finde ich die Vorbereitungszeit am Schönsten. Dazu gehört auch ganz viel Basteln und dabei selbstgebackene Kekse und Plätzchen naschen. Dieses Jahr habe ich sehr viele neue Sorten ausprobiert aber es einfach gar nicht mehr geschafft, sie euch zu zeigen... aber dieser Umschlag hier enthielt Karten für das Nostalgische Puppentheater und wird den Großeltern und dem Enkel einen hoffentlich sehr schönen Nachmittag bescheren. Und damit schon zum Kaffeetrinken überrascht zu werden hat alle erfreut...
Neben ganz vielen anderen Kleinigkeiten haben wir die Hand unseres Sohnes mit weißer Farbe bemalt und daraus Weihnachtskarten gebastelt. Er durfte sie dann bestempeln - was für ein Spaß - ... und dann mit Hilfe vom Papa beschriften. Auf der Karte steht in ungarisch "Frohe Weihnachten" weil ein  Teil unserer Familie dort lebt...
und das war unsere Festtagstafel. nachmittags zum Kaffee  in rosa  und abends in rot - weiß geschmückt.das Geschirr haben wir als "Vor-Weihnachtsgeschenk" erhalten und konnten es dann gleich einweihen...Nachmittags gab es Marzipan Rum Stollen, die Torte und4 vershiedene Plätzhensorten.so sah eine unserer Weihnachtskugeln aus, auch mit der kleinen Had bestempelt und daraus kleine Schnemänner gemalt. So haben wir immer eine kleine Erinnerung an die wundervollen Kinderjahre...... und das ist unsere "Liebeskugel" auf der jedes Familienmitglied ein Herz hat, indem sein Name steht. Auch als letztes Jahr unser Baum in ganz weiß erstrahlte hatte diese Kugel ihren Platz und fiel als kleiner roter Punkt noch viel mehr auf...unser Kleiner hat jetzt seinen eigenen Stuhl auf dem er ganz alleine Platz nehmen kann und dieser gehört natürlich auch geschmückt...... den Strauß habe ich als Weihnachtstrauß als kleines Dankeschön für die Einladung bekommen...Zum Abendessen habe ich den Tisch dann in rot weiß gepunktet dekoriert und verschiedene Sachen vorbereitet. Es gab als Vorspeise Blumenkohl Cremesüppchen mit Roastbeefröllchen, dann als Haupstpeisen argentische Rinderfiletsteaks in Cafe de Paris Sauce, Schweinefilet gefüllt mit Aprikosen im Rosmarinbett, einen Putenbraten der mit Preiselbeerleberpastete gefüllt war und dazu verschiednee Beilagen wie Speckmantelböhnchen, glasierte Möhrhen, Champignoncremesauce und Ofenkartoffeln sowie Mandelkroketten. Es war also für jeden etwas dabei und zum Schluss gab es noch ein Parfait.ich liebe ja alles was kuschelig ist und wenn man dann noch ein Schleifchen drumrum binden kann - perfekt - daher wird auch der Sekt festlich geschmückt......unser Adventskalender hat dieses Jahr die Treppe nach oben geschmückt...kleine Holzsterne strahlen für mich eine schöne Ruhe aus und lassen sich praktisch überall befestigen...diese Äste haben wir bei einem Waldspaziergang mitgenommen und seit dem immer wieder neu dekoriert, Zu Weihnachten strahlen von ihnen Sternchen aus Papier, grau gepunktetem Stoff und Plüsch... (Im Hintergrund ist der Stolz unseres Kleinen, seine Eisenbahn, die ab jetzt gemächlich ihre Runden durch´s Wohnzimmer ziehen wird :)... die Bescherrung läutet immer ein kleines Glöckchen ein. Es ist schon in der 4. Generation in unserer Familie und wird bestimmt noch ganz viele Feiertage einläuten...ich hoffe ihr hattet ein besinnliches wundervolles Weihnachtsfest. Ich schicke Euch ganz liebe und vor allem süße Grüße, Eure Kessy

wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Rezension: Königsfall - Die Geisel
wallpaper-1019588
20 Tipps für Zero Waste auf dem Festival
wallpaper-1019588
Patriotismus – ein Synonym aus der Schmuddelecke?
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [24|19]