Eine starke Liebe …

unsre Liebe war kein Blumenweg,
unsre Liebe war ein Felsensteg.
Dorngestrüpp und Kreuze standen da,
aber immer war der Himmel nah.

Unsre Liebe wie ein frierend’ Kind
irrt mit nacktem Fuß durch Schnee und Wind.
Unsre Liebe kniet am Kreuzesfuß,
blut’ge Male schlägt ihr Flammenkuß.

Eine starke Liebe …

Unsre Liebe geht im weißen Kleid
unbefleckt durch Staub und Schmutz der Zeit.
Ob uns Furchen auf die Wangen schreibt
Sorg und Alter: unsre Liebe bleibt.
Franz Eichert 1857-1926